.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Krypteria
CD Review: Krypteria - My Fatal Kiss

Krypteria
My Fatal Kiss


Gothic Metal
3 von 7 Punkten
"Gothic Metal nach Bauanleitung"
CD Review: Krypteria - Evolution Principle

Krypteria
Evolution Principle


Gothic Metal, Power Metal
7 von 7 Punkten
"Überraschend und bombastisch"
Live-Berichte über Krypteria
Mehr aus den Genres
CD Review: Communic - The Bottom Deep

Communic
The Bottom Deep


Power Metal, Prog-Metal
4.5 von 7 Punkten
"Ja, aber ..."
CD Review: Ancara - Beyond The Dark

Ancara
Beyond The Dark


Power Metal
5 von 7 Punkten
"Rockt wie in den 90ern!"
CD Review: Bloodbound - Unholy Cross

Bloodbound
Unholy Cross


Melodic Metal, Power Metal
5.5 von 7 Punkten
"Unheilig gut gelungen"
CD Review: Interitus Dei - In Motion

Interitus Dei
In Motion


Gothic Metal
1.5 von 7 Punkten
"Och nö!"
CD Review: Wolfpakk - Cry Wolf

Wolfpakk
Cry Wolf


Hard Rock, Heavy Metal, Power Metal
6 von 7 Punkten
"Vom Rocker, der 'Wölfe' rief"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Krypteria -- Bloodangel's Cry
Band: Krypteria Homepage  Metalnews nach 'Krypteria' durchsuchenKrypteria
Album:Bloodangel's Cry
Genre:Gothic Metal, Power Metal
Label:EMI
Bewertung:6.5 von 7
Releasedatum:19.01.07
CD kaufen:'Krypteria - Bloodangel's Cry' bei amazon.de kaufen
Share:

"Geil, geil, geil!!!"

Diese Platte ist einfach nur geil. Für mich ganz klar das Highlight des Jahres 2007. Nach der Hammer-EP "Evolution Principle" legen KRYPTERIA mit "Bloodangel's Cry" ein komplettes Album nach. Und diese Platte hat es in sich. Vom Opener "All Systems Go" bis zum Rausschmeißer "At The Gates Of Retribution" können nahezu alle Songs überzeugen. Lediglich ""Somebody Save Me" und "Time To Bring The Pain" können mich nicht vollständig umhauen. Und auch die Produktion bekommt einen kleinen Minuspunkt, da die Gitarren an manchen Stellen durchaus etwas weiter im Vordergrund hätten stehen dürfen. Aber ansonsten gibt es nichts zu mäkeln.

Dafür liefert die Band mit "Scream", "Sweet Revenge", "All Systems Go", "Lost" und der superben Power-Ballade "The Night All Angels Cry" Ohrwürmer und Hymnen en masse ab. Selten habe ich ein Album gehört, das mich bereits beim ersten Durchlauf so in seinen Bann gezogen hat. Dafür sorgt vor allem die charismatische, variable Stimme von Sängerin Ji-In Cho, die vor Temperament und Energie fast überschäumt. Doch auch ihre Mitmusiker liefern eine exzellente Arbeit ab. Und auch die Chöre, die des öfteren gregorianisch angehaucht sind, tragen zum Hörgenuss bei.

Grob gesehen vereint die Band musikalisch das Beste von NIGHTWISH, EVANESCENCE, WITHIN TEMPTATION, RHAPSODY OF FIRE [Bombast] sowie ab und an LEAVE'S EYES und DORO. Dazu kommt ein leicht progressiver Touch, der die 12 Songs zusätzlich veredelt, jedoch nicht in Frickeleien ausartet.

Fazit: Ganz große Unterhaltung!

Trackliste:
01. All Systems Go
02. The Promise
03. Time To Bring The Pain
04. Somebody Save Me
05. Scream
06. Lost
07. Out Of Tears
08. I Can't Breathe
09. The Night All Angels Cry
10. Dream Yourself Far Away
11. Sweet Revenge
12. At The Gates Of Retribution


Oliver Jung [Calandryll]
25.01.2007 | 21:39
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin