.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von The Showdown
CD Review: The Showdown - A Chorus Of Obliteration

The Showdown
A Chorus Of Obliteration


Heavy Metal, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Grenzgänger zwischen Tradition und Moderne"
Mehr aus den Genres
CD Review: Danzig - Deth Red Sabaoth

Danzig
Deth Red Sabaoth


Heavy Metal, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Saftschinken"
CD Review: Solstice - New Dark Age

Solstice
New Dark Age


Doom Metal, Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Re-Release des zweiten Langspielers"
CD Review: Raunchy - Vices.Virtues.Visions.

Raunchy
Vices.Virtues.Visions.


Modern Metal
6 von 7 Punkten
"Opus Summum"
CD Review: Hellfueled - Memories In Black

Hellfueled
Memories In Black


Heavy Metal, Stoner Rock
4 von 7 Punkten
"Besser als die neue Ozzy!"
CD Review: Darkthrone - Dark Thrones And Black Flags

Darkthrone
Dark Thrones And Black Flags


Hard Rock, Heavy Metal, Punk
6 von 7 Punkten
"Geschmiedetes Metall aus dem hohen Norden"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von The Showdown -- Temptation Come My Way
Band: The Showdown Homepage  Metalnews nach 'The Showdown' durchsuchenThe Showdown
Album:Temptation Come My Way
Genre:Heavy Metal, Modern Metal
Label:Century Media
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:23.02.07
CD kaufen:'The Showdown - Temptation Come My Way' bei amazon.de kaufen
Share:

"Moderne Tradition"

THE SHOWDOWN legen nun also mit "Temptation Come My Way" schnell den Nachfolger von "A Chorus Of Obliteration" nach. Verbessert in punkto Songwriting präsentiert uns das Quintett um Sänger David Bunton und Sänger/Gitarrist Josh Childers abermals 13 epische Hymnen, die zeigen, wie gut sich Tradition mit Moderne vermischen lässt. "Temptation Come My Way" stellt dabei eine perfekte Gratwanderung auf diesem Gebiet dar.

Bleibt zu sagen, dass auf der Scheibe die Stärken der jungen Band erneut vollends zur Geltung kommen. Dafür hat man sich seiner Schwächen angenommen und diese bis auf einige Kleinigkeiten weitestgehend ausgemerzt. THE SHOWDOWN können erneut mit netten Melodien, Hooklines und jeder Menge Emotionen überzeugen. Als weiterer Pluspunkt erweisen sich nach wie vor die sehr variablen, teilweise zweistimmigen Vocals, die den Songs quasi die Krone aufsetzen.

Höhepunkte auf dem Werk sind meiner Meinung nach "I Victim", "We Die Young", "Breath Of The Swamp" und "Carry On Wayward Son". Lediglich die Nummern "Six Feet Under" und "It Drinks From Me" können hier den hohen Standard nicht ganz halten. Aber im Grundsatz kann die Platte durchaus überzeugen. Gerade eben durch die Grenzgängerei zwischen traditionellem Heavy Metal und den modernen Elementen können die Jungs aus Tennesse überzeugen und für frischen Wind sorgen.

Trackliste:
01. Fanatics And Whores
02. Head Down
03. Six Feet Under
04. We Die Young
05. Breath Of The Swamp
06. It Drinks From Me
07. Temptation Come My Way
08. Forget My Name
09. Spitting In The Wind
10. I Victim
11. Carry On Wayward Son
12. Death Finds Us Breathing
13. Feel Like Hell


Oliver Jung [Calandryll]
25.04.2007 | 23:02
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin