.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Between The Buried And Me
CD Review: Between The Buried And Me - Coma Ecliptic

Between The Buried And Me
Coma Ecliptic


Prog-Metal
5.5 von 7 Punkten
"Stets auf der Suche"
CD Review: Between The Buried And Me - The Parallax II: Future Sequence

Between The Buried And Me
The Parallax II: Future Sequence


Alternative, Mathcore, Melodic Death Metal, Progressive
6.5 von 7 Punkten
"Klangwelten jenseits unserer Galaxie"
CD Review: Between The Buried And Me - The Parallax: Hypersleep Dialogues [EP]

Between The Buried And Me
The Parallax: Hypersleep Dialogues [EP]


Alternative, Melodic Death Metal, Progressive
6 von 7 Punkten
"Freischwimmer"
CD Review: Between The Buried And Me - The Great Misdirect

Between The Buried And Me
The Great Misdirect


Melodic Death Metal, Metalcore, Progressive
5 von 7 Punkten
"Quo Vadis, Unsichtbarer?"
CD Review: Between The Buried And Me - Colors

Between The Buried And Me
Colors


Death Metal, Hardcore, Progressive
5 von 7 Punkten
"Klangwelten jenseits jeden Tellerrandes!"
Live-Berichte über Between The Buried And Me
Mehr aus den Genres
CD Review: Mourning Beloveth - Formless [2CD]

Mourning Beloveth
Formless [2CD]


Dark Metal, Death Metal, Doom Metal
6.5 von 7 Punkten
"Formvollendet!"
CD Review: Fallujah - The Harvest Wombs

Fallujah
The Harvest Wombs


Death Metal, Post/Avantgarde Black Metal, Progressive
6 von 7 Punkten
"Die Mischung macht's!"
CD Review: Neaera - Armamentarium

Neaera
Armamentarium


Melodic Death Metal
6 von 7 Punkten
"Adieu Metalcore, hallo Melodic Death Metal!"
CD Review: Born Of Sin - Imperfect Breed Of Humanity

Born Of Sin
Imperfect Breed Of Humanity


Black/Death Metal, Death Metal
4.5 von 7 Punkten
"Necrophobic 2"
CD Review: Ulcerate - Vermis

Ulcerate
Vermis


Death Metal, Post Hardcore, Progressive
6.5 von 7 Punkten
"Rau... vertrackt... trostlos... großartig!"
CD Review: Iron Maiden - The Book Of Souls: Live Chapter

Iron Maiden
The Book Of Souls: Live Chapter


Heavy Metal, NwobHM
Keine Wertung
"Für jeden was dabei"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
Between The Buried And Me -- Future Sequence: Live At The Fidelitorium
Band: Between The Buried And Me Homepage Metalnews nach 'Between The Buried And Me' durchsuchenBetween The Buried And Me
Video / DVD Titel:Future Sequence: Live At The Fidelitorium
Bewertung:3 von 7
Releasedatum:05.10.2014
Share:

"Der Gang zur Kasse Part II"

Wenn es um BETWEEN THE BURIED AND ME geht [kurz BTBAM], dann kann man sich meist auf kranken scheiß freuen. Auch zum Ende dieses Jahres geht die Band einen durchaus eigenartigen Weg. Das gerade einmal zwei Jahre alte Album „The Parallax II: Future Sequence“ wird nun noch einmal veröffentlicht. Der Kniff dabei ist, dass dieses Mal das ganze Album noch einmal als Live-DVD anbei gebracht ist. Ob sich der Griff zur Geldbörse also ein zweites Mal lohnt, oder ob man hier doch eher in die Geldfalle tappt, bleibt zu klären.

Um es vorweg zu nehmen, anders als das eigentliche Material, ist „Future Sequence: Live At The Fidelitorium” kein weltbewegendes Werk geworden. Zwar ist die Aufnahme vom Konzert sehr solide und hat durchaus seine Höhepunkte aber leider kann die DVD zu wenig punkten. Man weiß die Setlist, die Überraschungen auf der Bühne bleiben aus und wirklich spannender - live als aus Platte - ist das Material jetzt nicht. Zudem geht das Material, da tatsächlich nur das eigentliche Album aufgeführt wird, nur etwas über eine Stunde. Am Ende wird man dann noch mit Interviews der Band und mit ein paar wenigen Szenen aus dem Hintergrund beglückt, und dann war es das auch schon. Klar, es ist eine Augenweide, wenn man sieht, wie die Jungs ihre Instrumente beherrschen. Es ist sehr beeindruckend, wie die Band die komplexen Sachen auf die Bühne bringt und es ist vor allem keine Verschwendung, das solide Material zu begutachten. Trotzdem bleibt das Vergnügen sehr kurz und hinterlässt nicht wirklich ein zufriedenes Gefühl, wenn man bedenkt, dass man hier zum Vollpreis erneut zuschlagen soll.

Man muss schon ein sehr großer Fan sein, um hier noch einmal in die Geldbörse zu greifen. Fakt ist, dass die DVD-Aufnahme sehr solide gemacht ist und durchaus niemanden als Zusatz wehtut. Allerdings ist hier wirklich die Frage: Brauch ich das Ganze, wenn ich das Album schon habe? Bei vielen dürfte die Antwort da auf „Nein“ fallen. Wäre das Konzert als Zusatz für das nächste Album gekommen oder damals zum Original anbei gepackt, dann hätte sich der Fan durchaus freuen dürfen. So wird er nur erneut zur Kasse gebeten und dafür ist das Gelieferte einfach viel zu dünn. Freunde, die das Werk allerdings noch nicht haben, die dürfen vor Freude im Kreis springen und das Werk ohne Bedenken kaufen.

1. Goodbye To Everything
2. Astral Body
3. Lay Your Ghost To Rest
4. Autumn
5. Extremophile Elite
6. Parallax
7. The Black Box
8. Telos
9. Bloom
10. Melting City
11. Silent Flight Parliament
12. Goodbye To Everything (Reprise)


13. Behind The Scenes
14. The Interviews

Frank-Christian "Ashes Of Eden" Mehlmann
24.10.2014 | 20:08 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin