Die U.S. Metaller WAR OF THRONES haben einen Videoclip zu ihrem Song "Say What" von ihrem Debüt-Album "Conflict In Creation" veröffentlicht.

Die aus Québec stammenden Melodic Death Metal-Legenden KATAKLYSM haben ein Video zu ihrem Song "

Die einheimischen Death Metaller OBSCENITY haben mit "Summoning The Circle" ein neues Album für den 7. Dezember 2018 in Aussicht gestellt.

Die um den gleichnamigen Musiker formierte THE NEAL MORSE-Band hat mit "The Great Adventure" den Titel ihres nächsten Albums bekannt gegeben.

Die kanadischen Thrash Metal-Urgesteine EXCITER haben mit Daniel Dekay [DIEMONDS] einen neuen Gitarristen in ihre Reihen aufgenommen.

Die walisischen Modern Metaller BULLET FOR MY VALENTINE haben ein Video zu ihrem Song "Not Dead Yet" ins Netz gestellt.

HomeNewsMadball – stellen Videoclip zu „Freight Train“ online
Ein Foto der Band Madball

Madball – stellen Videoclip zu „Freight Train“ online

Ein Foto der Band Madball17.09.2018

 

Die New Yorker Hardore-Vorreiter MADBALL haben einen Videoclip zu ihrem Song „Freight Train“ ins Netz gestellt. Die Nummer kommt von ihrem neuen Album „For The Cause“, das am 15. Juni über das Donzdorfer Label Nuclear Blast erschienen ist. Hier der Clip:

 

 

 

 

MADBALL haben ihr neues Album „For The Cause“ in den dänischen „Antfarm Studios“ aufgenommen. Als Produzenten gewann die Band Tue Madsen, der bereits mit Bands wie SICK OF IT ALL sowie THE HAUNTED oder MESHUGGAH gearbeitet hat. Die Gitarren wurden vom ehemaligen MADBALL-Gitarristen Matt Henderson aufgenommen, der jedoch nicht mit der Truppe auf Tour gehen wird.

 

Auf „For The Cause“ begrüßen die New Yorker u.a. Rapper ICE-T als Gastmusiker. Die Band dazu: „Es ist wahrlich eine Ehre, ICE-T auf unserem Album zu haben! Ich bin von seiner frühen Hip Hop-Zeit bis heute mit seiner Musik aufgewachsen. Er ist eine echte Legende, aber auch ein absolut anständiger Typ – das geht nicht immer Hand in Hand. Ice hat großen Respekt vor dem New Yorker Hardcore und MADBALL und das bedeutet uns die Welt.“

 

Album VÖ: 15.06.2018

Das Album wird folgende Songs enthalten:

 

Tracklist
01. Smile Now Pay Later
02. Rev Up [Feat. Sick Jacken]
03. Freight Train
04. Tempest
05. Old Fashioned
06. Evil Ways [Feat. Ice-T]
07. Lone Wolf
08. Damaged Goods
09. The Fog [Feat. Tim Timebomb & Steve Whale]
10. Es Tu Vida
11. For You
12. For The Cause
13. Confessions [Bonustrack]

 

 

Das Artwork von For The Cause

Foto: Gatorfood

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: