.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Elder - Dead Roots Stirring

Elder
Dead Roots Stirring


Doom Metal, Stoner Rock
6.5 von 7 Punkten
"Tote Wurzeln? Von wegen!"
CD Review: Red Octopus - LSDemon

Red Octopus
LSDemon


Psychedelic, Stoner Rock
5 von 7 Punkten
"Herzensgute Angelegenheit"
CD Review: Hark - Crystalline

Hark
Crystalline


Post Rock, Sludge, Stoner Rock
6 von 7 Punkten
"Mal was Neues: Post Stoner!"
CD Review: Mammoth Mammoth - Vol. III – Hell's Likely

Mammoth Mammoth
Vol. III – Hell's Likely


Heavy Metal, Punkrock, Stoner Rock
5.5 von 7 Punkten
"Schmidts Katze"
CD Review: Frankenbok - The Last Ditch Redemption [EP]

Frankenbok
The Last Ditch Redemption [EP]


Modern Metal, Stoner Rock, Thrash Metal
3 von 7 Punkten
"Krudes Konzeptkonvolut aus Känguruhland"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
Cover von Lo-Pan -- Salvador
Band: Lo-Pan Homepage Lo-Pan bei Facebook Metalnews nach 'Lo-Pan' durchsuchenLo-Pan
Album:Salvador
Genre:Stoner Rock
Label:Small Stone Records
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:24.05.11
Share:

"Zuverlässig wie ein Reiskocher"

Ein "Lo Pan" ist viel mehr als nur ein Messinstrument im Feng Shui, sondern auch der Name für eine der derzeit interessantesten Combos im Osten der USA: Das Viergestirn LO-PAN konnte in der Vergangenheit mit "Sasquanaut" einen Überraschungshit unter den Liebhabern des "Small Stone"-Labels vorweisen, welcher auch heute noch in den Rachen meines CD-Turms eingeworfen wird. Doch erfährt die frohe Kunde an dieser Stelle keinen Abbruch, ganz im Gegenteil: Jetzt gibt es Album-Nachschub!

Dabei gehört dieser Aufräumtrupp aus Ohio zu jener Sorte, deren brillantes Vorgehen erst nach und nach ersichtliche Züge annimmt. Gewiss fährt man ein Repertoire an Killer-Riffs auf, doch ist es gerade diese auf den ersten Hinhörer merkwürdige Mischung aus den leicht versetzten Vocals sowie den unterschiedlich groovenden Songtexturen, welche den Außenstehenden dazu indirekt rät, noch einmal an "Salvador" heranzugehen. Im Gegensatz zum so schon hervorragenden Vorgänger hat beispielsweise Gitarrist Brian Fristoe den fließenden Übergang zwischen hart zuschlagenden Tremolo- sowie einschmeichelnd schönen Arpeggio-Attacken verfeinert. Stellenweise, wie im surreal geilen Mittelteil von "Deciduous", bangt man mit offener Schnauze vor dem Heimaltar und fragt sich, "Wie zum Geier macht der das?". Doch bevor einem zu viel Zeit zum Nachdenken gegeben wird, schmeißen die Mannen schon den nächsten Brocken in die Arena. An irgendwelche Ikonen biedern sich LO-PAN währenddessen - wenn überhaupt - nur sporadisch an: Ein Stück der Marke "Generations" hätte auf einem Meilenstein wie "Superunknown" zu den unentdeckten Knallern gehört.

Viel wichtiger als solche im Vorbeigehen angebrachte Feststellungen dürfte die Vorgehensweise dieser Mannschaft sein, welche derart bodenständig ans Werk geht, dass die Augen bei jedem Stück explosionsartig tränen wollen. Was einem "Salvador" auftischt, schmeckt dem Trommelfell fantastisch und kommt ohne furchtbar viele Zutaten aus. Womit LO-PAN erneut eine alte Weisheit unter Beweis stellen: Weniger ist mehr.

Trackliste:
01 - EL Dorado
02 - Bleeding Out
03 - Seed
04 - Birds Of Prey
05 - Deciduous
06 - Intro
07 - Chichen Itza
08 - Spartacus
09 - Struck Match
10 - Generations
11 - Solo
Spielzeit: 00:45:52

Line-Up:
Jeff Martin - Gesang
Brian Fristoe - Gitarre
Skot Thompson - Bass
J.Bartz - Schlagzeug
Michael Bambas [Micha]
17.05.2011 | 23:48
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin