Gitarrist und Gründungsmitglied John Ricci hat seinen Posten beim kanadischen Speed Metal-Trio EXCITER erneut aufgegeben.

Die U.S.-amerikanische Metalcore-Formation UNEARTH hat mit "Extinction[s]" den Titel ihres nächsten Albums enthüllt.

SLASH FEATURING MYLES KENNEDY & THE CONSPIRATORS haben mit „My Antidote“ einen weiteren Song von ihrem kommenden Album "Living The Dream" vorgestellt.

Die New Yorker Hardore-Vorreiter MADBALL haben einen Videoclip zu ihrem Song „Freight Train“ von ihrem Album "For The Cause" ins Netz gestellt.

Die U.S.-amerikanische Metalcore-Band ALL THAT REMAINS hat mit dem brutal "Fuck Love" betitelten Song eine neue Nummer ins Netz gestellt.

Die griechisch-amerikanischen Hard Rocker OUTLOUD haben mit "My Promise" einen neuen Song nebst Lyric-Video veröffentlicht.

HomeNewsEnuff Z’Nuff – streamen neuen Song „Where Did You Go“
Ein 2018 entstandenes Bandfoto von Enuff Z'Nuff

Enuff Z’Nuff – streamen neuen Song „Where Did You Go“

Ein 2018 entstandenes Bandfoto von Enuff Z'Nuff12.07.2018

 

Die U.S.-amerikanischen Hard Rocker ENUFF Z’NUFF haben mit „Where Did You Go“ einen weiteren neuen Song vorgestellt. Selbiger wird sich auf ihrem kommenden Album „Diamond Boy“ befinden, das am 10. August genau wie sein Vorgänger über das italienische Label Frontiers Music in den Handel kommen soll. Hier der Song:

 

 

 

 

Frontmann Chip Z’Nuff über das neue ENUFF Z’NUFF-Album: „Auf dem gesamten Album zu singen war eine große Herausforderung. Ich nehme damit den Platz meines Bruders ein, den ich für einen der großartigsten Sänger unserer Generation halte. Die Songs auf diesem Album sind so solide wie Felsen.“

 

1984 in Chicago gegründet bestehen ENUFF Z’NUFF 2018 noch aus Gründungsmitglied Chip Z’Nuff. Mit dabei sind mittlerweile Gitarrist Tory Stoffregen sowie der frühere ULTRAVOX-Sänger und Gitarrist Tony Fennell. Am Schlagzeug wird die Formation von Drummer Daniel Benjamin Hill unterstützt.

 

Album VÖ: 10.08.2018

 

Das Album wird folgende Songs enthalten:

 

Tracklist
01. Transcendence
02. Diamond Boy
03. Where Did You Go
04. We’re All The Same
05. Fire & Ice
06. Down On Luck
07. Metalheart
08. Love Is On The Line
09. Faith, Hope & Luv
10. Dopesick
11. Imaginary Man

 

 

Das Cover des Enuff Z'Nuff-Albums "Diamond Boy"

Foto: Dave Stekert

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: