.: SUCHE
    Erweiterte Suche
News zu Mr. Death
Reviews von Mr. Death
CD Review: Mr. Death - Death Suits You [MCD]

Mr. Death
Death Suits You [MCD]


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Der Tod steht Ihnen gut, Mister!"
CD Review: Mr. Death - Detached From Life

Mr. Death
Detached From Life


Death Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnitt"
Mehr aus den Genres
CD Review: Konkhra - Nothing Is Sacred

Konkhra
Nothing Is Sacred


Death Metal, Death/Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Chaos-LKW hinterlässt Spur der Verwüstung"
CD Review: Cattle Decapitation - Karma Bloody Karma

Cattle Decapitation
Karma Bloody Karma


Death Metal, Grindcore
5.5 von 7 Punkten
"Der Doktor frisst das liebe Vieh"
CD Review: Coldworker - Rotting Paradise

Coldworker
Rotting Paradise


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Derbster Viehtrieb"
CD Review: Dismember - The God That Never Was

Dismember
The God That Never Was


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Der Patient ist auf dem besten Wege zur Genesung!"
CD Review: Defect Designer - WAX

Defect Designer
WAX


Death Metal, Mathcore, Progressive
6 von 7 Punkten
"Spezialdefekte aus Sibirien!"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
Cover von Mr. Death -- Descending Through Ashes
Band: Mr. Death Homepage Mr. Death bei Facebook Metalnews nach 'Mr. Death' durchsuchenMr. Death
Album:Descending Through Ashes
Genre:Death Metal
Label:Agonia Records
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:30.09.11
CD kaufen:'Mr. Death - Descending Through Ashes' bei amazon.de kaufen
Share:

"Schwedentod gefällig, Mister?"

Nachdem DISMEMBER erst kürzlich den Löffel abgegeben haben, schicken sich bereits ihre Landsmänner und Kollegen bzw. Brüder im Geiste von MR. DEATH an, ihren Nachlass zu verwalten bzw. ihr schweres Erbe anzutreten.

Nach der letztjährigen „Death Suits You“-EP ist es den mordenden Anzugträgern auf "Descending Through Ashes" tatsächlich gelungen, sich nochmals zu steigern, sprich ihren ohnehin bereits herrlich traditionellen, typisch schwedischen Old School-Death Metal-Sound noch weiter zu verfeinern bzw. sich noch urwüchsiger zu gerieren.
Das demonstriert bereits sehr schön der Opener, „To Armageddon“: simple Riffs schroten, wuchtige Bollerdrums ballern, der Bass knarzt und Frontmann Jocke gibt den waidwunden Elch – Swedeath-Herz, was willste mehr?
Vielleicht noch mehr Blastedrums, die tatsächlich häufig Reminiszenzen an DISMEMBERs einstige Großtat „Like An Everflowing Stream“ wecken, hie und da lugen verschlagen GENERAL SURGERY ums Eck oder soll es doch eher groovy Death'n'Roll-Gehacktes à la ENTOMBED vom Schlage „Come Winter“ oder „Bloodfalls“ sein?
MR. DEATH verstehen ihr blutiges Handwerk allemal und gehen dabei ebenso eifrig, wie auch ausgesprochen hemdsärmelig bzw. wenig zimperlich vor und bieten konsequent hochwertigen Swedeath Metal feil, mal etwas durchschnittlicher [„Your Final Demise“], mal mit mehr oder weniger groovendem Doom- [„From The Valley Of Defilement“ und „The Plague And The World It Made“] oder Crustpunk-Anteil [„Another State Of Decay“].
Überraschend atmosphärisch und sinister geht es auf dem Riffmassaker namens „Stillborn In A Dying World“ zu und dem unwiderstehlichen [DISMEMBER-]Groove des Titeltracks oder des Rausschmeißers, „The Coiled“, wird sich wohl erst recht kein gestandener Death Metalhead der alten Schule entziehen können.
Die Produktion ist zwar immer noch passend knarzig-schwedisch, dabei aber unerwartet druckvoll und fett [gemixt hat Alan Douches], stammt sie doch erstmals nicht aus der Skogsbergschen „Sunlight“-Standard-Soundschmiede in Stockholm, sondern vielmehr aus den Händen eines gewissen Daniel Lidén, der bislang eher Stoner-/Sludge-Bands klanglich betreut hat.

Um es kurz zu machen: GRAVE-Hörer, die DISMEMBER jetzt schon schmerzlich vermissen, NIHILIST noch mehr schätzen als ENTOMBED und die MAIM und DEATH BREATH längst in ihr Herz geschlossen haben, die werden auch mit MR. DEATH und „Descending Through Ashes“ ihren Spaß haben.

Trackliste:
01. To Armageddon
02. The Plague And The World It Made
03. Come Winter
04. Your Final Demise
05. Bloodfalls
06. From The Valley Of Defilement
07. Another State Of Decay
08. Stillborn In A Dying World
09. Descending Through Ashes
10. The Coiled


Line-Up:
Jocke Lindström – Gesang
Juck Thullberg – Bass
Stefan Lagergren– Gitarre
Alex Stjernfeld – Gitarre
Jonas Ohlsson - Schlagzeug
Dirk Konz [dkay]
25.10.2011 | 22:04
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin