.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Vicious Rumors
Reviews von Vicious Rumors
CD Review: Vicious Rumors - Concussion Protocol

Vicious Rumors
Concussion Protocol


US-Metal
5 von 7 Punkten
"Geoff, sei still!"
CD Review: Vicious Rumors - Razorback Killers

Vicious Rumors
Razorback Killers


Power Metal
5.5 von 7 Punkten
"Wieder voll im Saft"
Mehr aus den Genres
CD Review: Nevermore - The Obsidian Conspiracy

Nevermore
The Obsidian Conspiracy


Power Metal, Prog-Metal, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ist weniger wirklich mehr?"
CD Review: Malice - New Breed Of Godz [CD/DVD]

Malice
New Breed Of Godz [CD/DVD]


Heavy Metal, Power Metal, US-Metal
Keine Wertung
"Malice Reloaded"
CD Review: Powerwolf - Return In Bloodred

Powerwolf
Return In Bloodred


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
7 von 7 Punkten
"Einfach nur kultig"
CD Review: Dreamcatcher - Soul Freedom

Dreamcatcher
Soul Freedom


Power Metal, Prog-Metal, Symphonic / Epic Metal
5 von 7 Punkten
"Was Feinheiten so ausmachen..."
CD Review: Sanctuary - The Year The Sun Died

Sanctuary
The Year The Sun Died


Power Metal
5.5 von 7 Punkten
"Alles richtig gemacht!"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Vicious Rumors -- Electric Punishment
Band: Vicious Rumors Homepage Vicious Rumors bei Facebook Metalnews nach 'Vicious Rumors' durchsuchenVicious Rumors
Album:Electric Punishment
Genre:US-Metal
Label:SPV
Bewertung:5.5 von 7
Releasedatum:26.04.13
CD kaufen:'Vicious Rumors - Electric Punishment' bei amazon.de kaufen
Share:

"Elektrisches Vergnügen"

Der Sängerposten bei den U.S. Metallern VICIOUS RUMORS war schon immer eine Art Schleudersitz – momentan scheinen die Verhältnisse allerdings einigermaßen stabil, denn mit „Electric Punishment“ ist Sänger Brian Allen einmal mehr auf einem Album der Truppe zu hören. Ganz ohne Umbesetzungen ging es allerdings doch nicht, denn mit Thean Rasmussen hat die Band erneut den Gitarristen, der schon auf „Warball“ zu hören war, an Bord geholt.

Ist der Opener "I Am The Gun" noch ein reichlich düsterer und sperriger Song, so knüpft das zackige "Black X List" ziemlich genau da an, wo die Truppe auf "Razorback Killers"aufgehört hat - Befürchtungen, die begnadeten Leadgitarren der Truppe könnten auf ihrer neuen Platte zu kurz kommen, sind also trotz des Einstiegs unbegründet. Dennoch sind auch hier Änderungen auszumachen: VICIOUS RUMORS setzen auf "Electirc Punishmeht" weit mehr Zweistimmigkeit und gehen, das zeigen Songs wie der Titeltrack oder auch "Dime Store Prophet", oftmals etwas düsterer als auf dem Vorgänger zuwerke. Das mag auch daran liegen, dass nicht nur Heimkehrer Thean Rasmussen, sondern auch Sänger Brian Allen, Bassist Stephen Goodwin und Schlagzeuger Larry Howe diesmal ins Songwriting eingebunden waren. Als Gegenprogramm zur neuerlichen Düsternis gibt es mit "Escape [From Hell]" dann noch eine verdammt starke Power Ballade, die zumindest auf dem Vorgänger in dieser Form nicht denkbar gewesen wäre und die dieser Platte eine tolle Wendung verpasst. Mit NIGHTRANGER-Gitarrist Brad Gillis hat die Truppe für "D-Block", der kultigen 80er-Huldigung "Together We Unite" einmal mehr einen alten Bekannten, der auch schon auf "Warball" in die Saiten greifen durfte und so zählen besagte Songs nicht zueletzt aufgrund der Explosiven Gitarren-Duelle zu den Sternstunden des neuen VICIOUS RUMORS-Albums. Natürlich sollte auch das KISS-Cover "Strange Ways" erwähnt werden, das im VICIOUS RUMORS-Gewand herrlich kauzig klingt. Letztendlich hat Bandkopf Geoff Thorpe schon recht, wenn er behauptet, dass es keine Band gibt, die wie VICIOUS RUMORS klingt - den Amerikanern ist es gerade im Hinblick auf ihr unverwechselbares Riffing und das Zusammenspiel von Melodie und Härte einmal mehr gelungen, ihrem Stil treu zu bleiben, ohne sich dabei selbst zu kopieren. Und dann ist da natürlich noch Sänger Brian Allen, der hier zum zweiten Mal auf einem Album der Kalifornier zu hören ist und über ein wahrlich beeindruckendes stimmliches spektrum verfügt. Es bleibt zu hoffen, dass der Mann der Truppe noch eine Zeit erhalten bleibt. Was stört ist die sterile Produktion - natürlich verstehen es die Herren, sägende Gitarren und ein treibendes Schlagzeug zu einer mächtigen Soundwalze zu verbinden, allerdings hört man dem auch die studiotechnische Nachbearbeitung an, weshalb "Electric Punishment" leider reichlich klinisch und daher anonym klingt, was der hochwertigen Musik natürlich nicht gerecht wird.

Mit „Electric Punishment“ hab haben die U.S. Metal-Aushängeschilder VICIOUS RUMORS einmal mehr ein verdammt ursprüngliches und direktes Album ohne unnötiges Beiwerk abgeliefert, das den Metal in seiner reinsten Form feiert. Explosive Gitarren, knackige Riffs und durchweg stilsicheres Songwriting einer Band, die noch nie irgendwelche Kompromisse eingegangen ist, machen dieses Album zu einem heißen Tipp für alle Fans traditionellen Stahls.

Trackliste:
01. I Am The Gun
02 Black X List
03. Electric Punishment
04. D-Block
05. Escape [From Hell]
06. Dime Store Prophet
07. Together We Unite
08. Eternally
09. Thirst For A Kill
10. Strange Ways [KISS-Cover]
Spielzeit: 00:48:57

Line-Up:
Brian Allen – Vocals
Geoff Thorpe – Guitar
Thean Rasmussen – Guitar
Stephen Goodwin – Bass
Larry Howe - Drums

Gastmusiker:

Brad Gillis - Guitar
Bob Capka - Guitar
Marc McGee - Guitar
Thomas Meyns [Metalviech]
21.04.2013 | 10:46
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin