.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Reviews von Various Artists
CD Review: Various Artists - Dio - This Is Your Life

Various Artists
Dio - This Is Your Life


Heavy Metal
Keine Wertung
"Legenden huldigen Legende"
CD Review: Various Artists - Punk Goes Pop Volume 5

Various Artists
Punk Goes Pop Volume 5


Alternative, Emocore, Metalcore, Post Hardcore
Keine Wertung
"Chart-Hits in neuem Gewand"
CD Review: Various Artists - Falling Down Compilation IIV

Various Artists
Falling Down Compilation IIV


Post Hardcore, Post Rock, Stoner Rock
Keine Wertung
"Auf zu Runde 3!"
DVD: Review: Various Artists - Monsters Of Metal Vol. 8

Various Artists
Monsters Of Metal Vol. 8


6 von 7 Punkten
DVD "Kapitale Vollbedienung"
CD Review: Various Artists - Wolfsnächte 2012 Tour EP

Various Artists
Wolfsnächte 2012 Tour EP


Heavy Metal, Power Metal
Keine Wertung
"Gratis und Spaß dabei!"
Mehr aus den Genres
CD Review: Kambrium - Shadowpath

Kambrium
Shadowpath


Melodic Death Metal, Prog-Metal, Symphonic / Epic Metal
6 von 7 Punkten
"Die Macht der großen Schnittmenge"
CD Review: Rossometile - Terrenica

Rossometile
Terrenica


Alternative, Rock
2 von 7 Punkten
"Schale Plörre"
CD Review: Amaranthe - Massive Addictive

Amaranthe
Massive Addictive


Euro Dance, Melodic Death Metal, Pop
3 von 7 Punkten
"Überdosis "36""
CD Review: Royal Republic - We Are The Royal

Royal Republic
We Are The Royal


Punkrock, Rock
4.5 von 7 Punkten
"Überraschungsfreie Partyrock-Platte"
CD Review: Heaven And Hell - The Devil You Know

Heaven And Hell
The Devil You Know


Doom Metal, Hard Rock, Heavy Metal
6.5 von 7 Punkten
"Fantastisch!"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
Various Artists -- Rock S’cool Vol. III
Band: Metalnews nach 'Various Artists' durchsuchenVarious Artists
Video / DVD Titel:Rock S’cool Vol. III
Bewertung:Keine Wertung
Releasedatum:05.12.2008
Share:

"Willkommen in der dritten Klasse!"

Die erfolgreiche DVD-Reihe aus dem Hause SPV mit den neckischen Schulmädchen auf dem Cover geht in die dritte Runde: „Rock S’cool Vol. III“ bietet einmal mehr eine wünschenswerte Alternative zum privaten Musikfernsehen, das ja nur noch selten Videoclips zeigt, speziell wenn diese von Rock- und Metalbands abseits des Mainstreams stammen.

Dass es in diesem Bereich aber einige Videos gibt, die es zu entdecken lohnt, zeigt dieser bunte Stilmix eindrucksvoll. Da ist aus nahezu allen Subgenres des Metal etwas vertreten, ganz egal ob man thrashigen [KREATOR, SEPULTURA], melodischen [HELLOWEEN, KAMELOT, GAMMA RAY], progressiven [SYMPHONY X, RIVERSIDE], modernen [HATESPHERE, ENGEL], alternativen [AMPLIFIER, ZEBRAHEAD], traditionellen [SAXON, WHITESNAKE] oder düsteren [MOONSPELL, TYPE O NEGATIVE] Stoff bevorzugt. Lediglich die ganz extremen Spielarten werden hier etwas ausgespart, vermutlich aber lediglich, weil man bewusst darauf verzichten wollte, Songs hinzu zu lizensieren und das eigene Repertoire in der Beziehung nur wenig hergibt. Das ist Fluch und Segen gleichermaßen, denn einerseits gibt es wirklich einige feine Schmankerl aus dem Hause SPV, andererseits dürfte es dem Durchschnittsmetaller hin und wieder etwas mulmig werden, z.B. wenn SKINNY PUPPY mit ihrem Industrial / EBM-Sound das Feld betreten, oder wenn ZEBRAHEAD ihren alternativen Punkpop zum Besten geben, da beide nicht unbedingt des Metallers erste Wahl sein dürften. Nicht unerwähnt lassen sollte man aber noch die Gastauftritte, die das eine oder andere Video durchaus noch aufwerten können: so holen sich MOONSPELL für „Scorpion Flower“ mit Anneke van Giersbergen [AGUA DE ANNIQUE, Ex-THE GATHERING] weibliche Unterstützung ins Boot, SAXON werden in ihrem Video zu „I’ve Got To Rock [To Stay Alive]“ von MOTÖRHEAD-Fronter Lemmy und Angry Anderson [ROSE TATTOO] begleitet und Saruman-Darsteller Christopher Lee unterstützt RHAPSODY [seinerzeit noch ohne den Zusatz „OF FIRE“] auf beeindruckende Art und Weise mit ergreifendem Operngesang. Das Bonusmaterial ist irgendwo originell, aber auch nicht die ultimative Waffe: man kann je 30 Sekunden in die Songs des jeweils aktuellen Albums der vertretenen Bands reinhören und zusätzlich gibt es ein paar wenig spannende DVD-Trailer zu sehen.

„Rock S’cool Vol. III“ sorgt definitiv für einen kurzweiligen Abend und eine ordentliche Beschallung der heimischen vier Wände. Zudem ist es eine interessante Werkschau über das, was SPV in Sachen Rock und Metal zu bieten hat. Dennoch ist die Zusammenstellung etwas wirr und lieblos und die Tatsache, dass man [mangels weiteren Materials???] MOONSPELL und ENGEL zweimal und SAXON sogar dreimal auf die Trackliste einer Single-DVD schleust, wirkt doch sehr obskur und sollte eigentlich ein absolutes „No-Go“ sein. Dann lieber nur 20 Tracks und auf Dopplungen verzichten! Trotzdem ist die erneute Versetzung wohl nicht in Gefahr.

01. Whitesnake - Lay Down Your Love
02. Type O Negative - September Sun
03. Iced Earth - Ten Thousand Strong
04. Saxon - I've Got To Rock (To Stay Alive)
05. Helloween - As Long As I Fall
06. Kamelot - Rule The World
07. Moonspell - Scorpion Flower
08. Skinny Puppy - Haze
09. Kreator - Phobia
10. Gamma Ray - Into The Storm
11. Hatesphere - Floating
12. Engel - Next Closed Door
13. Saxon - If I Was You
14. Rhapsody - Magic Of The Wizard's Dream
15. Moonspell - Luna
16. Sepultura - Ostia
17. Amplifier - Neon
18. Engel - Casket Closing
19. Rollins Band - Your Number Is One
20. Saxon - Lionheart
21. Zebrahead - Postcards From Hell
22. Riverside - Panic Room
23. Symphony X - Serpent's Kiss
24. Unleashed - Black Horizon
Timo "kaamos" Beisel
09.12.2008 | 22:39 Uhr
Kommentare
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin