.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Sufferage
CD Review: Sufferage - Death Nation Anarchy

Sufferage
Death Nation Anarchy


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Hamburg Death Metal, Teil 4"
CD Review: Sufferage - Bloodspawn

Sufferage
Bloodspawn


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Viel schöner Mord aus Nord"
Live-Berichte über Sufferage
Mehr aus den Genres
CD Review: Birds Of Prey - The Hellpreacher

Birds Of Prey
The Hellpreacher


Death Metal, Rock'n'Roll, Sludge
3.5 von 7 Punkten
"Ausbaufähig"
CD Review: Animosity - Empires

Animosity
Empires


Death Metal, Grindcore, Metalcore
5 von 7 Punkten
"Groovig, brutal und melodiös - gleich drei Wünsche auf einmal!"
CD Review: Dead Emotions - Pathways To Catharsis

Dead Emotions
Pathways To Catharsis


Death Metal, Melodic Death Metal
4 von 7 Punkten
"Leider nicht der Pfad zur läuternden Erleuchtung"
CD Review: Soulburn - The Suffocating Darkness

Soulburn
The Suffocating Darkness


Black Metal, Death Metal, Doom Metal
4.5 von 7 Punkten
"Solide, aber ohne Charme"
CD Review: Macabre - Grim Scary Tales

Macabre
Grim Scary Tales


Crossover, Death Metal, Prog-Metal
6 von 7 Punkten
"Ein Mordsvergnügen!"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Sufferage -- Everlasting Enmity
Band: Sufferage Homepage Sufferage bei Facebook Metalnews nach 'Sufferage' durchsuchenSufferage
Album:Everlasting Enmity
Genre:Death Metal
Label:Remission Records
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:09.11.07
CD kaufen:'Sufferage - Everlasting Enmity' bei amazon.de kaufen
Share:

"Auf die ewige Freund-, äh, Feindschaft!"

Die Nordlichter SUFFERAGE sind wieder zurück! An und für sich schon eine beachtliche Leistung, da sie erst vor knapp einem Jahr “Bloodspawn” auf die Welt losließen und da obendrein noch Sängerin Jasmin aus der Truppe ausstieg, sodass erst einmal Ersatz gefunden werden musste. Nun sind die Hamburger mit neuem Sänger und dem knapp einstündigen „Everlasting Enmity“ am Start.

Und Sebastian Fröhlich macht seine Sache durchaus ansprechend, auch wenn klar ist, dass Jasmins außergewöhnlicher Gesang ein wichtiges Aushängeschild von SUFFERAGE darstellte und von einem normalen, sprich männlichen Grunzer, die es ja wie Sand am Meer gibt, nicht so schnell ausgestochen werden kann. Auch musikalisch hat sich der Kurs ein wenig geändert, beziehungsweise wurde dieser nach „Bloodspawn“ konsequent weiterverfolgt, denn mittlerweile haben sich noch mehr Mid-Tempo-Parts und vor allen Dingen fies verschleppte Doom-Einsprengsel eingeschlichen, die für viel zusätzliche Abwechslung sorgen. Zusammen mit Sebastians Geröhre erinnert das oft an die britischen Bolzenwerfer [„Everlasting Enmity“, „Red Sun Arise“, „The Swamp“], während insgesamt das Augenmerk weiterhin auf sehr US-amerikanisch geprägtem Death Metal der Marke MALEVOLENT CREATION und CANNIBAL CORPSE [„Exit Existence“] liegt. Allerdings kommen auch gelegentlich eingestreute, recht griffige Melodien nicht zu kurz, dicht gefolgt von brutalen Blast Beats, druckvollen Double-Bass-Parts und sägenden Gitarren-Riffs, die mächtig Dampf machen. Große technische Kabinettstückchen sind nach wie vor nicht zu erwarten, aber das muss auch nicht sein, denn platt oder simpel klingen die Songs deswegen noch lange nicht. Beim Sound haben SUFFERAGE dieses Mal jedenfalls alles richtig gemacht, sodass dieser schön fett und prägnant aus den Boxen schallt und oft zum Mitwippen einlädt [„War Belligerence“, „Deperception“], nachdem mich der arg leise Drum-Sound auf „Bloodspawn“ ziemlich geärgert hatte.

Insgesamt ist „Everlasting Enmity“ ein weiterer Schritt nach vorne für SUFFERAGE. Was mir nach wie vor noch fehlt, ist die völlige Eigenständigkeit, damit sich nicht sofort die obigen Band-Vergleiche und das manchmal aufkeimende Gefühl, manche Teile schon einmal irgendwo in ähnlicher Form gehört zu haben, automatisch aufdrängen. Obwohl nichts völlig Neues geboten werden kann, und ähnlich ergeht es mir bei den Label-Kollegen von DEFLORATION, steht aber trotzdem außer Frage, dass SUFFERAGE talentiert sind, ihren Stil erfolgreich verfeinert haben und dass fast sämtliche Songs durch die Bank weg überzeugen können. Und der Weggang von Jasmin bedeutete zum Glück auch nicht zwangsläufig den vollständigen Schiffbruch der ganzen Mannschaft. Gelungene Scheibe!

Trackliste:
01. War Belligerence
02. Pollution’s Precept
03. War Makes Deserts
04. A Slobbering Piece Of Shit
05. Exit Existence
06. Worthless
07. Deperception
08. The Swamp
09. Missing Shadows
10. Boundless Blank Of Misery
11. Everlasting Enmity
12. Life Is A Bad Joke
13. Red Sun Arise
14. Brain Mass Index
15. Insane Visions
Spielzeit: 00:58:06

Line-Up:
Sebastian Fröhlich – Vocals
Lasse Fink – Guitar
Ole Fink – Drums
Olli Frank – Bass
Alexander Eitner [soulsatzero]
11.11.2007 | 17:50
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin