.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Master
Reviews von Master
CD Review: Master - The Witchhunt

Master
The Witchhunt


Death Metal, Death/Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Auf ein neues!"
CD Review: Master - The Human Machine

Master
The Human Machine


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Neue Tales from Rauschebart"
CD Review: Master - Slaves To Society

Master
Slaves To Society


Death Metal, Death/Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Schnörkelloser Old School Death mit Rauschebart-Faktor"
Mehr aus den Genres
CD Review: Cephalic Carnage - Xenosapien

Cephalic Carnage
Xenosapien


Death Metal, Grindcore, Progressive
7 von 7 Punkten
"Geniale Death-Grind-Hirnverknotung!"
CD Review: Dethrone - Incinerate All

Dethrone
Incinerate All


Death/Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Full Service Abreibung"
CD Review: Bloodbath - Grand Morbid Funeral

Bloodbath
Grand Morbid Funeral


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Wie der Gestank von eintausend Scheiterhaufen"
CD Review: Disbelief - Navigator

Disbelief
Navigator


Death Metal, Doomcore
6 von 7 Punkten
"Party-Mucke geht anders!"
CD Review: Konkhra - Nothing Is Sacred

Konkhra
Nothing Is Sacred


Death Metal, Death/Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Chaos-LKW hinterlässt Spur der Verwüstung"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Master -- An Epiphany Of Hate
Band: Master Homepage Master bei Facebook Metalnews nach 'Master' durchsuchenMaster
Album:An Epiphany Of Hate
Genre:Death Metal, Death/Thrash Metal
Label:FDA Rekotz
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:29.01.16
CD kaufen:'Master - An Epiphany Of Hate' bei amazon.de kaufen
Share:

"Nach altbewährtem Rezept"

Etwas mehr als zwei Jahre nach „The Witchhunt“ kehrt Rauschebart-Paule mit seinen beiden Mitstreitern zurück und hat ein neues Studioalbum im Gepäck: „An Epiphany Of Hate“.

Und Paul Speckmann wäre nicht Paul Speckmann und MASTER wären nicht MASTER, wenn sie nicht weiterhin unbeirrt ihren [geradlinigen] Weg beschreiten würden. Will heißen: Kompromissloser, schnörkelloser Death Metal der alten Schule mit Schwerpunkt Ende der Achtziger und Beginn der Neunziger ist wiederum an der Tagesordnung – nicht viel mehr, aber auch kein bisschen weniger haben wohl die Fans der Band erwartet. Nach guter alter BOLT THROWER-Manier weiß der geneigte Hörer somit genau, was ihn erwartet, und das ist per se nicht wirklich innovativ, aber eben keineswegs schlecht. Dabei weist „An Epiphany Of Hate“, übrigens die 13. [!] Studioscheibe von MASTER, einige kleinere Schwankungen auf, denn nicht jeder der zehn Songs ist ein Volltreffer [z.B. „Senses All Will Be Controlled“], aber Lieder wie etwa der sehr gelungene und auch ziemlich an DEATH erinnernde Opener „Subdue The Politician“, das groovige Titelstück oder auch „The People Of The Damned“ machen ganz einfach Spaß und sind prima umgesetzt.

Wie schon bei den letzten Alben kann auch „An Epiphany Of Hate“ attestiert werden, dass MASTER nach über 30 Jahren Aktivität keineswegs müde geworden sind und noch nicht alles gesagt wurde. Wer mit MASTER oder generell mit Oldschool-Death etwas anfangen kann bzw. die letzten Scheiben des Trios im Regal stehen hat, kann auch anno 2016 bedenkenlos zugreifen.

Trackliste:
01. Subdue The Politician
02. Fiction Soon Becomes Reality
03. Face Your Fear
04. Just Be Yourself
05. Just Take My Right Arm
06. An Epiphany Of Hate
07. It's Clearly Eden
08. The People Of The Damned
09. Senses All Will Be Controlled
10. Red Alert
Spielzeit: 00:44:25

Line-Up:
Paul Speckmann – Vocals, Bass
Alex Nejezchleba – Guitars
Zdeněk Pradlovský – Drums
Alexander Eitner [soulsatzero]
22.01.2016 | 15:45
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin