.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Everything Went Black - Cycles Of Light

Everything Went Black
Cycles Of Light


Doom Metal, Hardcore, Post Hardcore
4.5 von 7 Punkten
"Erst nur düster, dann alles schwarz..."
CD Review: Ryker's - Hard To The Core

Ryker's
Hard To The Core


Hardcore
4.5 von 7 Punkten
"In der Kürze liegt die Würze"
CD Review: GodHateCode - Aeons

GodHateCode
Aeons


Brutal Death, Death Metal, Grindcore
4 von 7 Punkten
"Ausbaufähig"
CD Review: Cliteater - Cliteaten Back To Life

Cliteater
Cliteaten Back To Life


Death 'n Roll, Grindcore
5 von 7 Punkten
"Schlammschlampenschlachtfest!"
CD Review: Today I Wait - Already Dead In Their Eyes

Today I Wait
Already Dead In Their Eyes


Hardcore, Metalcore
3 von 7 Punkten
"Lass ma noch wat mehr warten..."
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Primate -- Draw Back A Stump
Band: Primate Homepage  Metalnews nach 'Primate' durchsuchenPrimate
Album:Draw Back A Stump
Genre:Grindcore, Hardcore, Punk
Label:Relapse Records
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:13.07.12
CD kaufen:'Primate - Draw Back A Stump' bei amazon.de kaufen
Share:

"Wie vom wilden Affen gebissen"

Nachdem PRIMATE um BRUTAL TRUTH-Schreihals Kevin Sharp bereits „Draw Back A Stump“ als Demo in Eigenregie veröffentlicht hatten, haben Relapse Records das Teil neu aufgelegt, abgemischt und gemastert sowie noch Bonusmaterial dazugepackt, sodass das Debüt des Quintetts aus Atlanta nun auch „richtig“ erscheint.

Dabei setzen PRIMATE vorwiegend auf Punk und Hardcore der alten Schule, wobei auch etwas D-Beat [„Pride“, „Silence Of Violence“], Crust und Grindcore [vor allem im rasanten Opener und Titelstück sowie bei „Reformed?“] eingestreut werden. Das mag jetzt zwar nicht die Neuerfindung des Rades sein, und das klingt auch nicht so, macht aber dafür jede Menge Spaß, zumal die beteiligten Musiker ihr Handwerk verstehen. Ob man jetzt bei PRIMATE aufgrund der Beteiligung von Bill Kelliher [MASTODON] oder eben Kevin Sharp [BRUTAL TRUTH, VENOMOUS CONCEPT] gleich schon bzw. unbedingt von einer „Supergroup“ sprechen muss, halte ich jedoch für ziemlichen Blödsinn – vor allem in Anbetracht der Mainstream-„Tauglichkeit“ der jeweiligen Hauptbands der Beteiligten. Ist aber auch egal, denn PRIMATE juckt das sicher ebenfalls nicht die Bohne, und das ist auch verdammt gut so! Hört Euch einfach mal an, wie viel Spaß die Jungs beim Covern von BLACK FLAG [„Drinking And Driving“] oder auch beim Hardcore-Knaller „Wasted Youth“ haben, und Ihr wisst Bescheid, wie der Hase, äh, Affe bei PRIMATE läuft.

„Draw Back A Stump“ ist somit ein schicker, wenn auch nicht unbedingt bahnbrechender Einstand von PRIMATE geworden, der Bock auf mehr macht und der vor allen Dingen live gewaltig zünden dürfte. Wer gut gemachten Punk/Hardcore mit dem nötigen Blick über den Tellerrand mag und nicht zwangsläufig musikalische Innovation braucht, liegt bei PRIMATE auf alle Fälle richtig!

Trackliste:
01. Draw Back A Stump
02. Global Division
03. Hellbound
04. Silence Of Violence
05. Drinking And Driving
06. March Of The Curmudgeon
07. Wasted Youth
08. Pride
09. Get The Fuck Off My Lawn?
10. Reformed?
Spielzeit: 00:34:38

Line-Up:
Kevin Sharp – Vocals
Bill Kelliher – Guitars
Mike Brennan – Guitars
Dave Whitworth – Bass, Backing Vocals
Shayne Huff – Drums
Alexander Eitner [soulsatzero]
06.07.2012 | 16:27
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin