.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Malpractice
CD Review: Malpractice - Turning Tides

Malpractice
Turning Tides


Prog-Metal
5 von 7 Punkten
"Ordentliche Sache"
CD Review: Malpractice - Triangular

Malpractice
Triangular


Hard Rock, Progressive
6 von 7 Punkten
"Muss man gehört haben"
Mehr aus den Genres
CD Review: Time Requiem - Optical Illusion

Time Requiem
Optical Illusion


Prog-Metal
4 von 7 Punkten
"Der Malmsteen des Keyboards"
CD Review: C.O.P.UK - No Place For Heaven

C.O.P.UK
No Place For Heaven


Hard Rock, Melodic Metal
5 von 7 Punkten
"Neuer Name, gleiche Passion"
CD Review: Porcupine Tree - Nil Recurring [EP]

Porcupine Tree
Nil Recurring [EP]


Progressive, Rock
6 von 7 Punkten
"Einmalig"
CD Review: Molly Hatchet - 25th Anniversary-Best Of Re-Recorded

Molly Hatchet
25th Anniversary-Best Of Re-Recorded


Alternative, Crossover, Hard Rock, Punk, Speed Rock
Keine Wertung
"Congratulations! Zum 25sten Jubiläum hatten MOLLY HATCHET ´ne coole Idee, die man allerdin... [mehr]"
CD Review: Scale The Summit - Carving Desert Canyons

Scale The Summit
Carving Desert Canyons


Instrumental, Prog-Metal
5 von 7 Punkten
"Freiflug"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Malpractice -- Deviation From The Flow
Band: Malpractice Homepage  Metalnews nach 'Malpractice' durchsuchenMalpractice
Album:Deviation From The Flow
Genre:Power Metal
Label:Spinefarm Records
Bewertung:3.5 von 7
Releasedatum:13.01.06
CD kaufen:'Malpractice - Deviation From The Flow' bei amazon.de kaufen
Share:

"Auf die Technik kommt es an, nicht auf die Länge..."

Malpractice aus dem finnischen Kouvola begannen als eine reinrassige Thrash Metal-Band und entwickelten sich nach ihrer ersten EP „Memorial“, die bereits 1996 erschien, weiter zu einer weitaus melodischeren und epischen Formation hin. Nach einer weiteren EP („Frozen“), einem regulären Album („Of Shape And Balance“) und ein paar Demos nahm sich das Quintett eine zweieinhalbjährige Auszeit, um sich wieder zu sammeln und um neue Ideen auszubrüten, die nun in Form des neuen Albums „Deviation From The Flow“ veröffentlicht worden sind.

Es ist eine nette CD geworden. Nett deswegen, weil man den Musikern ihre jahrelange Erfahrung anhört und weil es eben nette Musik ist. Nicht sonderlich berauschend oder mitreißend, sondern einfach nur belanglos, aber noch lange nicht nervtötend.

Malpractice spielen melodischen, aber dennoch druckvollen Power Metal, mit einer Prise Prog und etwas Groove („Colours In Between“ weiß da besonders zu begeistern). Bleibt aber ein großes Problem zu besprechen, welches sich Überlänge schimpft. Die Songs sind alle definitiv zu lang geworden. So gut die Musiker ihre Instrumente auch beherrschen und so gut die Musik auch stellenweise ist, so langweilig wird sie dann einfach auch, weil Malpractice einfach nicht auf die Klimax zusteuern. Es dauert zu lang, bis in den Songs was passiert, und das raubt dem Ganzen die Dynamik. Man wartet immer gespannt, ob nach der nächsten Hookline der Song endlich mal losgeht, aber genau diese wird dann noch einmal wiederholt.

Doch es gibt auch wirklich gute Lieder auf „Deviation From The Flow“, die den Zuhörer gut mitreißen („Assembly Line“ und „Circles Of Sand“) und so das Album doch nicht komplett versumpfen lassen. Bleibt unter dem Schnitt nur festzuhalten, dass Malpractice ein eben nettes Album für zwischendurch aufgenommen haben und dass hier gute Musiker, aber nur mäßige Songwriter am Werke sind.

Trackliste:
01. Assembly Line
02. Colours In Between
03. The Industry
04. The Long Run
05. Divided
06. Expedition
07. Circles In The Sand
08. Fragile Pages


Lorenz von König [LvK]
06.01.2006 | 16:59
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin