.: SUCHE
    Erweiterte Suche
News zu Tom Petty and the Heartbreakers
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Tom Petty and the Heartbreakers -- Running down a dream
Band: Tom Petty and the Heartbreakers Homepage Metalnews nach 'Tom Petty and the Heartbreakers' durchsuchenTom Petty and the Heartbreakers
Video / DVD Titel:Running down a dream
Bewertung:6 von 7
Releasedatum:24.11.07
Share:

"30 Jahre Bandgeschichte in Vier Stunden aufgearbeitet!"

Auf 30 Jahre Bandgeschichte können Tom Petty & The Heartbreakers mittlerweile zurück blicken und um diese dem Fan etwas näher zu bringen, veröffentlicht die Band dieser Tage ein Box-Set indem 3 DVDs und eine CD enthalten sind.
Den Kern des Pakets bildet der fast vierstündige Dokumentarfilm „Running down a dream“. Dieser beleuchtet den Werdegang der Band von den Anfangstagen in Gainsville in Florida bis zum Jubiläumskonzert 2006 in ihrer Heimatstadt. Tom Petty erzählt rückblickend über die Gründung der Band unter dem Namen EPIC, erklärt wie es letztendlich zur Umbenennung in Tom Petty & the Heartbreakers“ und zum ersten Plattenvertrag kam.
Neben Tom Petty kommen alle Bandmitlgieder zu Wort, und auch prominente Fans und Weggefährten wie PEARL JAM Sänger Eddie Vedder, ex-BEATLE George Harrison, Produzent Rick Rubin oder Schauspieler Johnny Depp geben Anekdoten zum Besten. Zudem werden Tourerlebnisse erzählt, wie zum Beispiel die Einreise der Band von Holland nach Deutschland, bei der Bassist Ron Blair sein ganzes übriges Marihuana in den Mund steckt. Den anschließenden völlig verstrahlten Auftritt des Herren beim WDR Rockpalast bekommt der Zuschauer direkt im Anschluss zu sehen. Neben dem musikalischen Blickwinkel werden natürlich auch persönliche Dinge beleuchtet, wie z.B. der Rauswurf von Drummer Stan Lynch oder der Brand, der Tom Petty´s Haus zerstörte.
Auf der dritten DVD findet man das komplette Konzert anlässlich des 30 jährigen Bestehens der Heartbreakers, das die Band am 21. September 2006 in Gainsville gab. Auf der Setliste findet man nahezu alle Hits der Band und auch einen Gastauftritt von ex-Fleetwood Mac Sängerin Stevie Nicks. Natürlich hat man sich auch in Sachen Sound und Licht nicht lumpen lassen. Die Band agiert auf einer pompösen Bühne, und bezüglich der Klangqualität bleiben keine Wünsche offen.
Den Abschluss des Box-Sets bildet die Soundtrack Audio-CD. Auf ihr befinden sich Proberaummitschnitte und Liveaufnahmen die bisher allesamt unveröffentlicht sind, was sicherlich nicht nur für Sammler und Fans interessant sein dürfte.
Abschließend bleibt zu sagen dass es sich bei dieser Box um ein Hochwertiges Produkt handelt, das Nichts mit so mancher lieblos zusammen gestellter Best-Of Compilation zutun hat.
Die Interviewpartner erzählen Stories die nicht schon 100-Fach gehört wurden, und auch das verwendete Footagematerial hat zum Teil Seltenheitswert.
Ausgestattet ist die Box mit Digipack und einem 14-Seitigen vollfarb-Booklet mit Hintergrundinformation zur Entstehung der DVD und Vier Fotokarten der Band.




30th Anniversary Concert

Listen To Her Heart
Mary Jane's Last Dance
I Won't Back Down
Free Fallin'
Saving Grace
I'm A Man
Oh Well
Handle With Care
Stop Draggin' My Heart Around (with Stevie Nicks)
I Need To Know (with Stevie Nicks)
It's Good To Be King
Down South
Southern Accents
Insider (with Stevie Nicks)
Learning To Fly
Don't Come Around Here No More
Runnin' Down A Dream
You Wreck Me
Mystic Eyes
American Girl

Bonus Soundtrack CD

Breakdown
Anything That's Rock and Roll
Fooled Again (I Don't Like It)
American Girl
Shadow of A Doubt (A Complex Kid)
Stories We Could Tell
Keeping Me Alive
Honey Bee
Lost Highway
Daniel "Danu" Arncken
26.12.2007 | 22:05 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin