.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Krisiun
CD Review: Krisiun - Forged In Fury

Krisiun
Forged In Fury


Death Metal
6 von 7 Punkten
"Einmal rasieren, bitte!"
CD Review: Krisiun - Arise From Blackness

Krisiun
Arise From Blackness


Death Metal
Keine Wertung
"Da rappelt's im Karton.."
CD Review: Krisiun - The Great Execution

Krisiun
The Great Execution


Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Todesblei und Experimentierfreude"
CD Review: Krisiun - Assassination

Krisiun
Assassination


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Brasilianische Härtner auf neuem Kreuzzug"
CD Review: Krisiun - Bloodshed

Krisiun
Bloodshed


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Das neue Werk der Brasilianer haben wir bereits ein Jahr nach dem letzten vollwertingen St... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: Ophiolatry - Transmutation

Ophiolatry
Transmutation


Death Metal
4 von 7 Punkten
"Ich kaufe ein 'A' wie 'Abwechslung'"
CD Review: Ramming Speed - Doomed To Destroy, Destined To Die

Ramming Speed
Doomed To Destroy, Destined To Die


Crust, Grindcore, Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Im Spaßbad Hassbad!"
CD Review: Halo Of Gunfire - Conjuring The Damned

Halo Of Gunfire
Conjuring The Damned


Death Metal, Deathcore
4.5 von 7 Punkten
"Gut geklaut"
CD Review: Inhumate - The Fifth Season

Inhumate
The Fifth Season


Death Metal, Grindcore
6 von 7 Punkten
"Exzellenter Underground-Death/Grind!"
CD Review: Inverloch - Dusk / Subside

Inverloch
Dusk / Subside


Death Metal, Doom Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mehr wäre manchmal mehr"
CD Review: Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

Iron Maiden
The Book Of Souls: Live Chapter


Heavy Metal, NwobHM
Keine Wertung
"Für jeden was dabei"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
Cover von Krisiun -- Southern Storm
Band: Krisiun Homepage Krisiun bei Facebook Metalnews nach 'Krisiun' durchsuchenKrisiun
Album:Southern Storm
Genre:Death Metal
Label:Century Media
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:18.07.08
CD kaufen:'Krisiun - Southern Storm' bei amazon.de kaufen
Share:

"Küppel to the Donnergott"

KRISIUN haben es nicht leicht. Die ersten fünf Album waren allesamt brutale Schädelspalter, die alle mehr oder weniger nur zwei Marschrichtungen kannten: Schnell und noch schneller. Brutaler Death Metal, hier und da mit MORBID ANGEL-Einflüssen versehen, ansonsten recht eigenständig, zuweilen gar exotisch [das Brüdertrio stammt schließlich aus Brasilien]. Mit dem letzten Dreher "AssassiNation" [2006] bemühten sich KRISIUN redlich, ein wenig Abwechslung in die Sache zu bringen und lieferten ein dynamisches Album ab, das zwar nicht ganz mit Teilen der Frühwerke mithalten konnte, aber immerhin allzu große Stagnation vermied.

So einem Album einen Nachfolger zur Seite zu stellen, ist kein Leichtes. "Southern Storm", meistert die Hürde der Dynamik zwar souverän, schafft es allerdings trotzdem nicht groß zu überraschen oder wirklich Neues zu bieten. KRISIUN bewegen sich in ihrem engen Korsett und dürften bald das Maximum ausgeschöpft haben. So schade das auch sein mag. Songs wie "Sentenced Morning" oder "Combustion Inferno" sind immer noch unglaublich brutal, aber andere Stücke wie das schleppende "Minotaur" sind vielleicht nicht ganz so zwingend, wie sie sein könnten. Hohe BPM-Zahlen stehen dem Trio einfach besser. Und genau das ist die Krux der Band... Aber wir wollen "Southern Storm" nicht schlechter machen als es ist. Die siebte Scheibe der Knüppler ist ein unglaubliches Brett und ein sehr, sehr unterhaltsames technisches Death Metal-Album, das man auf jeden Fall gehört haben sollte. Vor allem, wenn man sich noch nicht wirklich mit KRISIUN befasst hat, dürfte einem "Southern Storm" die Frisur vom Schädel rasieren. Geiles Teil.

P.S. Die SEPULTURA-Coverversion "Refust/Resist" ist ziemlich groß!

Trackliste:
01. Slaying Steel
02. Sentenced Morning
03. Twisted Sights
04. Minotaur
05. Combustion Inferno
06. Massacre Under The Sun
07. Bleeding Offers
08. Refuse/Resist
09. Origin Of Terror
10. Contradictions Of Decay
11. Sons Of Pest
12. Black Wind
13. Whore Of The Unlight
Spielzeit: 00:50:24

Line-Up:
Alex Camargo - Vocals, Bass
Moyes Kolesne - Guitar
Max Kolesne - Drums
Michael Siegl [nnnon]
13.07.2008 | 19:49
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin