.: SUCHE
    Erweiterte Suche
News zu Toxocara
Reviews von Toxocara
CD Review: Toxocara - Atmosfear

Toxocara
Atmosfear


Death Metal
3.5 von 7 Punkten
"Mittelmäßiges Fürchten"
Mehr aus den Genres
CD Review: Misery Index - Heirs To Thievery

Misery Index
Heirs To Thievery


Death Metal, Grindcore
5.5 von 7 Punkten
"Ein Prügelbrett!"
CD Review: C-187 - Collision

C-187
Collision


Death Metal, Progressive, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Progression hat nichts mit Rückwärtsgehen zu tun!"
CD Review: Keen Of The Crow - Hyborea

Keen Of The Crow
Hyborea


Death Metal, Doom Metal
6 von 7 Punkten
"Überzeugende Doom/Death-Perle!"
CD Review: Japanische Kampfhörspiele - The Golden Anthropocene

Japanische Kampfhörspiele
The Golden Anthropocene


Crust, Death Metal, Grindcore
6.5 von 7 Punkten
"Ja! Ka! JAKA!"
CD Review: Koreopsis - Resin [MCD]

Koreopsis
Resin [MCD]


Brutal Death, Death Metal, Progressive
3 von 7 Punkten
"Träumen Androiden von Brutal Death Metal?"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Cover von Toxocara -- The Great Rebellious
Band: Toxocara Homepage Toxocara bei Facebook Metalnews nach 'Toxocara' durchsuchenToxocara
Album:The Great Rebellious
Genre:Death Metal
Label:Twilight
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:11.01.08
CD kaufen:'Toxocara - The Great Rebellious' bei amazon.de kaufen
Share:

"Nicht wirklich rebellisch, aber gut gemacht"

TOXOCARA stammen aus dem benachbarten Tulpenland und präsentieren mit „The Great Rebellious“ ihr zweites Album. Geboten wird technisch angehauchter Death Metal mit Old-School-Faktor, bei dem es mächtig eins auf die Glocke gibt.

Die meisten Songs des Nachfolgers von „Imminent Repulsion“ bewegen sich demnach in Up-Tempo-Gefilden, bei denen auch noch einmal deutlich wird, dass zwei Mitglieder der Band zudem bei PROSTITUTE DISFIGUREMENT beziehungsweise THE MONOLITH DEATHCULT mitzocken, die ja beide auch nicht gerade Doom fabrizieren. Trotz des durchgetretenen Gaspedals schaffen es TOXOCARA aber trotzdem, ihre Mucke mittels Einsatz einiger Samples, Keyboards, die nicht nerven und schön sparsam eingesetzt werden, und vieler gut platzierter Breaks interessant und abwechslungsreich zu halten. Gerade „Wake Of The Controversy“, „The Connate Conflict“ sowie „U-48 – Dive Of Death“ sind Beispiele dafür, wie zwar wenig innovativer, aber gut strukturierter Death Metal seine Wirkung entfalten kann. Irgendwo zwischen CANNIBAL CORPSE, NILE, SEVERE TORTURE, MALEVOLENT CREATION und einer Prise BOLT THROWER bewegen sich TOXOCARA zwar auf bereits ausgiebig erschlossenem Territorium, wobei dies aber gar nicht schlimm ist, denn die vier Jungs plus Bass-Mädel agieren handwerklich sehr versiert und zeigen, unterstützt vom schön wuchtigen Sound, dass sie ihre musikalischen Ideen umzusetzen verstehen.

„The Great Rebellious“ ist ein Silberling geworden, der zwar absolut nichts Neues zu bieten hat, und das meiner Vermutung nach auch gar nicht bezwecken wollte, aber alles in allem ein schlüssiges Stück Musik ist und daher allen Freunden der schnörkellosen Death-Metal-Vollbedienung gut reinlaufen könnte.

Trackliste:
01. Godking
02. The Connate Conflict
03. Wake Of The Controversy
04. U-48 – Dive Of Death
05. Among Amon
06. Fusillade The Coalescent
07. The Stories Of The Palatinian Succession
08. Maenadic Mausoleum
Spielzeit: 00:38:00

Line-Up:
Martijn Moes – Guitar
Kevin Quilligan – Vocals
Michiel van der Plicht – Drums
Sanne van Dijk – Bass
Vince Zwarts – Guitar, Vocals
Alexander Eitner [soulsatzero]
04.01.2008 | 21:55
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin