.: SUCHE
    Erweiterte Suche
CD Review: Heavenwood - The Tarot Of Bohemians – Part 1

Heavenwood
The Tarot Of Bohemians – Part 1


Dark Metal
5 von 7 Punkten
"Lange Pause – [zu] langes Album"
CD Review: Tanzwut - Schreib es mit Blut

Tanzwut
Schreib es mit Blut


Folk, Industrial, Neue Deutsche Härte
5 von 7 Punkten
"Tanz, Wut, Blut und gut"
CD Review: Baptism - V: The Devil's Fire

Baptism
V: The Devil's Fire


Black Metal
3.5 von 7 Punkten
"Black Metal, der auf Nummer Sicher geht"
CD Review: Blut Aus Nord - Codex Obscura Nomina

Blut Aus Nord
Codex Obscura Nomina


Ambient, Black Metal
6.5 von 7 Punkten
"Atmosphärischer Horror Soundtrack"
CD Review: Chevelle - The North Corridor

Chevelle
The North Corridor


Alternative, Modern Metal
5.5 von 7 Punkten
"Die unbesungenen Alternative Metal-Helden"
CD Review: Fates Warning - Theories Of Flight

Fates Warning
Theories Of Flight


Prog Rock, Prog-Metal, Progressive
6.5 von 7 Punkten
"Kniet vor den Königen des Prog!"
CD Review: National Suicide - Anotheround

National Suicide
Anotheround


Thrash Metal
6 von 7 Punkten
"Mucke fürs Moshpit"
CD Review: Jens Nolte - Aufwacken! [Buch]

Jens Nolte
Aufwacken! [Buch]


Heavy Metal
Keine Wertung
"Von Bierbäuchen und Schlammfüßen"
CD Review: Yossi Sassi Band - Roots And Roads

Yossi Sassi Band
Roots And Roads


Crossover, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Das Ende der Langeweile"
CD Review: Unmerciful - Ravenous Impulse

Unmerciful
Ravenous Impulse


Brutal Death
5.5 von 7 Punkten
"Unbarmherzig und präzise"
CD Review: Kissin' Dynamite - Generation Goodbye

Kissin' Dynamite
Generation Goodbye


Hard Rock, Heavy Metal
5.5 von 7 Punkten
"Präzise wie ein Uhrwerk"
CD Review: J.B.O. - 11

J.B.O.
11


Heavy Metal, Rock
3 von 7 Punkten
"Die Erlanger Elf"
CD Review: Dawn Of Disease - Worship The Grave

Dawn Of Disease
Worship The Grave


Death Metal, Melodic Death Metal
6 von 7 Punkten
"Episch, brutal, mächtig"
CD Review: Centinex - Doomsday Rituals

Centinex
Doomsday Rituals


Death Metal
3 von 7 Punkten
"Bitte mal die Handbremse lösen"
CD Review: Inter Arma - Paradise Gallows

Inter Arma
Paradise Gallows


Black Metal, Doom Metal, Southern Rock
6 von 7 Punkten
"Aufzeichnung aus dem Kellerloch"
CD Review: Six Feet Under - Graveyard Classics IV: The Number Of The Priest

Six Feet Under
Graveyard Classics IV: The Number Of The Priest


Death Metal, Heavy Metal
2.5 von 7 Punkten
"Der böse Wolf hat die Kreide vergessen"
CD Review: Visions Of Atlantis - Old Routes - New Waters

Visions Of Atlantis
Old Routes - New Waters


Gothic Metal, Symphonic / Epic Metal
Keine Wertung
"Mit neuer Besetzung auf zu alten Ufern"

Michael Rhein, In Extremo


Sie haben zusammen mit ein paar anderen Bands wie beispielsweise SUBWAY TO SALLY oder CORVUS CORAX [ beziehungsweise deren Ableger TANZWUT] ein ganz spezielles Genre zu Ruhm und Ehre gebracht. Sie haben mittelalterliche Folklore mit Rock und Heavy Metal gemischt und dies im Laufe der letzten über zwanzig Jahre außerordentlich erfolgreich. Die Rede ist von IN EXTREMO, die in diesen Tagen ihr neues Album „Quid Pro Quo“ auf die Menschheit losgelassen haben. Unser Redakteur sprach mit dem Sänger Mic...

Matthew Greywolf, Powerwolf


POWERWOLF sind weiterhin auf Erfolgskurs. Dieser Tage legen die Heavy-Metal-Prediger für die schon früh „Metal Is Religion“ zum dezidierten Slogan avancierte, ihr erstes audiovisuelles Live-Dokument vor. „Metal Mass Live“ ist ein echter Brummer geworden - darüber und über das generelle Leben auf Tour haben wir mit Leitwolf Matthew Greywolf geplaudert…...

Steven Wilson, Steven Wilson


Steven Wilson gehört zweifellos zu den größten musikalischen Genies der Gegenwart. Er hat das weitläufig als "modernen Prog Rock" erfasste Genre des Öfteren revolutioniert, ohne dabei mit dem Wort "Prog" konnotiert werden zu wollen. Er liebt geradlinige Popmusik, sieht die Zukunft für den Rock mehr als düster und verwaltet als Mixer legendärer Kultalben das schwere Erbe musikalisch-legendärer Vergangenheit. Wir haben uns mit dem sympathischen und besonnenen Mastermind zwei Klappstühle geschnappt...

Joe Duplantier, Gojira


GOJIRA sind für viele DIE Metal-Band der ersten Hälfte des Jahres. „Magma“, der neueste Streich der Franzosen wird allerorts regelrecht abgefeiert, Grund genug, dass sich die Kollegen Fröwein und Reither mit Joe Duplantier zum entspannten Backstage-Talk während des ROCK IN VIENNA-Festivals trafen....

Doro Pesch, Doro


Vor zwei Jahren feierte DORO PESCH ihr Jubiläum. Dreißig Jahre im Musikzirkus ist nicht alltäglich, als Frau noch dazu und im Heavy Metal schon mal gar nicht. Nun gibt es das Spektakel "Strong And Proud" als Live CD und als DVD Paket, eine Dokumentation eingeschlossen. Wer könnte dazu mehr erzählen als Frau Pesch herself, also telefonierte Metalnews mit der Düsseldorferin....

Piet, Iron Savior


Die Hamburger Power Metaller IRON SAVIOR gehören seit 20 Jahren fest zur internationalen Metal-Szene. Das liegt in erster Linie an ihrem Bandkopf Piet Sielck, der sich neben seiner Tätigkeit als Frontmann der Hanseaten auch einen Namen als Produzent gemacht hat und die Truppe seit ihrer Gründung unbeirrbar auf Kurs hält. Nachdem es einige Zeit still war um IRON SAVIOR befreite Herr Sielck seine Band vor fünf Jahren mit ihrem Comeback-Album „The Landing“ aus der Vergessenheit und seither stehen d...

Peavy, Lucky, Marcos, Rage


Es ist eine Menge passiert im Hause RAGE. Die Besetzung Wagner/Smolski/Hilgers war plötzlich [oder weniger plötzlich] Geschichte. Victor Smolski widmet sich fortan seinem neuen Projekt ALMANAC und RAGE-Urgestein Peavy Wagner schart neue Leute um sich. Im Juni 2016 erscheint in der Besetzung Peter Wagner [Bass & Vocals], Vassilios „Lucky“ Maniatopoulos [Drums] und Marcos Rodriguez [Gitarren] das neue Album „The Devil Strikes Back“. Aufgenommen wurde das Ganze im Megafon Studio in Burscheid bei Kö...

Freddy Cricien, Madball


MADBALL als Institution für den Hardcore zu bezeichnen, wäre sogar noch zu kurz gegriffen. Nur wenige Bands haben eine Szene so geprägt wie die NY-Rabauken rund um Frontmann Freddy Cricien, der bereits in zarten Kindheitstagen mit dem harten Leben der amerikanischen Straßen konfrontiert wurde und wie nur wenige andere zu einem Aushängeschild einer ganzen Bewegung mutierte. Die Hallen sind zwar nicht mehr ganz so voll wie früher und das aggressive Gehabe ist meist einem familienfreundlichen Jungg...

Jamey Jasta, Hatebreed


Sollte es im Hardcore-Genre einen Superstar geben, würde diese Ehre HATEBREED-Sänger Jamey Jasta zuteilwerden müssen. Seit über 20 Jahren shoutet sich der US-Amerikaner mit seiner Band durch alle Metropolen des Globus und veröffentlicht ein solides Album nach dem anderen. Ganz nebenbei unterhält der im US-Bundesstaat Connecticut Geborene noch einen eigenen Podcast, zu dem er immer wieder interessante Gesprächspartner einlädt. Und ganz nebenbei betreibt der 39-Jährige ein eigenes Modelabel und is...

Daniel, Monument


Seit sie vor vier Jahren mit ihrer EP „Rock The Night“ debütierten, haben sich die Londoner Metaller MONUMENT als ebenso fähige wie hart arbeitende und hungrige Newcomer erwiesen und erspielen sich seither eine stetig wachsende Fanschar. Ihr letztes Album liegt ziemlich genau zwei Jahre zurück, weshalb es höchste Zeit wird, dass die Briten wieder von sich hören lassen. So erscheint am 10. Juni mit „Hair Of The Dog“ ihre zweite ausgewachsene Platte, weshalb wir uns mit Bassist Daniel Bate für ein...

Abortio, Krater


Ernsthafter Black Metal aus Deutschland feiert in den letzten Jahren wieder Renaissance. Eine der interessantesten, aber gleichzeitig unbekanntesten ist eine Truppe namens KRATER, die seit 2003 aktiv ist und mit „Urere“ dieses Jahr ihr drittes Album veröffentlicht. Sänger, Bassist und Mastermind Abortio berichtet im Detail über die neue Scheibe und die Bedeutung von gelebter Freiheit, die sich von blankem Konsumverhalten drastisch unterscheidet!...

Hanno & Erinç, Mantar


Mantar aus dem Norden Deutschlands haben in den letzten Jahren einen Senkrechtstart hingelegt wie sonst kaum eine Band in der Schnittmenge aus Punk, Doom und Black Metal. Das Geheimrezept: Bärenstarke Songs und die Bereitschaft, sich den Arsch abzuspielen und immer und überall alles zu geben. ...

JB, Grand Magus


Hätte das schwedische Heavy Metal-Trio GRAND MAGUS nicht zunächst unter dem Namen SMACK musiziert, die Herren würden in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiern – so müssen sich die Fans noch drei Jahre bis zur Jubiläums-Fete gedulden. So oder so können die Mannen stolz auf ihr Werk sein, denn die Band blickt inzwischen auf nicht weniger als acht Alben zurück. Das neueste Werk aus dem Hause GRAND MAGUS hört auf den Namen „Sword Songs“ und erscheint am 13. Mai via Nuclear Blast. Wir erreichten...

Pete Koller, Sick Of It All


SICK OF IT ALL, zweifellos eine der größten und wichtigsten Hardcore-Institutionen der Musikgeschichte, feiern heuer tatsächlich schon ihren 30. Geburtstag. Grund genug für die Koller-Brüder, um nach langjähriger Pause wieder auf üppige Clubtour in Europa zu gehen und die treuen Fans zum Moshen, Pogen und 2-Steppen zu motivieren. Dass die Shows zu einem glorreichen Triumphzug gerieten, ist Ehrensache. Vor ihrem Auftritt in der Wiener Arena trafen wir einen tiefenentspannten und enorm witzigen Pe...
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin