.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Maserati - Pyramid Of The Sun

Maserati
Pyramid Of The Sun


Experimental, Instrumental, Rock
6 von 7 Punkten
"Die dunkle Seite der Sonne"
CD Review: Megachurch - Megachurch 2: Judgment Day

Megachurch
Megachurch 2: Judgment Day


Sludge, Stoner Rock
6 von 7 Punkten
"Nur die Harten kommen auf den Drachen!"
CD Review: Bison B.C. - Dark Ages

Bison B.C.
Dark Ages


Doom Metal, Sludge, Stoner Rock
6 von 7 Punkten
"Stopft DEIN Maul!"
CD Review: Glowsun - Eternal Season

Glowsun
Eternal Season


Psychedelic, Stoner Rock
6 von 7 Punkten
"Taschenofen für die Ohren!"
CD Review: The Kings Of Frog Island - III

The Kings Of Frog Island
III


Indie, Stoner Rock
5 von 7 Punkten
"Aus neu mach alt"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Monkey 3 -- Beyond The Black Sky
Band: Monkey 3 Homepage Monkey 3 bei Facebook Metalnews nach 'Monkey 3' durchsuchenMonkey 3
Album:Beyond The Black Sky
Genre:Instrumental, Stoner Rock
Label:Stickman Records
Bewertung:4.5 von 7
Releasedatum:27.05.11
CD kaufen:'Monkey 3 - Beyond The Black Sky' bei amazon.de kaufen
Share:

"Wer hat die Kokosnuss geklaut?"

„Beyond The Black Sky“ ist bereits das vierte Album der schweizerischen Affenbande MONKEY 3, obwohl die ausschließlich instrumental agierende Combo es in den ersten zehn Jahren ihres Bestehens nicht wirklich geschafft hat, größere Menschenmassen auf sich aufmerksam zu machen.

Das ist allerdings schade, denn – sieht man mal davon ab, dass Instrumentalalben nicht jedermanns Sache sind, weil es oftmals auf die Dauer gerne mal etwas langweilig werden kann – wird einem hier doch reichlich feiner Stoff geboten. In der Schnittmenge von Stoner- und 70er-Jahre Space- & Psychedelic-Rock mit gelegentlichen Anleihen an die Prog-Götter TOOL bewegen sich die Eidgenossen elegantest durch Zeit und Raum und wissen vor allen Dingen bei den drei längsten Kompositionen, dem Opener „Camhell“, dem intensiven „Black Maiden“ und dem großartigen Rausschmeißer „Through The Desert“ vollends zu überzeugen.

Ob es MONKEY 3 mit „Beyond The Black Sky“ gelingen wird, größere Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, darf man mal vorsichtig anzweifeln. Für Liebhaber der Materie [und speziell für alle KARMA TO BURN-Fans] ist die Scheibe [und die Band] es aber definitiv wert, mal angetestet zu werden. Wenngleich nicht revolutionär, ordentlich ist das allemal.

Trackliste:
01. Camhell
02. One Zero Zero One
03. Black Maiden
04. Tuco The Ugly
05. K.I
06. Motorcycle Broer
07. Gate 57
08. Through The Desert
Spielzeit: 00:42:15

Line-Up:
Walter - Drums
Picasso - Bass
Boris - Guitar
dB - Keys

Timo Beisel [kaamos]
17.07.2011 | 01:09
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin