.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Motörhead
CD Review: Motörhead - Bad Magic

Motörhead
Bad Magic


Hard Rock, Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Lemmy macht mir Mut"
DVD: Review: Motörhead - The Wörld Is Ours Vol. 1 - Everywhere Further...

Motörhead
The Wörld Is Ours Vol. 1 - Everywhere Further...


6 von 7 Punkten
DVD "35 Jahre live und laut!"
CD Review: Motörhead - The Wörld Is Yours

Motörhead
The Wörld Is Yours


Heavy Metal, Rock'n'Roll
5 von 7 Punkten
"Motörhead. Nicht mehr und nicht weniger."
CD Review: Motörhead - White Line Fever - Audio Book

Motörhead
White Line Fever - Audio Book


Hörbuch
3.5 von 7 Punkten
"Chance vergeben"
CD Review: Motörhead - Better Motörhead Than Dead - Live At Hammersmith [2 CD]

Motörhead
Better Motörhead Than Dead - Live At Hammersmith [2 CD]


Heavy Metal, Rock'n'Roll
Keine Wertung
"Nö Sleep Since Hammersmith"
Mehr aus den Genres
CD Review: Def Leppard - Def Leppard

Def Leppard
Def Leppard


Hard Rock, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Stadionrock gefällig?"
CD Review: Cellador - Enter Deception

Cellador
Enter Deception


Melodic Speed Metal, Teutonic Metal
6.5 von 7 Punkten
"Erfrischendes aus Amerika"
CD Review: Anti-Mortem - New Southern

Anti-Mortem
New Southern


Hard Rock, Southern Rock
5.5 von 7 Punkten
"Zakk Wyldes neue Lieblingsband?"
CD Review: Memento Waltz - Division By Zero

Memento Waltz
Division By Zero


Heavy Metal, Progressive
6 von 7 Punkten
"Frickelorkan"
CD Review: Corsair - One Eyed Horse

Corsair
One Eyed Horse


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Unaufgeregtes Earcandy"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
Cover von Motörhead -- Inferno
Band: Motörhead Homepage  Metalnews nach 'Motörhead' durchsuchenMotörhead
Album:Inferno
Genre:Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:21.06.04
CD kaufen:'Motörhead - Inferno' bei amazon.de kaufen
Share:



Nachdem die letzten beiden Scheiben etwas schwächer waren und einige eher belanglose Stücke präsentierten, finden wir 2004 wesentlich spritzigeres und energiegeladeneres Material vor, das von vorne bis hinten zündet.

Mickey Dee hämmert sich präzise wie eh und je die Strähnchen aus der Mähne, und sogar ein hochkarätiger Gastmusiker ist diesmal mit an Bord. Kein geringerer als der selbsterklärte langzeit Motörhead-Fan und Gitarrenvirtuose Steve Vai veredelte einige der Songs mit flinken Soli und das, anders als vielleicht zu erwarten war, äußerst songdienlich.

Als Sahnehäubchen oben drauf haucht der Altmeister in gewohnter Manier mit seinem zarten Stimmchen den Nummern ihr unverkennbares Leben ein und gibt so den griffigen Songs den letzten Schliff. Für Abwechslungsreichtum hat man ebenfalls gesorgt, denn man findet innerhalb des Infernos sämtliche Spielarten der Band. Von der rollenden Rockgranate bis zur bluesigen Ballade ist alles vertreten und das in voluminösem und erdigen Soundgewand. Saubere Arbeit! Da zücke ich doch locker und gerne die 6 Punkte Karte.

Alles gut. Alles wie immer. Alles anders. Always the same difference?!?!

Trackliste:
1.Terminal show
2.Killers
3.In the name of the tragedy
4.Suicide
5.Life's a bitch
6.Down on me
7.In the black
8.Fight
9.Year of the wolf
10.Keys to the kingdom
11.Smiling like a killer
12.Whorehouse blues


Thomas Kleinertz [shub]
30.07.2004 | 09:36
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin