.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von The Answer
CD Review: The Answer - Solas

The Answer
Solas


Alternative, Folk, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Neuausrichtung"
CD Review: The Answer - New Horizon

The Answer
New Horizon


Blues / Bluesrock, Classic Rock, Hard Rock
4.5 von 7 Punkten
"Die neue Einfallslosigkeit"
CD Review: The Answer - Revival

The Answer
Revival


Blues / Bluesrock, Classic Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Mit der Muttermilch aufgesogen"
CD Review: The Answer - Everyday Demons [Summer Edition]

The Answer
Everyday Demons [Summer Edition]


Hard Rock, Rock
Keine Wertung
"Feiner Re-Release zu fragwürdigem Zeitpunkt"
CD Review: The Answer - Everyday Demons

The Answer
Everyday Demons


Hard Rock, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Euphorisierende Zeitreise des nordirischen Luftschiffes"
Mehr aus den Genres
CD Review: Heavy Tiger - Saigon Kiss

Heavy Tiger
Saigon Kiss


Classic Rock
5 von 7 Punkten
"Schwing das Tanzbein!"
CD Review: Slough Feg - Digital Resistance

Slough Feg
Digital Resistance


Folk, Heavy Metal, NwobHM
6 von 7 Punkten
"Analoge Rächer auf dem Weg nach oben"
CD Review: 42 Decibel - Rolling In Town

42 Decibel
Rolling In Town


Hard Rock, Rock, Rock'n'Roll
5.5 von 7 Punkten
"Schwarzbrot statt Kaviar"
CD Review: Godhead - At The Edge Of The World

Godhead
At The Edge Of The World


Alternative, Industrial, Rock
5 von 7 Punkten
"Sanfte Melancholie mit harten Riffs"
CD Review: Zero Mentality - Black Rock

Zero Mentality
Black Rock


Hardcore, Heavy Metal, Rock
6 von 7 Punkten
"Schwatten Rock aussem Pott?!"
CD Review: The Unity - The Unity

The Unity
The Unity


Hard Rock, Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Gesichtslose Helden"
CD Review: Eisregen - Fleischfilm

Eisregen
Fleischfilm


Dark Metal
3 von 7 Punkten
"Auch Horrormeister wie Fulci oder Deodato hätten etwas vermisst."
CD Review: Wolfpakk - Wolves Reign

Wolfpakk
Wolves Reign


Hard Rock, Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Allstar-Metal abseits des Mainstream"
CD Review: Night Demon - Darkness Remains

Night Demon
Darkness Remains


Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Opfer des Hypes"
CD Review: Mammoth Mammoth - Mount The Mountain

Mammoth Mammoth
Mount The Mountain


Hard Rock, Rock, Stoner Rock
4.5 von 7 Punkten
"Im Frühtau zu Berge..."
Cover von The Answer -- Raise A Little Hell
Band: The Answer Homepage The Answer bei Facebook Metalnews nach 'The Answer' durchsuchenThe Answer
Album:Raise A Little Hell
Genre:Classic Rock, Hard Rock
Label:Napalm Records
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:06.03.15
CD kaufen:'The Answer - Raise A Little Hell' bei amazon.de kaufen
Share:

"Richtung stimmt wieder"

Irgendwie wirkten THE ANSWER auf ihrem 2013er-Album „New Horizon“ etwas verkrampft. Die wunderbare Leichtigkeit, die sämtliche Vorgänger ausgezeichnet hatte, war hier plötzlich wie verflogen. Da konnte auch das großartige Artwork von Storm Thorgerson nichts beschönigen. Die Platte hatte zwar durchaus ihre starken Momente, war aber insgesamt das bislang schwächste Werk in der Diskographie der Nordiren.

Knapp anderthalb Jahre später steht mit „Raise A Little Hell“ schon das nächste THE ANSWER-Album auf dem Plan, das fünfte insgesamt. Was direkt auffällt: Nach dem herausragenden – aber sicher nicht ganz günstigen – Artwork der letzten Platte, scheint man dieses Mal genau hier sparen zu wollen, denn das Cover ist nichts anderes, als ein beherzter Griff ins Katzenklo. Andererseits stehen die Vorzeichen für das Album an sich damit ja dann auch nicht schlecht. Und tatsächlich muss man sagen, dass unter den zwölf neuen Songs von THE ANSWER zwar auch nicht alles pures Gold ist, größtenteils scheinen sie aber noch mal die Kurve bekommen zu haben. Der 08/15-Rocker „Long Live The Renegades“, bei dem Corman Neeson ziemlich stark nach Ex-NAZARETH-Frontmann Dan McCafferty klingt, ist zwar kein sehr guter Auftakt und scheint noch von den „New Horizon“-Sessions übrig geblieben zu sein, aber bereits die starke Midtempo-Nummer „The Other Side“ zeigt, dass die Band wieder auf dem richtigen Weg ist. „Cigarettes And Regret“ vermittelt wieder dieses Gefühl von Freiheit, für das THE ANSWER eigentlich schon immer ein gutes Händchen hatten, genau wie die schöne Akustiknummer „Strange Kinda' Nothing“. Mit dem ungewohnt vielseitigen Rocker „Whiplash“ [in der Regel halten es die Nordiren ja auch eher gerne simpel] und der wunderschönen Ballade „Gone Too Long“ hauen die Burschen in der zweiten Albumhälfte noch zwei absolute Highlights raus, während „Red“ und der Titelsong und Rausschmeißer nicht unbedingt zu den Sternstunden der Band gehören.

Von der Hitdichte ihres Parade-Albums „Revival“ sind THE ANSWER auch mit „Raise A Little Hell“ noch ein gutes Stück weit entfernt, allerdings gelingt es ihnen, sich zumindest ein Stück weit aus ihrer „Mini-Krise“ zu befreien, in die sie mit ihrem nicht ganz so überzeugendem letzten Album manövriert hatten. Es bleibt zwar immer noch Luft nach oben, aber die Richtung stimmt auf alle Fälle schon mal wieder.

Trackliste:
01. Long Live The Renegades
02. The Other Side
03. Aristocrat
04. Cigarettes & Regret
05. Last Days Of Summer
06. Strange Kinda' Nothing
07. I Am What I Am
08. Whiplash
09. Gone Too Long
10. Red
11. I Am Cured
12. Raise A Little Hell
Spielzeit: 00:51:15

Line-Up:
Cormac Neeson - Vocals
Paul Mahon - Guitar
Michael Waters - Bass
James Heatley - Drums
Timo Beisel [kaamos]
27.02.2015 | 22:25
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin