15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2019   ALMANAC Aschaffenburg, Coloss-Saal 13.03.2019 ALMANAC, die Band um den emsigen Gitarristen Victor Smolski, befindet sich auf Europatournee. Mit verändertem Line Up findet sich der Tross am 13.03.2019 im ehrwürdigen Coloss-Saal Aschaffenburg (soeben mit dem Backstage Award als bester Live-Club Deutschlands prämiert). Neben dem weißrussischem Opener NEW LEVEL

DEVILDRIVER haben angekündigt, in 2019 auf Europatournee zu gehen.

Am 19. April werden FRACTAL UNIVERSE ihr neues Album "Rhizomes of Insanity" über Metal Blade Records veröffentlichen. Die Band hat jetzt die zweite Single "Masterpiece's Parallelism" aus dem Album veröffentlicht.

Nachdem sie ihr neues Album "The Passage Of Existence" letzten September veröffentlicht haben, werden die Florida Death Metal Legenden MONSTROSITY im Mai für eine vollständige Tour nach Europa zurückkehren!

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 20.03.2019   Nachdem sie letztes Jahr ihr Album "The Outer Ones" veröffentlicht haben, sind REVOCATION weltweit auf Tour gegangen. Während ihrer Rundreise durch Europa mit ihren Labelmates von RIVERS OF NIHIL, hat die Band einen Videclip zum Albumtrack "Vanitas" abgedreht, der Clip wurde von RIVERS OF

HomeNewsKing Diamond – „Songs For The Dead Live“ kommt im Januar
Ein Foto von King Diamond

King Diamond – „Songs For The Dead Live“ kommt im Januar

Ein Foto von King Diamond07.12.2018

 

Das dänische Heavy Metal-Urgestein KING DIAMOND wird mit „Songs For The Dead Live“ am 25. Januar ein neues Live-Album veröffentlichen. Das Packages, welches die Auftritte vom belgischen „Graspop Metal Meeting“ im Jahr 2016 sowie aus dem „Fillmore“ in Philadelphia im Jahr 2015 enthält, wird als 2CD, 2DVD, Bluray und als pralles Boxset erscheinen.

 

 

 

 

Während die Setlists der beiden hier festgehaltenen KING DIAMOND-Konzerte nahezu identisch ist, so gibt es doch einen gravierenden Unterschied: Während das „Graspop Metal Meeting“-Konzert im Freien und vor einem großen Publikum stattfand, handelt es sich bei der „Fillmore“-Show um ein intimes Club-Konzert.

 

„Songs For The Dead Live“ erscheint in folgenden Versionen:

* 2DVD/CD 6-Panel Digipak
* Blu-ray [includes audio digital download of Philadelphia Show]
* special edition box set with 5 discs [2DVD, 2CD, 1 Blu-ray] plus poster, flier, laminate, setlist, ticket, sticker, and guitar pick [limited to 3000 copies]
* opaque blue with white splatter vinyl [U.S. retail exclusive – limited to 600 copies]
* opaque red with black splatter vinyl [U.S. webstore exclusive – limited to 200 copies]
* opaque white with black splatter vinyl [U.S. webstore exclusive – limited to 200 copies]
* 180g black vinyl [EU exclusive]
* transparent amber marbled vinyl [EU exclusive – limited to 700 copies]
* clear ghost white vinyl [EU exclusive – limited to 500 copies]
* orange-brown/black marbled vinyl [EU exclusive – limited to 300 copies]
* black/purple melt vinyl [Nuclear Blast exclusive – limited to 200 copies]
* orange/red marbled vinyl [Napalm exclusive – limited to 300 copies]
* clear lavender marbled vinyl [EMP exclusive – limited to 200 copies]
* clear ash grey marbled vinyl [Bengan exclusive – limited to 200 copies]
* pink blue marbled vinyl [Ebay exclusive – limited to 200 copies]

 

Album VÖ. 25. Januar 2019

 

Das Album wird folgende Songs enthalten:

 

Tracklist
Graspop Metal Meeting track listing

01. Out From The Asylum
02. Welcome Home
03. Sleepless Nights
04. Halloween
05. Eye Of The Witch
06. Melissa
07. Come To The Sabbath
08. Them
09. Funeral
10. Arrival
11. A Mansion In Darkness
12. The Family Ghost
13. The 7th Day Of July 1777
14. Omens
15. The Possession
16. Abigail
17. Black Horsemen
18. Insanity

The Fillmore track listing

01. Out From The Asylum
02. Welcome Home
03. Sleepless Nights
04. Eye Of The Witch
05. Halloween
06. Melissa
07. Come To The Sabbath
08. Them
09. Funeral
10. Arrival
11. A Mansion In Darkness
12. The Family Ghost
13. The 7th Day Of July 1777
14. Omens
15. The Possession
16. Abigail
17. Black Horsemen
18. Insanity

 

 

Das Cover des King Diamond-Albums "Songs For The Dead Live"

Foto: Michael Johansson

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: