.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Running Wild
CD Review: Running Wild - Rapid Foray

Running Wild
Rapid Foray


Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Und Running Wild spielt Running Wild"
CD Review: Running Wild - Resilient

Running Wild
Resilient


Hard Rock, Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Tatsächlich wieder da"
CD Review: Running Wild - Shadowmaker

Running Wild
Shadowmaker


Hard Rock, Heavy Metal
4 von 7 Punkten
"Als Comeback etwas mau"
CD Review: Running Wild - The Final Jolly Roger [2CD+DVD]

Running Wild
The Final Jolly Roger [2CD+DVD]


Heavy Metal
Keine Wertung
"Abschiedsparty mit Wermutstropfen"
Mehr aus den Genres
CD Review: Danzig - Deth Red Sabaoth

Danzig
Deth Red Sabaoth


Heavy Metal, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Saftschinken"
CD Review: Out Of Order - Back In Hell

Out Of Order
Back In Hell


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
5 von 7 Punkten
"Als erstes fällt mir bei der neuen Out of Order CD die, für eine Eigenproduktion, enorm au... [mehr]"
CD Review: Living Death - Metal Revolution

Living Death
Metal Revolution


NwobHM, Thrash Metal
Keine Wertung
"Screaming Metal Madness, statt Dungeons & Dragons!"
CD Review: The Oath - The Oath

The Oath
The Oath


Doom Rock, Hard Rock, Rock
5 von 7 Punkten
"Heiße-Höllenbräute"
CD Review: Scorpions - Crazy World [Re-Release]

Scorpions
Crazy World [Re-Release]


Hard Rock, Heavy Metal
Keine Wertung
"Würdige Neuauflage"
CD Review: Josh Todd & The Conflict - Year Of The Tiger

Josh Todd & The Conflict
Year Of The Tiger


Rock
5 von 7 Punkten
"Tigerblut!"
CD Review: Grift - Arvet

Grift
Arvet


Atmospheric Rock, Black Metal
6 von 7 Punkten
"Black Metal von 1870"
CD Review: Hexx - Wrath Of The Reaper

Hexx
Wrath Of The Reaper


US-Metal
5 von 7 Punkten
"Erfolgreich zurück"
CD Review: Demons Dream - Nuclear Attack [EP]

Demons Dream
Nuclear Attack [EP]


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Starker Auftritt"
CD Review: Russkaja - Kosmopoliturbo

Russkaja
Kosmopoliturbo


Crossover, Folk, Punkrock, Ska
5 von 7 Punkten
"Es bleibt sonnig"
Cover von Running Wild -- Rogues En Vogue
Band: Running Wild Homepage  Metalnews nach 'Running Wild' durchsuchenRunning Wild
Album:Rogues En Vogue
Genre:Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
Bewertung:3 von 7
Releasedatum:28.02.05
CD kaufen:'Running Wild - Rogues En Vogue' bei amazon.de kaufen
Share:

"Leider kein Meilenstein"

Ein weiterer Meilenstein in der über 20-jährigen Bandgeschichte von RUNNING WILD sollte es werden. Eine Rückkehr zu alter Stärke, doch "Rogues En Vogue" ist eher ein laues Lüftchen denn ein entfesselter Sturm. Viele Fans hatten gehofft, dass Oberpirat Rolf Kasparek und seine Crew nach den eher schwächeren Alben "Victory" und "The Brotherhood" wieder das machen, für das sie geliebt wurden.

Doch eigentlich ist genau das Gegenteil der Fall. Die Hamburger machen genau da weiter, wo die Vorgängeralben aufgehört haben. Statt Hammersongs am laufenden Band wie zu Zeiten von "Death Or Glory", "Pile Of Skulls", "Blazon Stone" oder "Black Hand Inn" zu machen, dominieren auf "Rogues En Vogue" erneut durchschnittliche Midtempo-Stampfer, die zudem reichlich uninspiriert, langweilig und austauschbar aus den Boxen dröhnen. Ein weiteres großes Manko sind die Drumspuren. Obwohl jetzt nicht mehr der mysteriöse Angelo Sasso, sondern Matthias Liebetruth, hinter den Kessel saß, klingen diese immer noch völlig leblos und steril.

Hoffnungsschimmer gibt es allerdings auch. in Form von "Angel Of Mercy", "Skulls & Bones", dem über elfminütigen Epos "The War" und den beiden Bonus Tracks "Canonball Tongue" und "Libertalia". Gerade hier muss sich allerdings Herr Kasparek fragen lassen, ob er bei dem Wort Bonus nicht etwas verwechselt hat, denn genau diese beiden Songs, die nur auf dem Digipack enthalten sind, sind mit Abstand die Besten der Platte und erinnern an die seligen Glanzzeiten von RUNNING WILD Anfang der 90er.

Trackliste:
01. Draw The Line
02. Angel Of Mercy
03. Skeleton Dance
04. Skulls & Bones
05. Born Dead Dying Worse
06. Black Gold
07. Soul Vampires
08. Rogues En Vogue
09. Winged & Feathered
10. Dead Man's Road
11. The War

Bonus Tracks:

12. Cannonball Tongue
13. Libertalia


Oliver Jung [Calandryll]
11.04.2005 | 19:10
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin