.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Motörhead
CD Review: Motörhead - Bad Magic

Motörhead
Bad Magic


Hard Rock, Heavy Metal
5 von 7 Punkten
"Lemmy macht mir Mut"
CD Review: Motörhead - The Wörld Is Yours

Motörhead
The Wörld Is Yours


Heavy Metal, Rock'n'Roll
5 von 7 Punkten
"Motörhead. Nicht mehr und nicht weniger."
CD Review: Motörhead - White Line Fever - Audio Book

Motörhead
White Line Fever - Audio Book


Hörbuch
3.5 von 7 Punkten
"Chance vergeben"
CD Review: Motörhead - Better Motörhead Than Dead - Live At Hammersmith [2 CD]

Motörhead
Better Motörhead Than Dead - Live At Hammersmith [2 CD]


Heavy Metal, Rock'n'Roll
Keine Wertung
"Nö Sleep Since Hammersmith"
CD Review: Motörhead - Inferno

Motörhead
Inferno


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
6 von 7 Punkten
"Nachdem die letzten beiden Scheiben etwas schwächer waren und einige eher belanglose Stück... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: W.A.S.P. - The Neon God Pt.I - The Rise

W.A.S.P.
The Neon God Pt.I - The Rise


Melodic Speed Metal, NwobHM, Teutonic Metal, US-Metal
6 von 7 Punkten
" W.A.S.P. DOUBLE FEATURE Das wiederum etwas a... [mehr]"
CD Review: Cloven Hoof - Resist Or Serve

Cloven Hoof
Resist Or Serve


Heavy Metal, NwobHM
4 von 7 Punkten
"Solide, nicht weltbewegend"
CD Review: Phazm - Cornerstone Of The Macabre

Phazm
Cornerstone Of The Macabre


Black/Death Metal, Rock'n'Roll
5 von 7 Punkten
"Rotten Roll"
CD Review: Nebra - Sky Disk [EP]

Nebra
Sky Disk [EP]


Post Hardcore, Psychedelic, Rock'n'Roll
5 von 7 Punkten
"Ein Griff nach den Sternen!"
CD Review: DDP - Tempo Alter!

DDP
Tempo Alter!


Hard Rock, Punk, Punkrock
4.5 von 7 Punkten
"Nicht überm Tempolimit!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Motörhead -- The Wörld Is Ours Vol. 1 - Everywhere Further...
Band: Motörhead Homepage Metalnews nach 'Motörhead' durchsuchenMotörhead
Video / DVD Titel:The Wörld Is Ours Vol. 1 - Everywhere Further...
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:18.11.2011
Share:

"35 Jahre live und laut!"

Tja, was soll man sagen: Lemmy und die Jungs haben mit "The Wörld Is Ours Vol. 1 - Everywhere Further Than Everyplace Else" eine neue Live-DVD gemacht, der offiziellen Rechnung nach das mittlerweile vierte offizielle Konzert-Video von MOTÖRHEAD [diverse andere Videos nicht mitgezählt], diesmal zu Ehren des 35jährigen Band-Geburtstags [Kinder, wie die Zeit vergeht, bei der „Boneshaker“-DVD waren es doch erst 25 Jahre].

Geboten bekommt man ein komplettes Konzert in Santiago de Chile aus dem „Teatro Caupolican“, zusätzlich gibt es Aufnahmen aus dem New Yorker „Best Buy Theatre“ und aus dem „Manchester Apollo“.
Schon alleine genannter Auftritt in Chile im Rahmen der „The Wörld Is Ours“-Tour sollte jedem MOTÖRHEADbanger die Freudentränen in die Augen treiben, denn purer und authentischer kann man einen Gig dieses Powertrios eigentlich nicht auf Zelluloid bzw. Festplatte bannen.
Das Santiago-Konzert ist in stilvollem Schwarz-Weiß gehalten, aufgenommen wurde alles von den bereits renommierten „Banger Films“ und Sam Dunn [u.a. „IRON MAIDEN: Flight 666“, „RUSH: Beyond The Lighted Stage“], der zwar mittendrin im Bühnen- und Publikumstrubel scheint, dabei aber angenehm unaufgeregt agiert, auf hektische Schnitte oder sonstiges Gedöns verzichtet und der Mix stammt vom langjährigen MOTÖRHEAD-Produzenten Cameron Webb, was astreine Qualität in Sachen Bild und Ton gewährleistet.
Wer nicht so auf monochrome Optik steht, für denn gibt es mit dem Material aus NYC bzw. Manchester MOTÖRHEAD anschließend auch noch live und in Farbe, somit ist also für jeden Fan etwas dabei.
Wie der Titel mithin nahelegt, ist vorliegende DVD lediglich der erste Streich, dem im nächsten Jahr noch „The Wörld Is Ours – Vol. 2“ folgen soll. Ob das nun in Richtung Geldmacherei geht, mag jeder für sich selbst entscheiden, Fakt ist jedoch, dass vorliegende DVD allemal wertige Aufnahmen bietet und zusätzlich noch durch drei kurzweilige und interessante Interviews mit der Band bzw. Mainman Lemmy - lakonisch und lebensklug wie eh' und je - aufgewertet wird.
Hierbei erhält man vermittels diverser Backstage-Impressionen u.a. einen kleinen Einblick in Sachen Tourroutine, Schürzenjägerei, Bandgeschichte und -philosophie und v.a. in den pechschwarzen Humor von Mr. Kilmister und seinen beiden Mitstreitern.
Die Setlist ist - naturgemäß - gespickt mit jeder Menge MOTÖRHEAD-Klassikern, von Standards wie “Ace Of Spades” über “Overkill”, “Killed By Death” bis “Over The Top”, aber natürlich auch mit Songs aus dem letzten Album, “The Wörld Is Yours”.

Klare Empfehlung für jeden Rockfan und erst recht für jeden MOTÖRHEADbanger, oder, um es mit einem gewissen Ian Kilmister [im Rahmen seiner kurzen Ansprache an seine chilenischen Fans] zu sagen: "Good evening! Buenas noches! Are you doing alright? Me too. We are MOTÖRHEAD... and we play Rock'n'Roll!".
Kaufen.

01. Iron Fist (Live)
02. Stay Clean (Live)
03. Get Back In Line (Live)
04. Metropolis (Live)
05. Over The Top (Live)
06. One Night Stand (Live)
07. Rock Out (Live)
08. The Thousand Names Of God (Live)
09. I Got Mine (Live)
10. I Know How To Die (Live)
11. The Chase Is Better Than The Catch (Live)
12. In The Name Of Tragedy (Live)
13. Just 'Cos You Got The Power (Live)
14. Going To Brazil (Live)
15. Killed By Death (Live)
16. Ace Of Spades (Live)
17. Overkill (Live)
18. Rock Out (Live NY)
19. The Thousand Names Of God (Live NY)
20. Killed By Death (Live NY)
21. We Are Motorhead (Live Manchester)
22. Stay Clean (Live Manchester)
23. Be My Baby (Live)
24. Get Back In Line (Live Manchester)
25. I Know How To Die (Live Manchester)
26. Born To Raise Hell (Live)

Tracks 01-17: Santiago, Chile [90-Minuten-Konzert] plus Interview [neun Minuten]
Tracks 18-20: New York [20 Minuten] plus Interview [23 Minuten]
Tracks 21-26: Manchester [25 Minuten] plus Interview [12 Minuten]
Dirk "dkay" Konz
08.12.2011 | 21:51 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin