.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Mehr aus den Genres
CD Review: Nekromantheon - Rise, Vulcan Spectre

Nekromantheon
Rise, Vulcan Spectre


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"In Kerry Kings Keller"
CD Review: Mastodon - Call Of The Mastodon [EP]

Mastodon
Call Of The Mastodon [EP]


Hard Rock, Rock, Thrash Metal
Keine Wertung
"Nur für Fans"
CD Review: Onslaught - VI

Onslaught
VI


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Britischer Panzer"
CD Review: Trivium - Vengeance Falls

Trivium
Vengeance Falls


Heavy Metal, Metalcore, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Alles bleibt gut"
CD Review: Angelus Apatrida - Hidden Evolution

Angelus Apatrida
Hidden Evolution


Heavy Metal, Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Semper idem - aber auf hohem Niveau"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Cover von Terror 2000 -- Slaughter in Japan
Band: Terror 2000 Homepage  Metalnews nach 'Terror 2000' durchsuchenTerror 2000
Album:Slaughter in Japan
Genre:Thrash Metal
Bewertung:Keine Wertung
Releasedatum:26.11.03
CD kaufen:'Terror 2000 - Slaughter in Japan' bei amazon.de kaufen
Share:



Brüllend, krächzend, quietschend und prügelnd ackern sich die Terrorianer durch ihre Songs, die in schlechtester Soundqualität auf den vor mir liegenden Silberling verbannt wurden. Das wäre ja völlig in Ordnung wenn nicht irgend jemand auf die unheilige Idee gekommen wäre, diesen zu vervielfältigen und dann auch noch in die Läden zu karren. (Einer hätte nun wirklich gereicht!)

DARKANE - Gitarrist und SOILWORK - Sänger stellen ihr gemeinsames Nebenprojekt in Japan der hoch erfreuten Fanschar vor, wovon man aber auf der vorliegenden Livescheibe so gut wie nichts mitbekommt. Merkwürdig ist ebenfalls, dass nach nur zwei Studioalben bereits eine Liveaufnahme auf den Markt geschmissen wird. Zudem läßt sich an dieser Stelle über die Qualität der Musik wenig berichten, da man kaum vernehmen kann ob die vier Schweden ihr Handwerk sauber erledigt haben oder nicht. Ebenso fehlt der Aufnahme der notwendige Druck, so dass sämtliche, sonst sehr guten bis hervorragenden Songs, belanglos und kraftlos verpuffen. Der Gesang ist ebenfalls schlecht und streckenweise gar nicht hörbar. Ich meine aber raushören zu können, dass der Sound vor Ort besser war. Nur das bringt uns jetzt herzlich wenig. Schade.


Trackliste:
Son Of A Gun, Daughter Of A Slaughter
Faster Disaster
Slaughterhouse Supremacy
Back With Attack
Menace Of Brutality
Firebolt
Born-Out In Blood
(You´re) The Devil In Disguise
Terror 2000


Thomas Kleinertz [shub]
17.12.2003 | 13:54
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin