.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Live-Berichte über Misery Index | Mumakil
Mehr aus den Genres
CD Review: Kill The Client - Cleptocracy

Kill The Client
Cleptocracy


Grindcore
5.5 von 7 Punkten
"Hier geht die Grindcore-Post ab!"
CD Review: The Monolith Deathcult - Versus 1

The Monolith Deathcult
Versus 1


Brutal Death, Death Metal, Industrial
5 von 7 Punkten
"Motto: Immer schön anecken"
CD Review: Master - The Witchhunt

Master
The Witchhunt


Death Metal, Death/Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Auf ein neues!"
CD Review: Death - Individual Thought Patterns [Re-Issue 2011]

Death
Individual Thought Patterns [Re-Issue 2011]


Death Metal, Melodic Death Metal, Progressive
Keine Wertung
"Fettsteuer einführen?"
CD Review: Hackneyed - Burn After Reaping

Hackneyed
Burn After Reaping


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Keine Eintagsfliege"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Misery Index | Mumakil -- Ruling Class Cancelled [SPLIT-EP]
Band:  Metalnews nach 'Misery Index | Mumakil' durchsuchenMisery Index | Mumakil
Album:Ruling Class Cancelled [SPLIT-EP]
Genre:Brutal Death, Death Metal, Grindcore
Label:Power it up
Bewertung:4.5 von 7
Releasedatum:09.01.08
Share:

"Potential leider nicht ganz ausgeschöpft"

Mit der Split-EP „Ruling Class Cancelled” legen MISERY INDEX und MUMAKIL jeweils vier kurze und gelungene, jedoch nicht umwerfende Beiträge zur schweizerisch-amerikanischen Death/Grind-Freundschaft vor.

Los geht es mit MISERY INDEX, die mit ihrem letzten Werk „Discordia“ einen Hammer vor dem Herrn abgeliefert haben und sich noch in dieser Woche zu ihrer Headliner-Tour durch Europa aufraffen werden. Geboten werden vier Geschosse ohne große Schnörkel, von denen zwei sich bei einer Spielzeit von einer Minute einpendeln und somit schneller vorbei sind, als man sich eigentlich auf den Song einstellen konnte oder es so von den US-Amerikanern erwartet hätte. Das geht prinzipiell alles in Ordnung, reicht aber mit Abstand nicht an das exzellente Material auf „Discordia“ oder den früheren Alben heran, wobei natürlich weiterhin die guten und bissigen Texte mit sozialkritischem Inhalt MISERY INDEX aus der breiten Masse der Bands herausstechen lassen. Soundtechnisch hätten die Songs durchaus ein wenig mehr Schliff erhalten können, da es bisweilen doch etwas arg scheppert und wummert, sich aber noch im grünen Bereich bewegt.

MUMAKIL aus Genf dürften einigen vielleicht durch ihr Debüt „Customized Warfare“ [2006] bekannt sein. Wer sich wundert, was der Name der Band bedeuten soll, sei indessen in Richtung von Tolkiens „Lord Of The Rings“ verwiesen, denn ‚Mumakil’ ist die Pluralform für die riesigen Oliphanten, die über die großen Schlachtfelder walzen und alles in Grund und Boden stampfen. Und so ähnlich klingen dann auch MUMAKIL, die ein Death/Grind-Gewitter mit erhöhter Blast-Beat-Frequenz und gelegentlich verlangsamten Parts vom Stapel lassen, dass es nur so kracht. Prinzipiell sind auch diese Songs ordentlich gelungen, nur leider eben nicht mehr, sodass in diesem Fall ebenfalls nicht die Qualität der eigenen Full Length erreicht werden kann.

„Ruling Class Cancelled“ ist in erster Linie eine Veröffentlichung für Sammler, die wirklich alles von MISERY INDEX und/oder MUMAKIL im Schrank stehen haben müssen, zumal die Spielzeit mit 13 Minuten auch etwas arg knapp bemessen ist. Die Songs sind in beiden Fällen nicht schlecht, werden aber leider dem Potential beider Bands nicht völlig gerecht, sodass der Hinweis an alle anderen Interessierten erfolgen muss, doch lieber auf „Discordia“ beziehungsweise „Customized Warfare“ zurückzugreifen oder die jeweiligen neuen CDs der beiden Bands abzuwarten.

Trackliste:
MISERY INDEX:
01. Ruling Class Cancelled
02. 49 Seconds Of Hate
03. The Color Of Blood
04. Meet Reality

MUMAKIL:
05. Mass Murder Institution
06. Control
07. Apathy
08. Get Wasted Or Die
Spielzeit: 00:13:29

Line-Up:
MISERY INDEX:
Jason Netherton – Bass, Vocals
Sparky Voyles – Guitars
Mark Kloeppel – Guitars
Adam Jarvis – Drums

MUMAKIL:
Thomas – Vocals
Jéjé – Guitars
Taverne – Bass
Seb – Drums
Alexander Eitner [soulsatzero]
21.01.2008 | 23:35
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin