.: SUCHE
    Erweiterte Suche
News zu Sacrificium
Reviews von Sacrificium
CD Review: Sacrificium - Prey For Your Gods

Sacrificium
Prey For Your Gods


Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Der dritte Streich"
CD Review: Sacrificium - Escaping The Stupor

Sacrificium
Escaping The Stupor


Death Metal, Death/Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Heilig's Blechle"
Live-Berichte über Sacrificium
Mehr aus den Genres
CD Review: Bleeding Red - Evolution's Crown

Bleeding Red
Evolution's Crown


Black/Thrash Metal, Death/Thrash Metal, Melodic Death Metal
6 von 7 Punkten
"Die Krone der Evolution?"
CD Review: Death Breath - Let It Stink

Death Breath
Let It Stink


Death Metal, Death/Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Gammelfleisch mal positiv!"
CD Review: Divine:Zero - Burial Seasons

Divine:Zero
Burial Seasons


Death/Thrash Metal, Neo-Thrash
4.5 von 7 Punkten
"Heißes kalt serviert"
CD Review: Descending - Enter Annihilation

Descending
Enter Annihilation


Death/Thrash Metal, Melodic Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Für den Thrash-Olymp reicht's leider nicht"
CD Review: Abysmal Dawn - Leveling The Plane Of Existence

Abysmal Dawn
Leveling The Plane Of Existence


Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Solide, aber ohne große Überraschungen"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Sacrificium -- Cold Black Piece of Flesh
Band: Sacrificium Homepage  Metalnews nach 'Sacrificium' durchsuchenSacrificium
Album:Cold Black Piece of Flesh
Genre:Death Metal
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:14.06.04
Share:



Sacrificium aus dem Schwabenland gibt es bereits seit zehn Jahren, doch erst im Jahr 2002 haben die Jungs ihr Debutalbum „Cold Black Piece of Flesh“ aufgenommen. Die Band war mir bisher völlig unbekannt, doch ich muss sagen, dass sich das lange Warten wohl gelohnt hat. Diese Platte macht Spass!
Geboten wird dem geneigten Hörer hier Oldschool-Death Metal, der vorwiegend im Midtempo- und im langsameren Bereich gehalten ist, aber auch ganz vereinzelte Ausflüge in Blastbeat-Gefilde sind zu verzeichnen. Eine gute Prise Thrash Metal schwingt auch bei einigen Riffs mit. Sacrificium gehen sehr melodisch zu Werke, und das äußerst gekonnt. Bei den langsamen Melodien lassen sich bisweilen sogar Parallelen zu den göttlichen Nile erkennen. Und ansonsten wird exzellent gerockt und gegroovt.
Innovativ sind die Riffs hier zwar nicht, tja, aber dafür einfach gut und auch noch sehr abwechslungsreich dargeboten. Viele Melodie- und Rhythmuswechsel sorgen dafür, dass das Album zu keiner Zeit langweilig wird. Auch ein Klavier hat man im Stück „Psalm of an Unborn“ mit eingebaut.
Am Sound gibt es auch nichts zu meckern. Druckvoll und differenziert, aber dennoch roh und mit der nötigen Rotzigkeit ausgestattet. Beim Gesang sucht man die Abwechslung leider vergebens, doch dafür kommt das Gegrunze schön tief und ausdrucksstark aus den Boxen.
Das Rad wird hier zwar nicht neu erfunden, aber es dreht sich doch sehr gefällig und wälzt dabei so einiges platt! Nichts für Fans von neu-amerikanischem Geballer, aber wer geil gespielten, bangkompatiblen Death Metal mit massig guten Melodien mag, der kann hier blind zugreifen.

Trackliste:
1. Cold Black Piece of Flesh
2. Come Closer
3. Existence
4. Killing with Style
5. Zustand Tod
6. Labyrinth
7. Kill Me
8. Psalm of an Unborn
9. Paupers Grave
10. Vast


Sebastian Knab [Impaler]
22.07.2004 | 17:38
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin