.: SUCHE
    Erweiterte Suche
News zu Zero Mentality
Reviews von Zero Mentality
CD Review: Zero Mentality - Black Rock

Zero Mentality
Black Rock


Hardcore, Heavy Metal, Rock
6 von 7 Punkten
"Schwatten Rock aussem Pott?!"
Live-Berichte über Zero Mentality
Mehr aus den Genres
CD Review: Grim Reaper - Walking In The Shadows

Grim Reaper
Walking In The Shadows


Heavy Metal, NwobHM
5 von 7 Punkten
"Bestimmt kein Schattendasein"
CD Review: Candlemass - Ashes To Ashes [CD+DVD]

Candlemass
Ashes To Ashes [CD+DVD]


Doom Metal, Heavy Metal
Keine Wertung
"Kerzenwachs im Sonnenschein"
CD Review: Babymetal - Metal Resistance

Babymetal
Metal Resistance


Heavy Metal, Modern Metal, Pop
3.5 von 7 Punkten
"Es ist und bleibt Geschmackssache"
CD Review: Circle II Circle - Consequence Of Power

Circle II Circle
Consequence Of Power


Hard Rock, Heavy Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mächtig konsequent"
CD Review: Wolfpakk - Wolves Reign

Wolfpakk
Wolves Reign


Hard Rock, Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Allstar-Metal abseits des Mainstream"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Cover von Zero Mentality -- In Fear Of Forever
Band: Zero Mentality Homepage  Metalnews nach 'Zero Mentality' durchsuchenZero Mentality
Album:In Fear Of Forever
Genre:Hardcore
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:28.02.05
CD kaufen:'Zero Mentality - In Fear Of Forever' bei amazon.de kaufen
Share:

"Altbewährtes aus deutschen Landen"

Und wieder was aus Germania – dieses mal handelt es sich um die noch junge Formation ZERO MENTALITY. Erst 2002 gegründet, zusammengesetzt aus Ex-Protagonisten solcher Kapellen wie DRIFT oder DEATH OR GLORY sowie derzeitigen Members der göttlichen BLACK FRIDAY 29, sorgt man dieser Tage mit dem Debüt “In Fear Of Forever” in der Hardcore-Szene für Furore.

Was einen auf der guten halben Stunde erwartet, ist eigentlich recht schnell erklärt - ZM spielen sich mit ihrem schwer groovenden und extrem MADBALL-beeinflussten Hardcore sofort in die Herzen des geneigten Hörers und moshen an allen Ecken und Enden grob um die Kurve. Hie und da lässt sich auch das eine oder andere metallische Riff sowie Melodie erkennen, das übrige Material bleibt aber den Prinzipien treu und wird mit Sicherheit für heftige Pits sorgen.
Aus dem hauptsächlich englisch gehaltenen Songmaterial sticht mit „Nicht mehr“ das einzig deutschsprachige Stück heraus, welches richtig bricht, brettert und durch den eingesprenkelten cleanen Gesang an die seligen SUCH A SURGE erinnert. Ein weiterer Tanzflächen-Hit wurde mit der Punk-Proll-Hymne „Traitor Of My Own“ geschaffen, die in diversen Tanz-Tempeln sicher Anklang finden wird.

Obwohl die nette, differenzierte und druckvolle Produktion von HATESPHERE-Shouter Jacob Bredahl hier einiges reißt, fehlt der Band noch ein letzter Schliff am Sound sowie im Songwriting zum Oberhammer, denn nach einigen Hördurchgängen beginnen die Stücke langsam aber sicher zu schleifen.Trotzdem weiß dieses starke Debüt zu überzeugen und macht gierig auf Weiteres der Buben!

Trackliste:
01. Has Everything We Do Already Been Done?
02. Traitor Of My Own
03. Too Late
04. Choose To Lose
05. Where’s The Power
06. Falling Down
07. Nicht mehr
08. What I See
09. Face The Music
10. In Fear Of Forever


Markus Jakob [shilrak]
19.03.2005 | 16:41
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin