Manchmal kommt es eben anders, als man denkt. Nachdem ich zum ersten Mal in den Song „Fallen One“ aus dem 2014er Album „Blood Leads to Glory“ der Heavy Metal-Formation ELVENSTORM rein gehört hatte, verortete ich die Band zunächst in den Bereich Power Metal mit leichter

SCARS ON BROADWAY, das lange im Winterschlaf befindliche Projekt von SYSTEM OF A DOWN-Gitarrist Daron Malakian, gibt ein neues Lebenszeichen von sich.

Die um die beiden GODSMACK-Musiker Shannon Larkin [Schlagzeug] und Tony Rambola [Gitarre] versammelte Blues-Formation THE APOCALYPSE BLUES REVUE hat mit "Nobody Rides For Free" einen neuen Song veröffentlicht.

Die aus Florida stammenden Death Metal-Urgesteine DEICIDE haben ein Lyric-Video zu ihrem neuesten Song "Excommunicated" vorgestellt.

Die teutonischen Metal-Urgesteine GRAVE DIGGER haben jüngst ein Lyric-Video zu ihrem Song "Fear Of The Living Dead" im Internet veröffentlicht.

Die bayrischen Technical Death Metaller OBSCURA haben ein Video zu ihrem Song "Mortification Of The Vulgar Sun" ins Netz gestellt.

HomeNewsDizzy Reed – Guns n‘ Roses-Keyboarder kündigt Soloalbum an
Dizzy Reed

Dizzy Reed – Guns n‘ Roses-Keyboarder kündigt Soloalbum an

Dizzy Reed
16.04.2018

 

Dizzy Reed, Keyboarder von GUNS N‘ ROSES seit der „Use Your Illusion“-Ära, hat angekündigt sein erstes Soloalbum endlich auch physisch zu veröffentlichen, nachdem es am 16. Februar lediglich digital veröffentlicht worden war.

 

Das Debüt entstand in Zusammenarbeit mit zahlreichen illustren Musikern. Darunter MikeDuda und Mike Dupka (beide WASP), Alex Grossi und Chuck Wright (beide QUIET RIOT), Ricky Warwick (THEALMIGHTY, BLACK STAR RIDERS), Todd Youth (DANZIG), Mars Williams (PSYCHEDELIC FURS), Dan Druff (QOTSA), Bobby Hambell (BIOHAZARD), Jeff Duncan (ARMORED SAINT) oder Adrian Young (NO DOUBT).

 

Reed war vorübergehend Mitglied der DEAD DASIES sowie SLASH’S SNAKEPIT, spielte auf Alben von u.a. MOTÖRHEAD, MICK TAYLOR, DOUG ALDRICH, DUFF MCKAGAN, BACKYARD BABIES und GILBY CLARKE, und wurde 2012 als Mitglied von GNR in die Rock n’ Roll Hall Of Fame aufgenommen.

 

Das Artwork von Rock n Roll Ain't Easy

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: