15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2019   ALMANAC Aschaffenburg, Coloss-Saal 13.03.2019 ALMANAC, die Band um den emsigen Gitarristen Victor Smolski, befindet sich auf Europatournee. Mit verändertem Line Up findet sich der Tross am 13.03.2019 im ehrwürdigen Coloss-Saal Aschaffenburg (soeben mit dem Backstage Award als bester Live-Club Deutschlands prämiert). Neben dem weißrussischem Opener NEW LEVEL

DEVILDRIVER haben angekündigt, in 2019 auf Europatournee zu gehen.

Am 19. April werden FRACTAL UNIVERSE ihr neues Album "Rhizomes of Insanity" über Metal Blade Records veröffentlichen. Die Band hat jetzt die zweite Single "Masterpiece's Parallelism" aus dem Album veröffentlicht.

Nachdem sie ihr neues Album "The Passage Of Existence" letzten September veröffentlicht haben, werden die Florida Death Metal Legenden MONSTROSITY im Mai für eine vollständige Tour nach Europa zurückkehren!

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 20.03.2019   Nachdem sie letztes Jahr ihr Album "The Outer Ones" veröffentlicht haben, sind REVOCATION weltweit auf Tour gegangen. Während ihrer Rundreise durch Europa mit ihren Labelmates von RIVERS OF NIHIL, hat die Band einen Videclip zum Albumtrack "Vanitas" abgedreht, der Clip wurde von RIVERS OF

HomeNewsKreator – filmen London-Konzert am 16. Dezember
Ein 2016 entstandenes Bandfoto von Kreator

Kreator – filmen London-Konzert am 16. Dezember

Ein 2016 entstandenes Bandfoto von Kreator07.12.2018

 

Die Essener Thrash Metal-Veteranen KREATOR werden ihr Konzert im Londoner „Roundhouse“ am 16. Dezember professionell filmen lassen – nach eigener Aussage hat die Band „etwas ganz Besonderes in Arbeit.“ Derzeit befindet sich die Truppe u.a. mit DIMMU BORGIR und BLOODBATH auf Tour durch Europa.

 

Mit ihrem aktuellen Album „Gods Of Violence“ haben es KREATOR in Deutschland auf einen sensationellen ersten Platz der Albumcharts geschafft. Im kommenden Jahr wollen sich Mille Petrozza und seine Mannschaft eine Auszeit vom Tourleben nehmen, um mit den Arbeiten am Nachfolgewerk zu beginnen.

 

Foto: Robert Eikelpoth

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: