.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Samael
CD Review: Samael - Lux Mundi

Samael
Lux Mundi


Avantgarde/Electronica, Dark Metal, Industrial Black Metal
4.5 von 7 Punkten
"Du bist das Licht der Welt..."
CD Review: Samael - Above

Samael
Above


Black Metal, Dark Metal
5 von 7 Punkten
"Och, warum eigentlich kein Black Metal?"
CD Review: Samael - Solar Soul

Samael
Solar Soul


Avantgarde/Electronica, Dark Metal
5.5 von 7 Punkten
"Erhaben, majestätisch, elitär"
CD Review: Samael - Reign Of Light

Samael
Reign Of Light


Ambient, Industrial
4.5 von 7 Punkten
"Fünf Jahre mussten SAMAEL und wir warten, ehe die Eidgenossen mit „Reign Of Light“ den Nac... [mehr]"
Live-Berichte über Samael
Mehr aus den Genres
CD Review: Cradle Of Filth - Cryptoriana - The Seductiveness Of Decay

Cradle Of Filth
Cryptoriana - The Seductiveness Of Decay


Black Metal, Melodic Black Metal
5.5 von 7 Punkten
"Die dunkelste Versuchung"
CD Review: Fluoryne - Dämmerung

Fluoryne
Dämmerung


Avantgarde, Black Metal
5 von 7 Punkten
"Geschmackssichere Stiloffenheit"
CD Review: Ram-Zet - Neutralized

Ram-Zet
Neutralized


Avantgarde, Black Metal, Gothic
6 von 7 Punkten
"Die Schönheit seelischer Abgründe"
CD Review: Lux Divina - Possessed By Telluric Feelings

Lux Divina
Possessed By Telluric Feelings


Black Metal, Pagan Metal
4.5 von 7 Punkten
"Potential einedeutig bewiesen"
CD Review: Khors - Wisdom Of Centuries

Khors
Wisdom Of Centuries


Black Metal
6 von 7 Punkten
"Wende hin zum Weltformat"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Samael -- Antigod [EP]
Band: Samael Homepage Samael bei Facebook Metalnews nach 'Samael' durchsuchenSamael
Album:Antigod [EP]
Genre:Avantgarde/Electronica, Dark Metal, Industrial Black Metal
Label:Nuclear Blast
Bewertung:4 von 7
Releasedatum:19.11.10
CD kaufen:'Samael - Antigod [EP]' bei amazon.de kaufen
Share:

"Düsterer Vorbote"

SAMAEL, als Schweizer Vorzeige-Dark Metaller längst eine eigene Marke im Hartwurstregal, legen passend zur anstehenden Co-Headlinertour mit FINNTROLL bzw. als Appetizer auf den nächsten Langspieler ihre „Antigod“-EP vor.

Los geht’s mit dem recht eingängigen Titeltrack im modernen, elektronisch bzw. Industrial-angehauchten SAMAEL-Soundgewand, gefolgt von dem „Worship Him“-Klassiker „Into The Pentagram“ in der erneut aktualisierten 2010-Version, die zwar nicht uninteressant geraten ist, dem Original [und auch der Version auf der „Rebellion“-EP von 1995] aber deutlich an ursprünglicher Wucht, Bosheit und damit Faszination nimmt.
Dann gibt es zwei Live-Aufnahmen, namentlich „Reign Of Light“ vom gleichnamigen Album und „Slavocracy“ von „Solar Soul“, durchwegs anständige Versionen, die auch die Live-Atmosphäre recht ordentlich vermitteln.
Das war es dann aber auch schon im Wesentlichen, denn der „Dark Night Remix“ von „Antigod“ mag zwar für mitternächtlichen Einsatz in der örtlichen Schwarzkittel-Disse taugen, ist aber letztlich nur mäßig inspirierter Industrial-Stampf.
„Ten Thousand Years“ als letzter Track besteht lediglich aus gewollt mystisch-unheilvollem, letztlich aber doch nur schier endlosem Keyboard-Gegniedel, das relativ schnell zu nerven beginnt.

Damit dürfte „Antigod“ wohl eher eine Investition für Die Hard-SAMAEL-Fanatiker denn eine wirklich zwingende Anschaffung darstellen. Man darf jedoch allemal gespannt sein, wie die nächste Full Length ausfällt.

Trackliste:
01. Antigod
02. Into The Pentagram [2010]
03. Reign Of Light [Live]
04. Slavocracy [Live]
05. Antigod [Dark Night Remix]
06. Ten Thousand Years
Spielzeit: 00:25:23

Line-Up:
Vorph [Michael Locher] - Vocals, Guitars
Xytras [Alexandre Locher] - Drums, Percussion, Keyboards, Programming
Makro - Guitars
Masmiseim [Christophe Mermod] - Bass
Dirk Konz [dkay]
16.11.2010 | 11:35
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin