.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Benighted - Asylum Cave

Benighted
Asylum Cave


Death Metal, Grindcore
6.5 von 7 Punkten
"Enjoy The Violence"
CD Review: Debauchery s. Bloodgod - Thunderbeast

Debauchery s. Bloodgod
Thunderbeast


Death Metal, Hard Rock
4 von 7 Punkten
"Zu viel des Guten"
CD Review: The Monolith Deathcult - Bloodcvlts [EP]

The Monolith Deathcult
Bloodcvlts [EP]


Brutal Death, Death Metal, Industrial
Keine Wertung
"Aus Alt mach Neu"
CD Review: The Red Shore - Unconsecrated | Lost Verses [Re-Issue]

The Red Shore
Unconsecrated | Lost Verses [Re-Issue]


Death Metal, Deathcore, Metalcore
Keine Wertung
"Brutale Doppelpackung"
CD Review: Pantokrator - Aurum

Pantokrator
Aurum


Death Metal, Melodic Death Metal
4 von 7 Punkten
"Es ist nicht alles Gold, was glänzt"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Resurrected -- Endless Sea Of Loss
Band: Resurrected Homepage  Metalnews nach 'Resurrected' durchsuchenResurrected
Album:Endless Sea Of Loss
Genre:Death Metal
Label:Morbid
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:23.12.06
CD kaufen:'Resurrected - Endless Sea Of Loss' bei amazon.de kaufen
Share:

"Formidables Brutzeln auf hohem Niveau"

Das Duisburger Death Metal-Urgestein von RESURRECTED haut uns mit “Endless Sea Of Loss” sein fünftes Studioalbum um die Lauscher. Schöner Brutal Death der amerikanischen Schule schlägt einem vor allem gitarrentechnisch entgegen. Das Drumming von GRIND INC.-Prügeltier Adriano Ricci gestaltet sich indes außerordentlich abwechslungsreich und verleiht dem Sound durch seine Präzision die nötige Schärfe.

Die Frage, um die sich hinsichtlich „Endless Sea of Loss“ alles drehen wird, lautet nun: Wie viel Wiedererkennungswert besitzen die einzelnen Nummern? Antwort: eine ziemlich große Portion. Das liegt vor allem in den auflockernden Momenten auf der Platte. Wer nach zwei Knüppelorgien einen Doom-Hammer wie „Bloodmarked“ einstreut, dessen Grundriff man nach dem ersten Hören nicht mehr vergisst, kann eigentlich nicht viel verkehrt machen. Und auch „Hidden By Disguise“ und „Smouldering Human Compost“ gehen gut ins Ohr. Weiterhin sehr gut gelungen ist der Dialog zwischen der ziemlich räudig klingenden tief gestimmten Klampfe und dem beinahe auf DAMNABLE-Niveau grunzblubbernden Herrn Carsten Scholz. Diese massive Gewaltwand prägt sich ein. Genauso verhält es sich mit völligen Banane-Titeln wie “…And She Loves It Anal”. Ein Fest also?

Meistens. Ab und an ist mir die Produktion einen Hauch zu undifferenziert, klatschen die Vocals die Musik zu und steht das Schlagzeug zu isoliert da. Trotzdem eine überdurchschnittlich gute Scheibe, die mit dem Rausschmeißer „End Of A Decade“ noch mal alle Argumente für diesen Stil auf den gorigen Tisch splattert. Als da wären: unfassbare Bassdrumfiguren, brutales, aber stellenweise äußerst eingängiges Riffing, eine Stimme, die im seit 50 Jahren vergessenen Marmeladenglas der verstorbenen Uroma zu wohnen scheint – und all das mit einem Drive, der die Energie fühlbar durch den freudig erregten Körper brutzeln lässt. Formidabel!

Trackliste:
01. Extermination - Intro
02. Hidden By Disguise
03. Seducer Of Mankind
04. Bloodmarked
05. Until You Kill Yourself
06. Smouldering Human Compost
07. ...And She Loves It Anal
08. An Obseding End
09. End Of A Decade
10. Endless Sea Of Loss - Outro


Marcus Italiani [Mattaru]
24.01.2007 | 18:59
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin