.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Tankard
CD Review: Tankard - One Foot In The Grave

Tankard
One Foot In The Grave


Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Der Tod kann warten."
CD Review: Tankard - R.I.B.

Tankard
R.I.B.


Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"[Wieder] kein One-Hit-Wonder"
CD Review: Tankard - Life in Beermuda

Tankard
Life in Beermuda


Thrash Metal
5.5 von 7 Punkten
"Rum statt Ruhm"
CD Review: Tankard - A Girl Called Cerveza

Tankard
A Girl Called Cerveza


Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Reinheitsgebot sei gelobt"
CD Review: Tankard - Vol[l]ume 14

Tankard
Vol[l]ume 14


Thrash Metal
4.5 von 7 Punkten
"Tank[ard] leer?"
Mehr aus den Genres
CD Review: Exarsis - The Brutal State

Exarsis
The Brutal State


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Krisensicher"
CD Review: Face Down Hero - Of Storytellers and Gunfellas

Face Down Hero
Of Storytellers and Gunfellas


Thrash Metal
6.5 von 7 Punkten
"Runde und eigenständige Sache!"
CD Review: Testament - Live At Eindhoven '87 [Re-Release]

Testament
Live At Eindhoven '87 [Re-Release]


Thrash Metal
Keine Wertung
"Ungeschliffener Diamant"
CD Review: Atrox - Binocular

Atrox
Binocular


Progressive, Psychedelic, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Großartiger Psycho-Metal!"
CD Review: Nodes Of Ranvier - Defined By Struggle

Nodes Of Ranvier
Defined By Struggle


NWOAHM, Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Lichtblick!"
CD Review: Kadavar - Rough Times

Kadavar
Rough Times


Doom Rock, Hard Rock
6 von 7 Punkten
"Bleiben sich treu!"
CD Review: Arch Enemy - Will To Power

Arch Enemy
Will To Power


Melodic Death Metal
5 von 7 Punkten
"Alles wie immer: Alles gut."
CD Review: Revolution Saints - Light In The Dark

Revolution Saints
Light In The Dark


Hard Rock, Melodic Metal
4 von 7 Punkten
"Del Vecchios neue Platte"
CD Review: L.A. Guns - The Missing Peace

L.A. Guns
The Missing Peace


Sleaze Rock
5 von 7 Punkten
"Rückkehr des Ballermanns"
CD Review: Evil Invaders - Feed Me Violence

Evil Invaders
Feed Me Violence


Heavy Metal, Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Voll auf den Punkt"
Tankard -- Fat, Ugly And Still (A)live
Band: Tankard Homepage Metalnews nach 'Tankard' durchsuchenTankard
Video / DVD Titel:Fat, Ugly And Still (A)live
Bewertung:6.5 von 7
Releasedatum:
Share:

"Fett, fetter, Tankard"

Boah, ach Du heilige Marie, bin ich verkatert. Was war gestern noch mal los? Ich erinnere mich nur noch schemenhaft… Ja, ich glaube, ich weiß es wieder. Ich war beim Leucki und wir haben uns die TANKARD DVD „Fat, Ugly And Still (A)live“ angeschaut. Und ich kann euch eines dazu sagen (soweit ich mich noch erinnern kann): diese DVD ist ein absoluter Schlag ins Gesicht eines jeden Straight Edger. Soviel Alkohol, wie da über den Bildschirm geflossen ist, hat man seit der 100 Jahr-Feier des Oktoberfestes nicht mehr gesehen.

Der Doppel-Silberling hat alles, was man von einer Band wie TANKARD auch erwarten würde, nur noch viel mehr. Zuallererst wäre das Konzert auf DVD 1 zu nennen, welches einen Auftritt der Barden vom Mai 2005 aus dem Frankfurter Batschkapp zeigt. Lustig zu beobachten war, je besoffener die Band auf der Bühne wurde, desto geselliger wurde die Runde beim Leucki. Irgendwann stolzierten wir durch sein Wohnzimmer und riefen im Kanon-Chor „We Wanna Drink Some – WHISKEY, We Wann Drink Some - BEER“. Die Nachbarn werden sich bedankt haben. Das Konzert ist wirklich der Wahnsinn. 25 Live-Songs haben sich darauf eingefunden und wirklich alles, was sich ein TANKARD-Jünger wünscht, ist auch drauf. „Beermuda“, „Die With A Beer In Your Hand“ und „Empty Tankard“ (um nur einige zu nennen) befinden sich ebenfalls auf der Haben-Seite, als auch „Beyond The Pubyard“ und „Zombie Attack“. Das Bild ist wirklich gut (teilweise sieht man es doppelt ;-)) und der Sound besticht durch ein schönes Bouquet (wobei man leider auch hier bemängeln muss, dass s keine 5.1 Mische gibt). Wer schon mal das vergnügen hatte, auf einem TANKARD-Gig seine Rübe zu schütteln, wird auch hier seine helle Freude dran haben. Auf der ersten Scheiblette befinden sich noch vier sehr trashige Videoclips von Tankard, die mit 99,99 prozentiger Wahrscheinlichkeit nie ein MTVIVA Airplay hatten. Wer „Be Quick Or Be Dead“ von Maiden schon geil fand, wird hier Weihnachten vorfeiern wollen. Ein Interview mit den Vieren hat sich auch noch eingeschlichen, welches sehr lustig und informativ rüberkommt. Bilder vom ersten Auftritt im heimischen Klassenzimmer inklusive.

Obwohl die erste DVD ihr Geld schon mehr als wert ist, beinhaltet DVD Nummer Zwei die wirklichen Knaller, Highlights und Brüller der Silikon-Invasion. Man erlebt TANKARD „On The Road“ in Japan, Griechenland, auf dem Summerbreeze, dem With Full Force und noch irgendwo. Hammer, was Tankard in Japan für eine Fangemeinde haben. Die Japaner drehen komplett am Rad, singen jeden Text (zwar mehr schlecht als recht) mit, tätscheln liebevoll Gerres fette Bierplauze und erfreuen sich eh an dem langhaarigen Weißen aus dem Ausland. Ein Ausflug in die kleinste Kneipe der Welt (drei Plätze, inklusive Bardame, mit dem passenden Namen „Tankard“) darf auch nicht fehlen wie auch lustiges Bilderklauen in einem Hotel in Griechenland (glaube ich noch zumindest), Hot Dog Wettessen (oder waren es Chips?) oder auch die äußerst unterhaltsamen Busfahrten auf ihrer Tour. Rund zwei Stunden debiler, alkoholgeschwängerter Alkoholmissbrauch in Reinform. Wunnebar.

Wer TANKARD bis jetzt noch nicht kannte, soll der Blitz beim Scheißen treffen; es sei denn, er holt sich die DVD, lädt ein paar Freunde ein, kauft sich ein paar Meter Flüssigbrot, und erfreut sich an insgesamt fünf Stunden bester Unterhaltung der etwas anderen Art. Prost.



DVD 1:

01 Play Concert (Batschkapp May 2005)

Track Section:
02 Need Money For Beer
03 The Morning After
04 Zombie Attack
05 Slipping From Reality
06 Minds On The Moon
07 Beermuda
08 New Liver Please!
09 Maniac Forces
10 Queen Of Hearts
11 Die With A Beer In Your Hand
12 Nation Over Nation
13 Dancing On Our Grave
14 Alcohol
15 Don't Panic
16 Space Beer
17 Rectifier
18 Hope?
19 Beyond The Pubyard
20 We're Coming Back
21 Chemical Invasion
22 Poison
23 Alien
24 Freibier
25 (Empty) Tankard

Videoclips:
26 The Morning After
27 Space Beer
28 Minds On The Moon
29 Tanze Samba Mit Mir


DVD 2:

On The Road (Japan, Griechenland, Frankreich, Türkei, Summerbreeze, With Full Force, Schweiz, Bus, etc.)


Lorenz "DeoUlf" von König
18.12.2005 | 16:29 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin