[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(./forum/includes/auth/auth_.php): failed to open stream: No such file or directory
[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/session.php on line 548: include_once(): Failed opening './forum/includes/auth/auth_.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/php-5.3/lib/php')
METALNEWS.DE - CD-REVIEW: Turbonegro - Ass Cobra [Re-Issue]
 .: SUCHE
Reviews von Turbonegro
CD Review: Turbonegro - Boys From Nowhere [MCD]

Turbonegro
Boys From Nowhere [MCD]


Punkrock
Keine Wertung
"Nur für TRBNGR-Verrückte!"
CD Review: Turbonegro - Hot Cars And Spent Contraceptives [Re-Issue]

Turbonegro
Hot Cars And Spent Contraceptives [Re-Issue]


Punkrock
Keine Wertung
"Nimm mich richtig hart, Officer!"
CD Review: Turbonegro - Never Is Forever [Re-Issue]

Turbonegro
Never Is Forever [Re-Issue]


Punkrock
Keine Wertung
"Derrick stirbt nie!"
CD Review: Turbonegro - Apocalypse Dudes [Re-Issue]

Turbonegro
Apocalypse Dudes [Re-Issue]


Punkrock
Keine Wertung
"Apokalyptisch gut!"
CD Review: Turbonegro - Darkness Forever [Live] [Re-Issue]

Turbonegro
Darkness Forever [Live] [Re-Issue]


Punkrock
Keine Wertung
"Ritter Sport Flesh!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Martens Army - Ein kleines bißchen Violence

Martens Army
Ein kleines bißchen Violence


Punkrock
3.5 von 7 Punkten
"Ich zieh' meine Docs an!"
CD Review: Enemy Rose / Mercy Killers -

Enemy Rose / Mercy Killers
"...And To Become One"


Punkrock, Rock
3 von 7 Punkten
"Erfinden das Genre nicht neu"
CD Review: Ignite - A War Against You

Ignite
A War Against You


Hard Rock, Hardcore, Punkrock
6 von 7 Punkten
"Denn zum Lachen sind sie da"
CD Review: Gob Squad - Watch The Cripple Dance

Gob Squad
Watch The Cripple Dance


Alternative, Punkrock, Rock'n'Roll
6 von 7 Punkten
"Softeis mit Biergeschmack und Pogo für die ganze Familie!"
CD Review: Royal Republic - All Because Of You [EP]

Royal Republic
All Because Of You [EP]


Punkrock, Rock
4.5 von 7 Punkten
"Königliche Danko-Kopie tritt mächtig Popo"
CD Review: Audrey Horne - Blackout

Audrey Horne
Blackout


Classic Rock
6 von 7 Punkten
"Zur ursprünglichen Klasse zurückgefunden "
CD Review: Mystic Prophecy - Monuments Uncovered

Mystic Prophecy
Monuments Uncovered


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Party-Häppchen"
CD Review: Cavalera Conspiracy - Psychosis

Cavalera Conspiracy
Psychosis


Thrash Metal
4 von 7 Punkten
"Wenn der Zuckerhut abflacht"
CD Review: Dr. Living Dead! - Cosmic Conqueror

Dr. Living Dead!
Cosmic Conqueror


Crossover, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Spaßig wie eh und je"
CD Review: Stälker - Shadow Of The Sword

Stälker
Shadow Of The Sword


Melodic Speed Metal
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittliches Low-Fi-Geschrammel"
Cover von Turbonegro -- Ass Cobra [Re-Issue]
Band: Turbonegro Homepage Turbonegro bei Facebook Metalnews nach 'Turbonegro' durchsuchenTurbonegro
Album:Ass Cobra [Re-Issue]
Genre:Punkrock
Label:Scandinavian Leather Records
Bewertung:Keine Wertung
Releasedatum:16.11.07
CD kaufen:'Turbonegro - Ass Cobra [Re-Issue]' bei amazon.de kaufen
Share:

"Keine Arschkriecherei!"

1996 erscheint im gewohnten zwei-Jahres-Rhythmus das bis dahin dritte TURBONEGRO-Album, das klar macht, dass die Band ihre Wurzeln sowie den asozialen Grundton des Debüts nicht vergessen hat. Ein weiteres mal schmückt man sich mit einem -eher hintergründig- auffälligen Cover, das an den BEACH BOYS-Klassiker „Pet Sounds“ angelehnt ist, was auch Massenmörder Charles Manson für sein Album „Live At San Quentin“ adaptierte.

Nach der melodischeren Ausrichtung von „Never Is Forever“ zeigt sich „Ass Cobra“ nicht nur dank Hank Von Helvete wieder aggressiver und auch wesentlich düsterer. Wie schon auf dem Erstling „Hot Cars And Spent Contraceptives“ zeigen sich die Songs einen ganze Spur rauer, räudiger und auch GG ALLIN-ähnliche Auswüchse lassen sich wieder vermehrt feststellen. „Hobbit Motherfuckers“, „The Midnight NAMBLA“, „Bad Mongo“ oder natürlich der Evergreen „I Got Erection“ gehören zu den Highlights von „Ass Cobra“ und erfreuen sich bis heute hoher Beliebtheit.

Die vorliegende Re-Issue der „Deathpunk Classic“-Reihe wurde remastert und enthält wie auch alle anderen in dieser Serie neu aufgelegten Alben [„Hot Cars And Spent Contraceptives“, „Never Is Forever“, „Apocalypse Dudes“ und „Darkness Forever“] zusätzliche Tracks. Neuankömmlingen im Lager der Norweger sowie Sammlern sei dieses vor allem auch ob des erschwinglichen Preises definitiv ans Herz gelegt.
Kritikpunkt: Auch wenn der „Brief“ des Pennsylvania-holländischen Franzosen-Kanadiers sowie ein splitternackter Hank mit dazugehöriger Riesenschlange durchaus ihren Reiz haben [ähem! - d. Verf.], so hätte man sich in Sachen Umfang des Bokklets sicher mehr Mühe geben können, als lediglich den vorhandenen Vier-Seiter [inkl. Cover] beizulegen.

INFO: Sämtliche „Deathpunk Classic“-Re-Issues [außer „Darkness Forever“] enthalten Bonus Tracks, die ursprünglich auf den lange vergriffenen Veröffentlichungen „Small Feces I“ und „Small Feces II“ erschienen. Die beiden Alben waren vor einigen Jahren lediglich über den Bandeigenen Merchandise-Shop zu beziehen.

Trackliste:
01. A Dazzling Display Of Talent
02. The Midnight NAMBLA
03. Deathtime
04. Black Rabbit
05. Denim Demon
06. Bad Mongo
07. Mobile Home
08. I Got Erection
09. Just Flesh
10. Hobbit Motherfuckers
11. Sailor Man
12. Turbonegro Hate The Kids
13. Imorgen Skal Eg Daue
14. Raggare Is A Bunch Of Motherfuckers
15. Screwed & Tattooed [BONUS TRACK]
16. Young Boys Feet [BONUS TRACK]
Spielzeit: 00:36:00

Line-Up:
Hank Von Helvete – Vocals
Bingo – Bass
Pål – Guitar
Rune Rebellion – Guitar
Happy-Tom – Drums
Markus Jakob [shilrak]
09.11.2007 | 23:56
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin