[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(./forum/includes/auth/auth_.php): failed to open stream: No such file or directory
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(): Failed opening './forum/includes/auth/auth_.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php-5.3/lib/php')
METALNEWS.DE - CD-REVIEW: StoneRider - Three Legs Of Trouble
 .: SUCHE
Mehr aus den Genres
CD Review: The Mighty Mighty BossToneS - The Magic Of Youth

The Mighty Mighty BossToneS
The Magic Of Youth


Hardcore, Pop, Punk, Rock
5 von 7 Punkten
"Ska-Core-Partypower V9.0"
CD Review: Carver - The Great Riot

Carver
The Great Riot


Crossover, Groove Metal, Rock
4 von 7 Punkten
"Von wegen „großer Aufruhr“!"
CD Review: Riefenstahl - Seelenschmerz

Riefenstahl
Seelenschmerz


Modern Metal, Rock
4 von 7 Punkten
"Auf den Spuren von Rammstein und Co?"
CD Review: Sparzanza - Folie à Cinq

Sparzanza
Folie à Cinq


Heavy Metal, Rock
3.5 von 7 Punkten
"Ein wenig Misch, ein wenig Masch"
CD Review: Snake Ride Rodeo - 107

Snake Ride Rodeo
107


Hard Rock, Southern Rock
5.5 von 7 Punkten
"Auch in Neuss gibt's Kerle mit gewaltigen Südstaaten-Eiern"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Häppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaßig wie eh und je"
CD Review: Stälker - Shadow Of The Sword

Stälker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
Cover von StoneRider -- Three Legs Of Trouble
Band: StoneRider Homepage StoneRider bei Facebook Metalnews nach 'StoneRider' durchsuchenStoneRider
Album:Three Legs Of Trouble
Genre:Rock, Southern Rock
Label:Trustkill Records
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:25.01.08
CD kaufen:'StoneRider - Three Legs Of Trouble' bei amazon.de kaufen
Share:

"Jimmy lebt! ...oder so...!"

Die hier vorliegende Truppe sieht aus wie einer tätowierte Mischung aus AEROSMITH, ROLLING STONES und THE DOORS, das drumherum lässt psychodelischen Kiffer-Rock und Wüsten-Sound erahnen und das Debüt „Three Legs Of Trouble“ erscheint via Trustkill. Welche dieser Komponenten passt nicht ins Bild?

Wie auch immer – das Quartett aus Atlanta rockt ziemlich traditionell durchs Unterholz und lässt dabei ein leicht staubiges Image nicht vermissen. Hauptsächlich finden sich bei STONERIDER Einflüsse der Marke JIMMY HENDRIX, AEROSMITH und AC/DC sowie marginale DANZIG-Anleihen [könnte der Anfang von „Juice Man“ noch Schinkengöttischer sein?] und reichlich Südstaaten-Flair. Groovig, durchweg rockig und mit massig Gesangslinien, die auch vor 40 Jahren von dem bereits genannten Gitarren-Genie hätten geschrieben worden sein, zocken sich die vier Gesellen durch insgesamt zehn Songs, zwischen denen das gelungene NAZARETH-Cover „Hair Of The Dog“ [manchen evtl. auch von der „Spaghetti Incident“-Version der Gunners nicht ganz unbekannt] überhaupt nicht weiter auffällt und sich nahtlos einreiht, was wohl einiges über die Qualität von „Three Legs Of Trouble“ aussagen dürfte. Noch dazu dürfte es kaum wundern, wenn ein STONERIDER-Song evtl. im nächsten Tarantino-Streifen Unterschlupf fände. Zu „From Dusk Till Dawn“ würde hier nicht nur „Ramble Down“ perfekt passen...

Alles in Allem also eine ziemlich runde Geschichte, die dem geneigten Hörer definitiv Spaß bereiten kann und vor allem der gechillteren Fraktion gut reinlaufen dürfte. Fragt sich nur, ob diese Käuferschicht über die Kanäle eines Hardcore-/Metalcore-Labels überhaupt erreicht werden kann?! Zweifelhaft, aber verdient hätte es die Band auf alle Fälle... Rock on!

Trackliste:
01. Rush Hour, Baby
02. Back From The Dead
03. Rumble Down
04. Juice Man
05. Wild Child
06. Bad Lovin' Never Felt So Good
07. Hair Of The Dog [NAZARETH-Cover]
08. Bite My Tongue
09. Breakout
10. Shut My Mouth
Spielzeit: 00:39:27

Line-Up:
Matt Tanner – Vocals / Guitar
Neil Warren – Guitar
Jason Krutzky – Drums
Champ Champagne – Bass
Markus Jakob [shilrak]
03.02.2008 | 22:21
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin