.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Trimonium
Mehr aus den Genres
CD Review: Bann - Antiochia [MCD]

Bann
Antiochia [MCD]


Black Metal
5 von 7 Punkten
"Quadratisch, Düster, Böse!"
CD Review: Lukasz Dunaj - Behemoth - Devil's Conquistadors [englischspr. Buch]

Lukasz Dunaj
Behemoth - Devil's Conquistadors [englischspr. Buch]


Black Metal, Black/Death Metal
5 von 7 Punkten
"Solide Biografie von Fans für Fans"
CD Review: Dom Dracul - Attack On The Crucified

Dom Dracul
Attack On The Crucified


Black Metal
4.5 von 7 Punkten
"Schwarze Party-Mucke"
CD Review: Brimstone - Carving A Crimson Career

Brimstone
Carving A Crimson Career


Melodic Death Metal, Pagan Metal
6 von 7 Punkten
"Zuerst sei gesagt, dass die gewählte Stilrichtung wohl nur halb der Wahrheit entspricht, t... [mehr]"
CD Review: Moonsorrow - Tulimyrsky [EP]

Moonsorrow
Tulimyrsky [EP]


Black Metal, Folk Metal, Pagan Metal
6 von 7 Punkten
"EP??? Wohl eher Doppel-Album...!"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Trimonium -- Son Of A Blizzard
Band: Trimonium Homepage  Metalnews nach 'Trimonium' durchsuchenTrimonium
Album:Son Of A Blizzard
Genre:Black Metal, Pagan Metal
Label:Einheit Produktionen
Bewertung:4 von 7
Releasedatum:18.05.07
CD kaufen:'Trimonium - Son Of A Blizzard' bei amazon.de kaufen
Share:

"Silversurfer ist ein dunkler Heide!"

Der Pagan Metal boomt an allen Ecken und Enden und mit dem Ragnarök-Festival hat die stetig wachsende Gemeinde bereits ein jährlich stattfindendes Happening gefunden. TRIMONIUM tragen Ihren Teil dazu bei, den Pagan-Anhängern wieder frisches Fleisch vor die geifernden Mäuler zu schmeissen - die aus Bitterfeld stammende Formation bringt nach ihrer Gründung 1998 mit „Son Of A Blizzard“ ihr nunmehr drittes Album unters Volk.

Zwar TRIMONIUM durchaus dem paganen Lager zuzuordnen, dennoch mengt man eine ganze Menge schwarzwurzeligen Metalls zu dem Soundgebräu. Neben einer gehörigen Portion IMMORTAL und Abbaths Projekt I klingen auch massive Einflüsse der ersten beiden DIMMU BORGIR-Alben durch. Die Produktion erweist sich als wesentlich knarziger und erdiger und verleiht „Son Of A Blizzard“ so den gewissen räudigen Touch. Obwohl das Quartett mit vielen Melodien arbeiten, bleibt relativ wenig hängen – die knappen 45 Minuten können gerne im Hintergrund rocken, beeindrucken aber ebenso wenig wie sie einen zum Ausschalten nötigen würden. Zu Gute halten muss man aber die Tatsache, dass hier nicht mit den für Pagan oft und gerne benutzen unsäglichen cleanen und schief abgesenkten Vocals aufwartet. Hier wird vorrangig mit Black Metallischen Einflüssen gearbeitet, bleibt aber trotzdem unverkennbar im heidnischen Sektor und das steht der Band wirklich gut!

Das einzige Problem, dass die Gruppe mit dem Silversurfer-Cover nun noch hat, sind die „Hits“. Die Ansätze sind auf jeden Fall da; Album Nummero Drei ist ein cooles welches, das man gerne mal hören kann und das für Fans des Genres definitiv ancheckenswert ist. Jetzt noch etwas am Songwriting gefeilt und es klappt auch flächendeckend. Nach Kälte und „Wlärrgh“ anhören ist gut, wenn es nicht zu eintönig wird! Vier gute Punkte mit Tendenz nach oben – da geht noch was!

Trackliste:
01. Mirrors Hall
02. Son Of A Blizzard
03. The Wisdom Of The Crying Stones
04. Return From The Battle
05. Choose The Weapon
06. My Blood For Yours
07. A Sign In The Sky
08. Waste Of Blood


Markus Jakob [shilrak]
14.05.2007 | 00:31
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin