.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Malevolent Creation
CD Review: Malevolent Creation - Dead Man's Path

Malevolent Creation
Dead Man's Path


Death Metal, Death/Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Nicht totzukriegen"
CD Review: Malevolent Creation - Doomsday X

Malevolent Creation
Doomsday X


Death Metal, Death/Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Nicht innovativ, aber gut gemacht"
CD Review: Malevolent Creation - Warkult

Malevolent Creation
Warkult


Death/Thrash Metal
3 von 7 Punkten
"14 Jahre nach ihrem Debüt „The Ten Commandments“, einem der Genreklassiker überhaupt, und ... [mehr]"
CD Review: Malevolent Creation - The Will To Kill

Malevolent Creation
The Will To Kill


Death/Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Die Männer kommen aus dem Wald um die Fenster auszubauen. Das Firmament zieht sich angesch... [mehr]"
Live-Berichte über Malevolent Creation
Mehr aus den Genres
CD Review: Thanatos - Justified Genocide

Thanatos
Justified Genocide


Death Metal, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Kein Rumgesülze!"
CD Review: Mucc - Shion

Mucc
Shion


Alternative, Nu Metal, Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"J-Rock MUCCe"
CD Review: Neverlight Horizon - No Heaven ... Only Torment

Neverlight Horizon
No Heaven ... Only Torment


Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Durchaus Licht am Horizont"
CD Review: Insanity Alert - Moshburger

Insanity Alert
Moshburger


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Lang lebe S.O.D."
CD Review: As I Lay Dying - An Ocean Between Us

As I Lay Dying
An Ocean Between Us


Metalcore, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Metamorphose erfolgreich"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Malevolent Creation -- Invidious Dominion
Band: Malevolent Creation bei Facebook Metalnews nach 'Malevolent Creation' durchsuchenMalevolent Creation
Album:Invidious Dominion
Genre:Death Metal, Thrash Metal
Label:Massacre Records
Bewertung:6.5 von 7
Releasedatum:27.08.10
CD kaufen:'Malevolent Creation - Invidious Dominion' bei amazon.de kaufen
Share:

"So macht man das!"

Nach dem mittelprächtigen Album "Warkult" und dem nur unwesentlich besseren "Doomsday X" scheinen MALEVOLENT CREATION wieder genesen zu sein und beharken uns mit einem Biest namens "Invidious Dominion".

Die Urgewalt der Amis trifft endlich mal wieder den Nagel auf den Kopf und schickt uns einige vernichtende Thrash/Death-Perlen, wie sie nur aus der Feder von MC stammen können. Die Vocals von Brett Hoffman kommen ebenfalls harsch, irre und brutal wie gewünscht zum Tragen und lassen an alte Glanztaten erinnern - auch wenn sie natürlich nicht ganz so intensiv sind wie auf dem Vorzeigealbum "Retribution" beispielsweise. Insgesamt wurde die Geschwindigkeit auch wieder angezogen, so dass man durchgehend Attacken auf den Ohren hat, die selten durch Midtempo oder andere Spielereien vom Wesentlichen ablenken. Diese Kompromisslosigkeit und der dreckige, aber dennoch nicht matschige Sound lassen "Invidious Dominion" zu dem Werk werden, was aus der Gesamtdiskografie wohl am ehesten den ersten beiden Alben nahe steht. Keine Ermüdungserscheinungen, keine Ausfälle, brutal as fuck!

Von Langeweile keine Spur, auch nach geschätzten 20 Durchläufen auf verschiedenen Anlagen überzeugt die Scheibe auf ganzer Länge. Kein modischer, wellenabhängiger Schnickschnack, eine ehrliche Produktion und schlüssige Songs voll auf die Zwölf. So muss es sein, so klingt richtiger Metal!

Trackliste:
01. United Hate
02. Conflict Finalized
03. Slaughterhouse
04. Compulsive Face Breaker
05. Lead Spitter
06. Target Rich Envrionment
07. Antagonized
08. Born Again Hard
09. Corruptor
10. Invidious Dominion
Spielzeit: 00:35:21

Line-Up:
Brett Hoffmann - Vocals
Phil Fasciana - Guitar
Gio Geraca - Guitar
Jason Blachowicz - Bass
Gus Rios - Drums
Thomas Kleinertz [shub]
01.09.2010 | 13:33
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin