.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Michael Schenker Fest - Live In Tokyo [2CD+DVD]

Michael Schenker Fest
Live In Tokyo [2CD+DVD]


Hard Rock, Heavy Metal
Keine Wertung
"Michael und die Helden zweiter Klasse"
CD Review: Fireball Ministry - Their Rock Is Not Our Rock

Fireball Ministry
Their Rock Is Not Our Rock


Hard Rock, Rock
2.5 von 7 Punkten
"Schade, schade, schade…"
CD Review: Led Zeppelin - Coda [3CD Deluxe Edition, Re-Release]

Led Zeppelin
Coda [3CD Deluxe Edition, Re-Release]


Blues / Bluesrock, Hard Rock
Keine Wertung
"Gelungene Aufwertung des schwächsten Albums"
CD Review: Ugly Kid Joe - Stairway To Hell

Ugly Kid Joe
Stairway To Hell


Alternative, Crossover, Hard Rock
4.5 von 7 Punkten
"Im bunten Stilmix zurück in die 90er"
CD Review: Iced Earth - Something Wicked Part 2: The Crucible Of Men

Iced Earth
Something Wicked Part 2: The Crucible Of Men


Hard Rock, Heavy Metal, Power Metal
4 von 7 Punkten
"B-Sides-Sammlung?"
CD Review: Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

Iron Maiden
The Book Of Souls: Live Chapter


Heavy Metal, NwobHM
Keine Wertung
"Für jeden was dabei"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
Cover von Rose Tattoo -- Black-Eyed Bruiser (EP)
Band: Rose Tattoo Homepage  Metalnews nach 'Rose Tattoo' durchsuchenRose Tattoo
Album:Black-Eyed Bruiser (EP)
Genre:Hard Rock
Label:Armageddon Music
Bewertung:6.5 von 7
Releasedatum:04.08.06
CD kaufen:'Rose Tattoo - Black-Eyed Bruiser (EP)' bei amazon.de kaufen
Share:

"Hard Rock der alten Schule"

Der Juli 2006 war ein Trauermonat für Fans des Blues-Rocks, denn PETE WELLSist verstorben. Seine ehemaligen Kollegen von ROSE TATTOO produzierten postwendend die Single "Black-Eyes-Bruiser" und erweisen ihm so die letzte Ehre.

Freunde von Blues-Rock a la AC/DC oder solidem Hard-Rock, wie WHITESNAKE ihn machen, werden an dem Studio-Song großen Gefallen finden. Obwohl der Song ein Tribut an einen verstorbenen Musiker ist, waltet hier nicht Melancholie oder Trauer, nein ROSE TATTOO bieten hier frech rotzigen und mehr als lebendigen Rock. Der sich langsam zuspitzende Refrain ist ein wahrer Ohrenschmaus und die Repeat-Taste wird bei diesem Song öfters in Gebrauch kommen. Diese Frische sollten sie beibehalten und ein Album mit Songs diesen Ausmaßes packen, dann wird ein Diamant auf die Rockgemeinde losgelassen.

Als weiteres Schmankerl hat das Quintett noch drei Live-Songs auf den Silberling gepackt, die in Sachen Stimmung gut zum Studio-Song passen. Auch hier wird Pete Wells mehrfach gepriesen und man merkt, dass die Welt einen genialen Musiker verloren hat.

Trackliste:
01. Black-Eyed Bruiser
02. Rock 'n' Roll Outlaw (live)
03. Remedy (live)
04. Astra Wally (live)


Bastian Diez [DarkApostle]
29.09.2006 | 20:07
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin