.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Various Artists
CD Review: Various Artists - Dio - This Is Your Life

Various Artists
Dio - This Is Your Life


Heavy Metal
Keine Wertung
"Legenden huldigen Legende"
CD Review: Various Artists - Punk Goes Pop Volume 5

Various Artists
Punk Goes Pop Volume 5


Alternative, Emocore, Metalcore, Post Hardcore
Keine Wertung
"Chart-Hits in neuem Gewand"
CD Review: Various Artists - Falling Down Compilation IIV

Various Artists
Falling Down Compilation IIV


Post Hardcore, Post Rock, Stoner Rock
Keine Wertung
"Auf zu Runde 3!"
DVD: Review: Various Artists - Monsters Of Metal Vol. 8

Various Artists
Monsters Of Metal Vol. 8


6 von 7 Punkten
DVD "Kapitale Vollbedienung"
CD Review: Various Artists - Wolfsnächte 2012 Tour EP

Various Artists
Wolfsnächte 2012 Tour EP


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Gratis und Spaß dabei!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Novembre - The Blue

Novembre
The Blue


Dark Metal
3.5 von 7 Punkten
"Italien verschwimmt auf der Landkarte"
CD Review: Maroon - When Worlds Collide

Maroon
When Worlds Collide


Death Metal, Metalcore
5.5 von 7 Punkten
"Stagnation bedeutet Tod"
CD Review: Phantom Winter - Sundown Pleasures

Phantom Winter
Sundown Pleasures


Doom Metal, Post Hardcore, Post/Avantgarde Black Metal, Sludge
6 von 7 Punkten
"Düster und unbequem"
CD Review: Adept - Silence The World

Adept
Silence The World


Metalcore
4.5 von 7 Punkten
"In der Grauzone!"
CD Review: Social Distortion - Hard Times And Nursery Rhymes

Social Distortion
Hard Times And Nursery Rhymes


Punkrock, Rock, Rock'n'Roll
5.5 von 7 Punkten
"Das reife Alterswerk"
CD Review: Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

Iron Maiden
The Book Of Souls: Live Chapter


Heavy Metal, NwobHM
Keine Wertung
"Für jeden was dabei"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
Cover von Various Artists -- Baden Metal Compilation Vol. 1 - Rise Of The Griffin
Band: Various Artists Homepage Various Artists bei Facebook Metalnews nach 'Various Artists' durchsuchenVarious Artists
Album:Baden Metal Compilation Vol. 1 - Rise Of The Griffin
Genre:Black Metal, Death/Thrash Metal, Heavy Metal
Label:Baden Metal
Bewertung:Keine Wertung
Releasedatum:10.05.08
Share:

"Baden ist Metal"

Auch wenn jede Region ihre lokalen Metal-Helden hat: Nicht jede kann von sich behaupten, einen regelrechten "Förderverein" wie Baden Metal zu haben. Gute Sache, das. Mit der ersten Baden Metal-Compilation möchte Macher Yücel Erol dem Rest der Welt die zahlreichen badischen Talente vorstellen und näherbringen. Besonders cool an der Sache ist, dass es den edel aufgemachten Sampler [Kreuz-Digipak] zum absolut fairen Preis [sieben Öcken] im eigenen Baden Metal-Online Shop zu kaufen gibt. Dorf kann man auch die CDs der vertretenen Bands direkt kaufen. Nicht schlecht und ein ziemlich guter Service.

Die CD ist mit knapp 77 Minuten gut gefüllt und stellt gleich 16 Bands vor, die zum Teil schon überregional bekannt sind. Aber natürlich kommen auch genügend blutjunge Newcomer zum Zuge, die hier mehr oder weniger ihre Feuertaufe erleben. Stilistisch gibt es die volle Metal-Bandbreite von traditionell [LIQUID HORIZON, BASTARD NATION] bis schwarz-rasend [UNLIGHT, LYFTHRASYR] und zurück. Die Songs wurden nicht sinnlos hintereinander auf die CD geklatscht, sondern bestmöglich nach Stilen sortiert. Gegen Ende der Compilation kommen dann die Bands zum Züge, die sich nicht einwandfrei in Schubladen einsortieren lassen: SMILODON überzeugen trotz Rümpelsound mit ihrem Female Fronted Death Metal, SILENT OVERDRIVE und RESPAWN INC. versorgen die moderne Thrash-Fraktion mit Routine und THE PROPHECY 23 setzen mit coolen Grooves den würdigen Schlusspunkt.

Insgesamt ein guter Überblick über die scheinbar gesunde badische Szene, in der es sicherlich für den ein oder anderen noch vieles zu entdecken gibt.

Trackliste:
01. LIQUID HORIZON - Battle Entrance
02. IRONY - Tower Of The Enthroned
03. BASTARD NATION - Point Of No Return
04. SAMMY GRAY - Wild Guys
05. SHARDLESS - Fairytales... Out Of The Dark
06. KATHARSIS - A Dream Within A Dream
07. LYFTHRASYR - Venture And Value
08. UNLIGHT - March Of The Funeral God
09. NEFARIOUS - Hegemony Of Density
10. BITTERNESS - Hatred Is My Virtue
11. SMILODON - Murder Of Crows
12. SILENT OVERDRIVE - Faceless
13. RESPAWN INC. - Stay
14. EDGECRUSHER - Forever Failure
15. FRANTIC ON MARCH - Playground
16. THE PROPHECY 23 - Immortal Attitude
Spielzeit: 01:16:18

Michael Siegl [nnnon]
05.06.2008 | 00:23
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin