.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Walls Of Jericho
Reviews von Walls Of Jericho
CD Review: Walls Of Jericho -  No One Can Save You From Yourself

Walls Of Jericho
No One Can Save You From Yourself


Hardcore
6 von 7 Punkten
"Maskulinität auf dem Prüfstand"
CD Review: Walls Of Jericho - Redemption [EP]

Walls Of Jericho
Redemption [EP]


Akustik, Rock
4.5 von 7 Punkten
"Mal was anderes!"
CD Review: Walls Of Jericho - With Devils Amongst Us All

Walls Of Jericho
With Devils Amongst Us All


Metalcore
5.5 von 7 Punkten
"Der Teufel ist unter uns…"
Mehr aus den Genres
CD Review: Frei.Wild - Feinde deiner Feinde

Frei.Wild
Feinde deiner Feinde


Rock
5.5 von 7 Punkten
"Auf Kurs"
CD Review: Moker - Translating The Pain

Moker
Translating The Pain


Death Metal, Grindcore, Metalcore
5 von 7 Punkten
"Gelungener Death-Grind mit Core-Schlagseite"
CD Review: A Live Divided - Passenger

A Live Divided
Passenger


Electro, Rock
3 von 7 Punkten
"Zu unkreativ aus der Kreativpause"
CD Review: Bleed The Sky - Murder The Dance

Bleed The Sky
Murder The Dance


Death Metal, Metalcore
3 von 7 Punkten
"Wie sieht wohl ein Gemetzel in einer Telefonzelle aus?"
CD Review: Mantric - Sin

Mantric
Sin


Alternative, Progressive, Rock
6 von 7 Punkten
"Dunkel und grüblerisch"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Cover von Walls Of Jericho -- The American Dream
Band: Walls Of Jericho Homepage Walls Of Jericho bei Facebook Metalnews nach 'Walls Of Jericho' durchsuchenWalls Of Jericho
Album:The American Dream
Genre:Metalcore
Label:Trustkill Records
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:22.08.08
CD kaufen:'Walls Of Jericho - The American Dream' bei amazon.de kaufen
Share:

"Knüppel aus dem Sack!"

Jawoll, ja! Sie ist bzw. sie sind wieder da! Die krasseste Frau der Welt und ihre Mauern von Jericho melden sich mit ihrem vierten Longplayer zurück und beweisen, dass sie es immer noch können. Nach dem kurzen Akustik-/Melodie-Intermezzo in Form der „Redemption“-EP gehen WALLS OF JERICHO mit "The American Dream" wieder in die Vollen!

Zwar immer noch mit massiv thrashendem, pfundsdicken und übermäßig Mosh-kompatiblem Metalcore ausgestattet, klingt man nicht mehr so verspielt und melodieorientiert wie noch vor zwei Jahren, sondern ballert straight und direkt in die Kauleiste. Die Ausflüge in ruhigere Gefilde gehören ebenfalls der Vergangenheit an und werden lediglich beim Rausschmeißer, „The Slaughter Begins“, nochmals ausgepackt. Dieses Mal aber irgendwie passender, gekonnter und nicht so künstlich wie auf dem Vorgängeralbum. Des Weiteren hat sich Candace' Stimme derart zum Brutalen gewandelt, dass man die agile Frontfrau kaum wiederzuerkennen meint. Die Lady brüllt mittlerweile wesentlich tiefer und bissiger als auf sämtlichen vorherigen Veröffentlichungen!

Holy shit! WALLS OF JERICHO haben es geschafft, die schiere Brutalität von "All Hail The Dead" sowie die technische Versiertheit und Catchiness von "With Devils Amongst Us All" einzufangen und auf "The American Dream" zu vermischen! Wer die Band schon fälschlicherweise abgeschrieben haben sollte, darf über eine fette Packung Gewalt staunen und alle, die sowieso an das Quintett geglaubt haben, werden richtig feiern!

Trackliste:
01. The New Ministry
02. II The Prey
03. The American Dream
04. Feeding Frenzy
05. I The Hunter
06. Famous Last Words
07. A Long Walk Home
08. III Shock Of The Century
09. Discovery Of Hones
10. Standing On Paper Stilts
11. Night Of A Thousand Torches
12. The Slaughter Begins
Spielzeit: 00:36:02

Line-Up:
Candace Kucsulain – Vocals
Dustin Schoenhofer – Drums
Chris Rawson – Guitar
Mike Hasty – Guitar
Aaron Ruby – Bass
Markus Jakob [shilrak]
03.09.2008 | 23:20
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin