.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Stigma
CD Review: Stigma - Concerto For The Undead

Stigma
Concerto For The Undead


Grindcore, Melodic Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Melo Death meets "Minimalcore" meets Horror"
CD Review: Stigma - Solitude 24/7 [Vinyl]

Stigma
Solitude 24/7 [Vinyl]


Doom Metal, Progressive, Rock
5 von 7 Punkten
"Seven Days A Week"
CD Review: Stigma - When Midnight Strikes

Stigma
When Midnight Strikes


Melodic Death Metal, Metalcore
4.5 von 7 Punkten
"Horrorshow"
Mehr aus den Genres
CD Review: Deadlock - Earth.Revolt

Deadlock
Earth.Revolt


Melodic Black Metal, Melodic Death Metal, Metalcore
6 von 7 Punkten
"Eine neue Generation Bombast!"
CD Review: Caliban - The Awakening

Caliban
The Awakening


Metalcore
6 von 7 Punkten
"Endlich wieder wach!"
CD Review: The Bones - Burnout Boulevard

The Bones
Burnout Boulevard


Hard Rock, Punkrock, Rock'n'Roll
4.5 von 7 Punkten
"RocknWER war noch gleich tot?"
CD Review: Boon - The Almighty Love

Boon
The Almighty Love


Modern Metal, Rock'n'Roll
6 von 7 Punkten
"Exotisch: Eine Metal-Platte über Liebe"
CD Review: ExInferis - Defunctus In Heresi

ExInferis
Defunctus In Heresi


Death Metal, Melodic Death Metal, Metalcore
5.5 von 7 Punkten
"Luxembourg rising!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
CD Review: Marty Friedman - Wall Of Sound

Marty Friedman
Wall Of Sound


Heavy Metal, Instrumental
5.5 von 7 Punkten
"Saitenhexerei auf die angenehme Art"
Cover von Stigma -- New York Blood
Band: Stigma Homepage Stigma bei Facebook Metalnews nach 'Stigma' durchsuchenStigma
Album:New York Blood
Genre:Hardcore, Punkrock, Rock'n'Roll
Label:I Scream Records
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:19.09.05
CD kaufen:'Stigma - New York Blood' bei amazon.de kaufen
Share:

"Der Pate auf Solotrip - Kult!"

Na nu – Vinny Stigma, bekannt als lebende Legende von AGNOSTIC FRONT, hat sich „selbständig“ gemacht. Sein erstes Soloprojekt hört auf seinen eigenen klangvollen Nachnamen und beschäftigt sich im Gegensatz zu seinem Hauptbetätigungsfeld weniger mit -mittlerweile- leicht thrashigem Hardcore, sondern besinnt sich auf die Wurzeln des Urgesteins.

Auf „NY Blood“ finden sich demnach hauptsächlich ursprüngliche Hardcore- und Punk-Elemente - Vinny [u.a. unterstützt von AF-Kollege und -Bassist Mike Gallo] lässt allerdings auch gerne Rockabilly-Zutaten in die 13 Songs, bei denen er ausnahmsweise nicht die Gitarre, sondern lediglich das Mikro bedient, einfließen. Dadurch findet sich eine ziemlich coole Mischung aus tanz- und begießbaren sowie rockigen und heftigeren Stücken [SOCIAL DISTORTION-Anleihen definitiv nicht ausgeschlossen], die allesamt eines gemeinsam haben – den Sound New Yorks sowie den unverwechselbaren Charme eines Underdogs, der die Musikszene seit fast 30 Jahren prägt und noch kein bisschen leise geworden ist. Passend dazu gibt es für den europäischen Markt das exklusive Cover des 7 SECONDS-Songs „Young Till I Die“ - recht hat er!

„NY Blood“ ist sicher keine Scheibe für den Durchschnittsbanger, wird aber wohl vielen Anhängern der genannten Genres und natürlich heimlichen Groupies der Kultfigur Vinny Stigma sehr gut reinlaufen. Zwar finden sich nicht nur Kracher auf den fast 40 Minuten, dafür kommen aber auch immer wieder so Sing-Along-Garanten wie „We're Not Alone“, „15 Pints“ oder „We Are The Boys“ durch, die für benetzte Kehlen und gereckte Fäuste sorgen dürften!

Trackliste:
01. NY Blood
02. My Reflection
03. Hard Livin
04. Misery To Mile Stone
05. Hole In My Heart
06. Trouble
07. Still Crucified
08. Turining The Tide
09. We're Not Alone
10. Blurry Nights
11. 15 Pints
12. We Are The Boys
13. Young Till I Die [7 SECONDS-Cover BONUSTRACK]
Spielzeit: 00:39:45

Line-Up:
Vinny Stigma - Vocals
Mike Gallo - Bass
Josh Tilotta - Guitar
Luke Rota - Drums
Markus Jakob [shilrak]
24.09.2008 | 23:04
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin