.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Bloodbath
CD Review: Bloodbath - Grand Morbid Funeral

Bloodbath
Grand Morbid Funeral


Death Metal
5.5 von 7 Punkten
"Wie der Gestank von eintausend Scheiterhaufen"
CD Review: Bloodbath - The Fathomless Mastery

Bloodbath
The Fathomless Mastery


Death Metal
6.5 von 7 Punkten
"Death Metal Album des Jahres?!"
CD Review: Bloodbath - The Wacken Carnage [Live]

Bloodbath
The Wacken Carnage [Live]


Death Metal
Keine Wertung
"Feasting On The Blood Of The Insane"
CD Review: Bloodbath - Nightmares Made Flesh

Bloodbath
Nightmares Made Flesh


Death Metal
6 von 7 Punkten
"Im Jahre 2000 entstanden aus purer Langeweile, veröffentlichte Meister Swanö und seine Man... [mehr]"
CD Review: Bloodbath - Resurrection Through Carnage

Bloodbath
Resurrection Through Carnage


Death Metal
6 von 7 Punkten
"Nach der Debüt Veröffentlichung „Breeding Death EP 2000“ melden sich die Schweden mit ihre... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: Fourth Autumn - Mock the weak

Fourth Autumn
Mock the weak


Black/Death Metal, Death Metal
4 von 7 Punkten
"Jung, dynamisch, Waliser"
CD Review: Mithras - Behind The Shadows Lie Madness

Mithras
Behind The Shadows Lie Madness


Death Metal
3.5 von 7 Punkten
"Leider zuviel des Schattens..."
CD Review: Chaosreign - Spreading Death

Chaosreign
Spreading Death


Death Metal
2.5 von 7 Punkten
"Viel Tod, wenig Charakter"
CD Review: Immolation - Atonement

Immolation
Atonement


Death Metal
7 von 7 Punkten
"Beängstigend erhaben"
CD Review: Dark Disciple - Unholy Hate Gore

Dark Disciple
Unholy Hate Gore


Death Metal
5 von 7 Punkten
"Ach du schönes Maryland! Was kommt uns denn da in bitterbösem Goregewand in die Player gef... [mehr]"
CD Review: Evanescence - Synthesis

Evanescence
Synthesis


Ambient, Atmospheric Rock
5.5 von 7 Punkten
"Alte Songs in neuen Kleidern?"
CD Review: Emil Bulls - Kill Your Demons

Emil Bulls
Kill Your Demons


Alternative, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Den Dämonen an den Kragen"
CD Review: National Suicide - Massacre Elite

National Suicide
Massacre Elite


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Neues von der Schnetzel-Elite"
CD Review: Cripper - Follow Me: Kill!

Cripper
Follow Me: Kill!


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Mir nach, ich folge euch!"
CD Review: Ram - Rod

Ram
Rod


Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Ramrod, der Zerstäuber"
Bloodbath -- Bloodbath Over Bloodstock
Band: Bloodbath Homepage Metalnews nach 'Bloodbath' durchsuchenBloodbath
Video / DVD Titel:Bloodbath Over Bloodstock
Bewertung:6.5 von 7
Releasedatum:29.04.2011
Share:

"Großes Kino!"

Nach der 2008 veröffentlichten „Wacken Carnage“ DVD legen BLOODBATH nun [nach nur einem weiteren Studioalbum] erneut eine Live-DVD vor, die den passenden Titel „Bloodbath over Bloodstock“ trägt. Muss es schon wieder eine DVD der Band geben? Macht das Sinn? Die Antwort auf diese Frage ist denkbar einfach: absolut! Denn BLOODBATH machen live einfach Spaß und auf „Bloodbath over Bloodstock“ wird dieser Eindruck nur noch untermauert und in Bildern festgehalten.

Die Hauptauswahl des Live-Gigs beim „Bloodstock“-Festival setzt sich vor allem aus Songs des letzten Albums „The Fathomless Mastery“ zusammen, aber auch „Klassiker“ wie „Outnumbering The Day“ und „Eaten“ wurden natürlich nicht vergessen. Die Band prügelt sich gekonnt durch ihr Set und auch wenn Sänger Mikael Akerfeldt (hauptamtlich bei OPETH tätig) ein wenig heiser klingt, so ist die Band ansonsten in Hochform. Auf das von der „Wacken Carnage“ DVD bekannte Blutoutfit der Band wurde hier verzichtet, nur hier und da hat sich die Band ein paar Spritzer hingemalt. Bild und Ton der DVD sind erste Sahne, da gibt es nichts zu meckern. Natürlich hat der „Wacken Carnage“-Mitschnitt auch durch die düstere Aufnahmetechnik zu überzeugen gewusst, aber dies zu wiederholen wäre auch langweilig gewesen. Beim „Bloodstock“ bekommt man die Band also mehr oder weniger in natura zu sehen und man kann sich demnach einen regulären Gig der Band auf dem Scheibchen anschauen. Der Humor von Schreihals Akerfeldt kommt zudem auch hier nicht zu kurz, wenn er zum Beispiel „Mass Strangulation“ mit den Worten „der Song beginnt mit dem bescheuertsten Riff das ihr je gehört habt“ einleitet. Zur Aufmachung [Mediabook] und weiteren Extras wie Live-Mitschnitten vom Party-San-Open-Air und Interviews mit den einzelnen Bandmitgliedern kann hier leider nichts gesagt werden, da nur der Bloodstock-Auftritt vorliegt, aber allein dieser weiss schon zu überzeugen, so dass der Rest noch als Bonus oben drauf kommt.

Erstklassiger Live-Mitschnitt einer großen Band und Pflichtkauf für alle BLOODBATH- und Genre-Anhänger an sich! Da die Band sich aufgrund des Nebenprojekt-Charakters und der Verpflichtungen der einzelnen Mitglieder in ihren regulären Bands (OPETH, KATATONIA) live relativ selten zeigt, ist dies der gelungene [zweite] Live-Eindruck einer der besten Bands aus dem Todesmetall-Sektor!

Setlist Bloodstock

01. Ways to the Grave
02. Soul Evisceration
03. Process of Disillumination
04. Iesous
05. Breeding Death
06. Mouth of Empty Praise
07. Mass Strangulation
08. Cancer of the Soul
09. Mock the Cross
10. Like Fire
11. Outnumbering the Day
12. Eaten

Setlist Party-San

01. Blasting The Virginborn
02. Bathe In Blood
03. Weak Aside
04. So You Die
05. Cry My Name

Andy "trapjaw" W.
13.06.2011 | 00:51 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin