.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Paatos
CD Review: Paatos - Breathing

Paatos
Breathing


Trip Rock
5.5 von 7 Punkten
"Die perfekte Herbstplatte für den Frühling"
Live-Berichte über Paatos
Mehr aus den Genres
CD Review: Year Of The Goat - The Key And The Gate [EP]

Year Of The Goat
The Key And The Gate [EP]


Psychedelic, Retro Rock, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Der Schlüssel zum Tor zu anderen Welten..."
CD Review: Rush - Snakes And Arrows

Rush
Snakes And Arrows


Progressive, Rock
6.5 von 7 Punkten
"Großes Kino!"
CD Review: Grand Illusion - Brand New World

Grand Illusion
Brand New World


AOR, Rock
3.5 von 7 Punkten
"Nummer sicher"
CD Review: Eisheilig - Auf dem Weg in Deine Welt

Eisheilig
Auf dem Weg in Deine Welt


Gothic, Rock
4 von 7 Punkten
"Das Album für den Teeny-Liebeskummer"
CD Review: Broughton's Rules - Bounty Hunter 1853

Broughton's Rules
Bounty Hunter 1853


Experimental, Progressive, Rock
6 von 7 Punkten
"So geht spannend und vielseitig"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Paatos -- Silence Of Another Kind
Band: Paatos Homepage  Metalnews nach 'Paatos' durchsuchenPaatos
Album:Silence Of Another Kind
Genre:Rock
Label:InsideOut
Bewertung:4 von 7
Releasedatum:19.05.06
CD kaufen:'Paatos - Silence Of Another Kind' bei amazon.de kaufen
Share:

"Die schwere Last der Melancholie"

Die schwedische Band PAATOS zählt zu den zuverlässigsten Bands ihres Genres, denn sie bringen regelmäßig, alle 2 Jahre, eine neue Platte raus. Dabei wird aber auch allerhöchster Wert auf Qualität und Stimmung gelegt. Die Band zeichnet sich durch ihre Melancholie und Atmosphäre aus, die sie in ihren Songs erzeugen.
Leichte Kost ist diese Musik bestimmt nicht und auch nicht zum "Nebenbei-Hören" gedacht. Die Musiker fordern die volle Aufmerksamkeit des Auditoriums.

Anders als in den Werken zuvor geht die Truppe um Sängerin Petronella Nettermalm einen Grad härter zu Werke, so dass sich auch Freunde von THE GATHERING oder GREEN CARNATION damit anfreunden können.
Ein großer Nachteil der Platte sind die sehr nachdenklichen Songs, die öfters mal ein Gähnen fordern und sogar teilweise etwas langweilen.
Aber Liebhaber dieser Musikart werden sicherlich auch damit ihr Vergnügen haben. Freunde des Hard Rocks oder des Metals sollten sich diese CD zur Entspannung zu Gemüte führen, denn die Platte gibt viel her. Zwar wirkt sie auf den ersten Hörgang etwas sperrig, doch nach ein paar Durchläufen entfaltet sich ihr Potential

Trackliste:
01. Shame
02. Your Misery
03. Falling
04. Still standing
05. Is that all?
06. Procession of Fools
07. There will be no Miracles
08. Not a Sound
09. Silence of another Kind


Bastian Diez [DarkApostle]
19.10.2006 | 11:56
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin