.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Death Wolf - II: Black Armoured Death

Death Wolf
II: Black Armoured Death


Black/Thrash Metal, Horror Punk, Punkrock
4 von 7 Punkten
"Wer fürchtet sich vorm toten Wolf?"
CD Review: Aura Noir - Hades Rise

Aura Noir
Hades Rise


Black/Thrash Metal, Heavy Metal, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Nieten, Patronengürtel, abgefuckte Bars"
CD Review: Melechesh - The Epigenesis

Melechesh
The Epigenesis


Black/Thrash Metal, Folk Metal
6.5 von 7 Punkten
"Die Epigenese einer Kulturinstitution"
CD Review: Witching Hour - Rise Of The Desecrated

Witching Hour
Rise Of The Desecrated


Black/Thrash Metal
6.5 von 7 Punkten
"Eine beGEISTERnde halbe Stunde"
CD Review: Expulsion - Wasteworld

Expulsion
Wasteworld


Black/Thrash Metal, Death/Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Todesbleierne Reizüberflutung"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Old -- Down With The Nails
Band: Old Homepage  Metalnews nach 'Old' durchsuchenOld
Album:Down With The Nails
Genre:Black/Thrash Metal
Label:Peaceville Records
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:04.08.06
CD kaufen:'Old - Down With The Nails' bei amazon.de kaufen
Share:

"Wie eine Zeitreise"

Im Jahre 2003 gründete sich die Band OLD, bestehend aus Reaper (vox), Horus (bass) und Doomhammer (git./dr.). Ein Jahr später veröffentlichten sie das Tape "Blood Skull", welches auf 500 Stück limitiert war, sowie eine "7 mit dem Namen "Nocturnal Rites". Bis ins Jahr 2005 existierte OLD nur im Proberaum, was sich im Frühjahr 2005 änderte.
Ende des gleichen Jahres kam mit "Down With The Nails" die erste Langrille heraus. Am Schlagzeug agierte aushilfsweise Mersus von DESTRöYER 666 und ZARATHUSTRA, jetzt bedient die Sticks als vollwertiges Mitglied Iron Tyrant, der nebenher als Sänger der Thrasher HELLISH CROSSFIRE werkelt. Das nur als grobe Bandgeschicht, nun zur Scheibe.


Bei "Black Jewel Throne" kracht einem schon eine wunderbar krächzige Stimme ganz im Stil von Nocturo Culto um die Ohren. Die Gitarren leisten ganze Arbeit und die Drums scherbeln, im positiven Sinne, das ganze richtig massiv nach vorn. "Lust In Red" hat 1A thrashige Anleihen und es ist eine wahre Freude, den Jungs zuzuhören, die ganz offensichtlich mit vollem Herzblut bei der Sache sind. Ohne übertriebene Spielereien verstehen es OLD durch die Bank weg, den Spannungsbogen von "Down With The Nails" zu halten. Nicht ohne Grund werden die Mannen von DARKTHRONE beeindruckt gewesen sein, denn dass, was OLD hier abliefern ist old school Black Metal vom feinsten. Ein ziemliches Highlight, wenn man sich denn eins aussuchen will, ist "Under The Sign Of Death", welches dem Höhrer treibend und mit brachialer Gewalt die Wurzeln des Black Metal um die Ohren haut. Auch in punkto Qualität hält man sich sehr an die Vorbilder, da ist nichts glockenklar abgemischt, keine banale 08/15 Einheitsbrei-Produktion wird abgeliefert. Allerdings entsteht auch nicht der Eindruck, als haätten sie nur einen schlechten Techniker erwischt. Ganz im Gegenteil: so muss es einfach klingen, wenn man den Black Metal hören will, der vor Jahren für Furore sorgte.
Bei "A Knife" mischten sich erneut fette Gitarrenriffs und thrashige Gitarrensolis ganz im Stil von CELTIC FROSTs "Morbid Tales", dass es eine wahre Freude ist. Wer OLD bisher nicht kannte, dem sei "Down With The Nails" wärmstens empfohlen. Denn in der Masse all der Veröffentlichungen, die eher stupiden Nullnummern gleichen, sticht dieser Silberling allemale heraus.

Trackliste:
01. Black Jewel Throne
02. Blood Skull
03. Lust In Red
04. Under The Sign Of Death
05. Empire In Flames
06. A Knife
07. Triumph Of Hell
08. Scream For Hell
09. Down With The Nails


Mandy Büschel [mina]
08.10.2006 | 15:56
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin