.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Deathkiller - New England Is Sinking

Deathkiller
New England Is Sinking


Hardcore, Punk
5 von 7 Punkten
"Cooles Ding!"
CD Review: Stick To Your Guns - Comes From The Heart

Stick To Your Guns
Comes From The Heart


Hardcore, Metalcore
5 von 7 Punkten
"Herzlich, herzlich...!"
CD Review: Wisdom In Chains - Class War

Wisdom In Chains
Class War


Hardcore, Punk
4.5 von 7 Punkten
"Schlägertrupp in Sicht!"
CD Review: Pilgrimz - Boar Riders

Pilgrimz
Boar Riders


Death/Thrash Metal, Hardcore, Rock'n'Roll
4 von 7 Punkten
"Zukünftig gut"
CD Review: The Blackout Argument - Decisions

The Blackout Argument
Decisions


Hardcore
3.5 von 7 Punkten
"Wer fängt den heiseren Nasenbären?"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von La Vieja Guardia -- La Vieja Guardia [EP]
Band: La Vieja Guardia bei Facebook Metalnews nach 'La Vieja Guardia' durchsuchenLa Vieja Guardia
Album:La Vieja Guardia [EP]
Genre:Hardcore
Label:I Scream Records
Bewertung:4 von 7
Releasedatum:10.10.08
CD kaufen:'La Vieja Guardia - La Vieja Guardia [EP]' bei amazon.de kaufen
Share:

"Spanisch für Fortgeschrittene!"

Entgegen der Annahme, man könne es bei LA VIEJA GUARDIA wegen diverser Anmerkungen [„...dedicated to all the past Miami Hardcore bands that held it down during the 80's and 90's...“] sowie der schlichten Aufmachung mit einer längst vergessenen Old School-Kombo zu tun haben, handelt es sich viel mehr um die erste Veröffentlichung einer jungen Band mit nicht mehr ganz so jungen Mitgliedern.

Trotzdem kommt einem beim Hören der selbstbetitelten EP nicht der Gedanke auf, hier das Debüt einer noch nicht lange tätigen Truppe vorliegen zu haben. Kein Wunder, haben die Protagonisten doch schon bei namhaften Acts wie SLAPSHOT oder IGNITE ihre Instrumente bedient. Das Ergebnis ist Hardcore alter Schule mit etwas Würze der Neuzeit. Alles in spanisch gehalten, klingt das Ganze noch etwas rauer und knackiger und ohne vom Gas zu gehen, spielen sich die knapp 15 Minuten durchgehen im tanz- und moshbaren Bereich ab.

Auch wenn die fünf Songs nicht von schlechten Eltern sind und durchaus Potential besitzen, reißt einen „La Vieja Guardia“ nicht vollkommen die Unterhose vom Brot. Für Genre-Fans ist hier aber sicher das ein oder andere Schmankerl dabei. Insgesamt geht hier aber sicher noch mehr – viva la revolucion... oder so...!

Trackliste:
01. Pa'la Calle
02. Entre Hermanos
03. Moyugba Ache
04. Hialeah Deathstomp
05. Descarga Violenta
Spielzeit: 00:14:45

Line-Up:
Frank - Vocals
Harold - Guitar
Dougla' - Drums
William - Bass
Dave - Guitar
Markus Jakob [shilrak]
03.10.2008 | 23:57
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin