.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Slipknot
Reviews von Slipknot
CD Review: Slipknot - .5: The Gray Chapter

Slipknot
.5: The Gray Chapter


Neo-Thrash, Nu Metal
5.5 von 7 Punkten
"Mit Vollgas zurück!"
CD Review: Slipknot - All Hope Is Gone

Slipknot
All Hope Is Gone


Modern Metal, Neo-Thrash, Nu Metal
5 von 7 Punkten
"Hoffnung! Hoffnung?"
CD Review: Slipknot - Vol. 3 [The Subliminal Verses]

Slipknot
Vol. 3 [The Subliminal Verses]


Neo-Thrash, Nu Metal
4 von 7 Punkten
"Drei Jahre Wartezeit, Split-Gerüchte ohne Ende und nun steht „Vol. 3 [The Subliminal Verse... [mehr]"
DVD: Review: Slipknot - Disasterpieces

Slipknot
Disasterpieces


6 von 7 Punkten
DVD "Slipknot-Hasser möchte ich bitte auf www.disney.de verweisen, denn nun folgt eine L... [mehr]"
Mehr aus den Genres
CD Review: Hesi Honk - Demo

Hesi Honk
Demo


Neo-Thrash, Nu Metal
5 von 7 Punkten
"Um den Lokalpatriotismus nicht nur auf Bands wie SIX REASONS TO KILL zu beschränken, nehme... [mehr]"
CD Review: Wrong-ID - Wrong-ID

Wrong-ID
Wrong-ID


Modern Metal, Neo-Thrash, Nu Metal
6.5 von 7 Punkten
""Hier Irrenanstalt, was kann ich für sie tun?""
CD Review: Esseker - Forsaken

Esseker
Forsaken


Heavy Metal, Modern Metal
5 von 7 Punkten
"Prädikat: Leiwand!"
CD Review: Ektomorf - Redemption

Ektomorf
Redemption


Neo-Thrash
5 von 7 Punkten
"Backe, backe Kuchen - der Zoltàn hat gerufen"
CD Review: Bullet For My Valentine - Scream, Aim, Fire

Bullet For My Valentine
Scream, Aim, Fire


Modern Metal, NWOAHM, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Nicht ganz so vergiftet!"
CD Review: Amenra - Mass VI

Amenra
Mass VI


Doomcore, Post Hardcore, Sludge
6.5 von 7 Punkten
"Sternstunde!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
Slipknot -- [sic]nesses
Band: Slipknot Homepage Metalnews nach 'Slipknot' durchsuchenSlipknot
Video / DVD Titel:[sic]nesses
Bewertung:5 von 7
Releasedatum:24.09.2010
Share:

"Ein Traum!"

Wie man von den Maskenmännern weiß, sind sowohl ihre Konzerte als auch deren Dokumente immer wieder ein Erlebnis. „[sic]nesses“ macht da keine Ausnahme. Für die Band wurde ein Traum wahr, als sie 2009 vor 80.000[!] Metalheads das britische Festival headlinen durften. Dementsprechend wurde auch bei der Produktion der nun erschienen DVD auf die Kacke gehauen. Perfekte Schnitte, eindrucksvolle Bilder, eine saubere Qualität von Audio wie auch Video und SLIPKNOT in Höchstform. Ebenfalls sehr schön, dass sich eine ganze Menge Songs der ersten beiden [offiziellen] Alben in die Setlist geschlichen haben – die Zuschauerreaktionen sprechen da eine deutliche Sprache. So überwältigend die Monster-Show des Iowa-9ers mittlerweile ist, ein paar Federn hat man dennoch gelassen – misst man das Dargebotene am Referenzwerk „Disasterpieces“, kann man in Punkto Wahnsinn und Chaos nicht mehr mithalten, die Perfektion der Performance bleibt dabei aber über jeden Zweifel erhaben. Es gibt also absolut nichts zu meckern – lediglich eine Frage stellt sich – warum ist es beim Headliner eines derartigen Mega-Events eigentlich noch taghell?

Zusätzlich zum schweißigen Treiben befinden sich noch die aus dem Internet bekannten Clips zu „Snuff“ [inklusive Making Of], „Sulfur“, „Dead Memories“ und „Psychosocial“. Nice!

Kommen wir zu dem Teil, der eigentlich jede Live-DVD abrunden sollte: Gut, dass Mr. Clown, nicht auch beim Konzertmitschnitt Regie führte [wie auch...], denn was einen auf Disc 2 erwartet, ist alles andere als unterhaltsam. „Audible Visions Of [sic]nesses“ ist eine Ansammlung aus Sekunden oder in wenigen Fällen Minuten von Live-Sequenzen, Backstage-Albereien, Restaurantbesuchen und pseudo verstörenden Bildern. Manche würden das als unkonventionell, experimentell und vielleicht auch künstlerisch wertvoll bezeichnen; andere als reine Zeitverschwendung. Eine Audio-CD mit dem Download-Gig wäre hier eindeutig die bessere Wahl gewesen. Daher leichte Abzüge in der B-Note und somit saubere 5 Punkte, denn der erste Teil des Doppeldeckers regelt eindeutig!

DVD 1
Download Festival 2009
Making Of „Snuff“
Musik-Videos zu „Psychosocial“, „Sulfur“, „Dead Memories“ & „Snuff“
DVD 2
Audible Visions Of [sic]nesses
Markus "shilrak" Jakob
10.10.2010 | 01:17 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin