.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Sniper
CD Review: Sniper - Plasmodium [EP]

Sniper
Plasmodium [EP]


Death/Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Scharfschützen mit frischer Munition"
CD Review: Sniper - Your World Is Doomed

Sniper
Your World Is Doomed


Death Metal, Thrash Metal
3 von 7 Punkten
"Öfter mal was Neues oder der gleiche Aufwasch zum x-ten Mal."
Mehr aus den Genres
CD Review: Arise - The Beautiful New World

Arise
The Beautiful New World


Death/Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Wunderschöne neue CD"
CD Review: Aborted - The Necrotic Manifesto

Aborted
The Necrotic Manifesto


Brutal Death, Death Metal
6 von 7 Punkten
"Todesblei-Manifest"
CD Review: Arkhon Infaustus - Orthodoxyn

Arkhon Infaustus
Orthodoxyn


Black/Death Metal, Death Metal
5 von 7 Punkten
"Brachialer, finsterer Black/Death Metal"
CD Review: Moshquito - Behind The Mask

Moshquito
Behind The Mask


Death Metal, Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Metallische Mücken of DEATH!"
CD Review: Debt Of Nature - Crush, Kill And Burn

Debt Of Nature
Crush, Kill And Burn


Death Metal, Death/Thrash Metal, Grindcore
6 von 7 Punkten
"Der Rhein ist explodiert!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Sniper -- Your World Is Doomed [Re-Release]
Band: Sniper Homepage Sniper bei Facebook Metalnews nach 'Sniper' durchsuchenSniper
Album:Your World Is Doomed [Re-Release]
Genre:Death/Thrash Metal, Thrash Metal
Label:Twilight
Bewertung:Keine Wertung
Releasedatum:27.02.09
Share:

"Verdammnis, neu und verbessert."

Da es viel zu einfach wäre, mehr oder weniger markige Wortspiele mit dem Bandnamen SNIPER anzustellen, hier nur die harten Fakten: Bereits 2004 legten die Thrasher mit „Your World Is Doomed“ ihr von Andy Classen produziertes Debüt vor. Da die Platte schon seit Längerem restlos ausverkauft ist, veröffentlichen Twilight sie nun erneut.

Auf „Your World Is Doomed“ betreiben SNIPER typischen Death/Thrash Metal in seiner reinsten Form: Klassisches Thrash-Riffing wird eine Etage tiefer gelegt und mit entsprechend aggressivem aber auch recht individuellem Gesang von Fronter Rupert Nieger versehen. Um aufkommende Langeweile zu vermeiden, wird das Ganze dann noch mit diversen Breaks und äußerst hörenswerten Gitarrenduellen zwischen Herrn Nieger und seinem Kollegen Sergej Tschernow aufgelockert – alles bereits vorhanden im Opener „Wolrd Funeral“. In Songs wie „Final Strike“ regiert stellenweise gar der Groove, was das Headbangen fast unvermeidbar macht. Klingt gut? Bedingt. Klingt gut, weil sämtliche stilbildenden Elemente des Genres vorhanden sind und Produzent Andy Classen dem Ganzen ein zeitgemäßes Klangbild verpasst hat. Klingt auch gut, weil dank der technischen Fähigkeiten der Band alles genau da sitzt, wo es hingehört, und Riffs und Soli mit teils halsbrecherischer Geschwindigkeit gezockt werden. Klingt sowieso gut, weil SNIPER ihre Musik mit diversen SLAYER-, TESTAMENT- und sonstigen Bay Area-Zitaten anreichern, was im Thrash Metal noch nie verkehrt war. Klingt aber nicht ganz so gut, weil sich SNIPER mit „Your World Is Doomed“ so ziemlich überhaupt nicht vom Rest der zeitgenössischen Death/Thrash-Kapellen abheben. Wie eingangs bereits erwähnt, spielen die Jungs ihren Sound mit allem, was dazu gehört, lassen zumindest auf ihrem Debüt jedoch noch einen Großteil an Individualität vermissen. Was das Album letztendlich rettet, ist der einprägsame Gesang des Frontmanns, der geschickt den Mittelweg aus Growls und Screams wählt und dabei eine verdammt gute Figur macht. Zudem sei an dieser Stelle gewürdigt, dass es sich bei „Your World Is Doomed“ um die erste Platte dieser Jungs handelt und dafür ist das Ergebnis auf jeden Fall beeindruckend.

Wer an modernen Thrash Metal vergleichsweise unbedarft herangeht, kann bei „Your World Is Doomed“ bedenkenlos zugreifen. Der Rest sollte der Platte zuerst im Laden eine Chance geben, denn schlecht ist sie sicher nicht und den lokalen Underground sollte man sowieso unterstützen. Anspieltipps: „World Funeral“, „Sniper“, „Mind Wars“.

Trackliste:
01. World Funeral
02. Final Strike
03. Sniper
04. Obey
05. Eternal Eclipse
06. Mind Wars
Spielzeit: 00:29:42

Line-Up:
Rupert Nieger - Vocals, Guitar
Sergej Tschernow - Guitar
Christoph Hoppe - Drums
Stanislav Tschernow - Bass
Thomas Meyns [Metalviech]
28.02.2009 | 10:24
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin