[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(./forum/includes/auth/auth_.php): failed to open stream: No such file or directory
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(): Failed opening './forum/includes/auth/auth_.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php-5.3/lib/php')
METALNEWS.DE - CD-REVIEW: Night Viper - Night Viper
 .: SUCHE
News zu Night Viper
Mehr aus den Genres
CD Review: Lizzy Borden - Appointment With Death

Lizzy Borden
Appointment With Death


Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Ein Vierteljahrhundert auf starkem Niveau!"
CD Review: Gypsyhawk - Revelry & Resilience

Gypsyhawk
Revelry & Resilience


Classic Rock, Heavy Metal
4 von 7 Punkten
"Hintergrundbeschallung für die nächste Rockparty"
CD Review: Wizard - Trail Of Death

Wizard
Trail Of Death


Heavy Metal, True Metal
4.5 von 7 Punkten
"Niveauvolles Durchschnittswerk"
CD Review: Profetus - As All Seasons Die

Profetus
As All Seasons Die


Doom Metal
5.5 von 7 Punkten
"Meister der Langsamkeit"
CD Review: Gallhammer - The End

Gallhammer
The End


Ambient, Doom Metal, Sludge
3.5 von 7 Punkten
"Galljammer!"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Häppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaßig wie eh und je"
CD Review: Stälker - Shadow Of The Sword

Stälker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
Cover von Night Viper -- Night Viper
Band: Night Viper Homepage  Metalnews nach 'Night Viper' durchsuchenNight Viper
Album:Night Viper
Genre:Doom Metal, Heavy Metal, Retro Rock
Label:Svart Records
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:04.12.15
CD kaufen:'Night Viper - Night Viper' bei amazon.de kaufen
Share:

"Nachts sind alle Vipern grau"

Bei NIGHT VIPER hat man es mit einer eher dem traditionellen Heavy Metal verhafteten Kapelle aus dem schwedischen Göteborg und ihrem gleichnamigen Debüt zu tun.

Die Band kann mit allerhand Lokalprominenz punkten, u.a. Tom Sutton [HORISONT, THE ORDER OF ISRAFEL, ex-CHURCH OF MISERY, ex-FIREBIRD] an der Gitarre oder MIASMAL-Bassist Åhlander Persson, die sich bei NIGHT VIPER aber eben gänzlich traditionellen Metal-Klängen verschrieben haben.
Das weckt nicht nur beim treibenden Titeltrack durchaus Erinnerungen an Kollegen wie SAVIOURS oder CHRISTIAN MISTRESS, erst recht, sobald Frontfrau Sofie Lee Johansson mit ihrem kraft- und seelenvollen Gesang loslegt. Das Riffing bei „The Hammer“ oder v.a. „Run For Cover“ gemahnt indes an selige James Hetfield-Zeiten [„Kill 'Em All“-Ära, klar], wohingegen bei Tracks wie „Curse Of A Thousand Deaths“ zunächst düster-doomiges Ambiente überwiegt [man höre auch den Anfang von „Warrior Woman“]. Das macht zwar Laune, allerdings wiederholen/ähneln sich die Songstrukturen manchmal doch ziemlich, was z.B. „Faces In The Mirror“ oder „Never Be Enslaved“ [mit Jon Schaffer-Gedächtnis-Riffs] zwar fraglos solide, insgesamt aber doch etwas farblos ausfallen läßt. Das pumpende „Dagger In Hand“ kann dafür aber wieder weitgehend entschädigen und auch der Rausschmeißer, „The Wolverine“, weiß die Hütte noch einmal nachhaltig zu rocken.

Der Umstand, dass das NIGHT VIPER-Debüt live eingespielt wurde, erklärt den charmant erdigen, ungeschliffenen Sound, der definitiv gut zu den Kompositionen passt, die ihre Qualitäten vermutlich erst in einem engen, muffigen Club voll verschwitzter Retro-Headbanger in speckigen Schlaghosen so richtig ausspielen können...!

Trackliste:
01. Night Viper
02. The Hammer
03. Curse Of A Thousand Deaths
04. Run For Cover
05. Warrior Woman
06. Faces In The Mirror
07. Never Be Enslaved
08. Dagger in Hand
09. The Wolverine
Spielzeit: 00:38:40

Line-Up:
Ruben Åhlander Persson - Bass 
Jonna Karlsson - Drums
Emil Ridderstolpe - Guitars
Tom Sutton - Guitars 
Sofie-Lee Johansson - Vocals


Dirk Konz [dkay]
13.01.2016 | 18:08
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin