.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Fair Warning
CD Review: Fair Warning - Sundancer

Fair Warning
Sundancer


AOR
4.5 von 7 Punkten
"Verstecke AOR Kunstwerke?"
CD Review: Fair Warning - Aura

Fair Warning
Aura


AOR, Hard Rock
5.5 von 7 Punkten
"Stark wie in alten Zeiten"
Mehr aus den Genres
CD Review: Fake Idols - Fake Idols

Fake Idols
Fake Idols


Hard Rock, Modern Metal
4.5 von 7 Punkten
"Interessanter Stilmix"
CD Review: A Pale Horse Named Death - And Hell Will Follow Me

A Pale Horse Named Death
And Hell Will Follow Me


Gothic Rock, Grunge, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Sattelt mir die fahle Mähre!"
CD Review: Halestorm - Halestorm

Halestorm
Halestorm


Hard Rock, Rock
3.5 von 7 Punkten
"Durchschnittswerk mit Hochglanzproduktion"
CD Review: Sarke - Aruagint

Sarke
Aruagint


Black Metal, Doom Metal, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Oldschool, die dritte!"
CD Review: Jack Frost - My Own Private Hell

Jack Frost
My Own Private Hell


Gothic, Hard Rock, Rock
6 von 7 Punkten
"Schwermut, Dein Name sei Gloom!"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
CD Review: Pink Cream 69 - Headstrong

Pink Cream 69
Headstrong


Hard Rock, Heavy Metal
6 von 7 Punkten
"Halsstarrige Hard Rock-Hymnen"
Fair Warning -- Talking Ain't Enough
Band: Fair Warning Homepage Metalnews nach 'Fair Warning' durchsuchenFair Warning
Video / DVD Titel:Talking Ain't Enough
Bewertung:4.5 von 7
Releasedatum:19.11.2010
Share:

"Gut aufgelegte Band, aber teilweise schwächelndes Produkt"

FAIR WARNING? Ja, kann man schon mal gehört haben, aber so richtig abgeräumt hat die Band – wie so oft – zumindest im eigenen Land nicht. Zwar stimmten sowohl die Pressestimmen als auch die Verkaufszahlen in den 90er Jahren, die Fanbasis scheint dabei aber hauptsächlich in Japan angesiedelt zu sein.

Dementsprechend war es zunächst mal natürlich eine gute Idee, das Material für die neue Live-DVD „Talking Ain't Enough“ eben dort mitzuschneiden, wo FAIR WARNING ihr bestes Standing innehaben: im Land der aufgehenden Sonne. Man darf bezweifeln, dass die Formation hierzulande ähnlich viele Leute zieht, von den völlig euphorischen Reaktionen des Publikums ganz zu schweigen. Unverständlich ist hingegen die Tatsache, dass der aktuellere und deutlich längere der beiden enthaltenen Japan-Gigs [vom Januar 2010] auf die zweite DVD „verbannt“ wurde, die ja oftmals eher als Beiwerk in Erscheinung tritt. Auf der ersten DVD ist ein Konzertmitschnitt von 2009 zu sehen, bei dem die Band lediglich zwölf Titel [plus Intro] zum Besten gibt, von denen elf dann auch auf DVD 2 zu finden sind und – mit Verlaub – man muss das alles nicht unbedingt zwei mal auf einer Veröffentlichung haben. Aber auch das enthaltene Bonusmaterial gibt Anlass zur Kritik, muss sich der geneigte Fan doch mit gerade mal elf Minuten Privataufnahmen der Band begnügen! Hätte man sich dann vielleicht besser ganz sparen sollen.

Man muss FAIR WARNING zu Gute halten, dass sie sich auf beiden Silberlingen bei bester Laune und spielerisch in guter Form präsentieren und ihnen zudem das zahlenmäßig bemerkenswert große Publikum vom ersten Ton an aus der Hand frisst, womit die Grundvoraussetzungen schon mal stimmen. Fraglich bleibt hingegen, ob es nicht genügt hätte, lediglich den 2010er-Gig auf DVD zu bannen [bzw. hätte sich der Auftritt aus 2009 als Bonuspart wohl besser gemacht]. Damit hätte man nämlich nicht nur die Spannung höher gehalten, sondern sich auch den einen oder anderen Kritikpunkt sparen können.

DVD 1: Loudpark 2009

01. Intro
02. Angels Of Heaven
03. Save Me
04. Generation Jedi
05. Out On The Run
06. Here Comes The Heartache
07. Long Gone
08. Longing For Love
09. I Fight
10. Don't Give Up
11. Burning Heart
12. Get A Little Closer
13. When Love Fails

Bonus:
- private material of bandmembers and friends


DVD 2: Tokyo 2010

01. Intro
02. Out On The Run
03. Here Comes The Heartache
04. Save Me
05. Angels Of Heaven
06. Don't Give Up
07. Generation Jedi
08. Don't Keep Me Waiting
09. The Last Goodbye [Piano Intro]
10. Falling Reprise
11. Long Gone
12. Hey Girl
13. Walking On Smiles
14. I'll Be There
15. Longing For Love
16. I Fight
17. Still I Believe
18. Burning Heart
19. Get A Little Closer
20. When Love Fails
21. Fighting For Your Love
Timo "kaamos" Beisel
12.12.2010 | 14:37 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin