15 Jahre nach ihrer Live-Scheibe "From The Cradle To The Stage" kehrt die deutsche Metal-Legende RAGE zum Hannoveraner Label Steamhammer/SPV zurück.

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 13.03.2019   ALMANAC Aschaffenburg, Coloss-Saal 13.03.2019 ALMANAC, die Band um den emsigen Gitarristen Victor Smolski, befindet sich auf Europatournee. Mit verändertem Line Up findet sich der Tross am 13.03.2019 im ehrwürdigen Coloss-Saal Aschaffenburg (soeben mit dem Backstage Award als bester Live-Club Deutschlands prämiert). Neben dem weißrussischem Opener NEW LEVEL

DEVILDRIVER haben angekündigt, in 2019 auf Europatournee zu gehen.

Am 19. April werden FRACTAL UNIVERSE ihr neues Album "Rhizomes of Insanity" über Metal Blade Records veröffentlichen. Die Band hat jetzt die zweite Single "Masterpiece's Parallelism" aus dem Album veröffentlicht.

Nachdem sie ihr neues Album "The Passage Of Existence" letzten September veröffentlicht haben, werden die Florida Death Metal Legenden MONSTROSITY im Mai für eine vollständige Tour nach Europa zurückkehren!

[vc_row][vc_column width="3/4"][vc_column_text] 20.03.2019   Nachdem sie letztes Jahr ihr Album "The Outer Ones" veröffentlicht haben, sind REVOCATION weltweit auf Tour gegangen. Während ihrer Rundreise durch Europa mit ihren Labelmates von RIVERS OF NIHIL, hat die Band einen Videclip zum Albumtrack "Vanitas" abgedreht, der Clip wurde von RIVERS OF

HomeNewsMemoriam – Drummer Andy Whale verlässt die Band
Ein Foto der Band Memoriam mit unscharfem Andy Whale

Memoriam – Drummer Andy Whale verlässt die Band

Ein Foto der Band Memoriam mit unscharfem Andy Whale09.09.2018

 

MEMORIAM, die Nachfolgeband der britischen Death Metal-Legende BOLT THROWER, haben bekannt gegeben, dass Schlagzeuger Andy Whale seinen Posten räumen wird. Als Grund wird sein Wunsch, mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können, genannt. Hier das vollständige Statemend der Band:

 

„Wer Andy kennt, weiß, dass er ein stolzer Familienmensch und Vater ist. Er möchte bei seiner ersten großen Liebe sein, nämlich seiner Partnerin und seinen Kindern und wir können uns keinen besseren und ehrbareren Grund für seinen Ausstieg vorstellen. Wir sind uns sicher, dass Andy auch in der Zukunft noch Musik machen wird, aber wir könnten uns vorstellen, dass er eher zu seinen Punk-Wurzeln als zum Death Metal zurückkehren wird. Dies ist keinesfalls eine unschöne Trennung und wir sind uns ebenfalls sicher, dass er in Zukunft ab und an bei MEMORIAM hinter dem Kit platznehmen wird, um mit uns Spaß zu haben!“

 

„Andy wird seine letzten MEMORIAM-Konzerte am 28. und 29. Oktober in Deutschland [Erfurt und Oberhausen] spielen. Wenn Ihr Zeit habt, dann kommt doch vorbei, genießt das Konzert, feiert mit uns und bereitet Andy den Abschied, den er verdient hat. „Alle weiteren Konzerte werden wie geplant stattfinden, aber lasst uns für den Moment Andy alles Gute für all seine Zukunftspläne wünschen. Wir haben als Band in so kurzer Zeit so viel gemeinsam erreicht und wir werden Dich immer lieben.“

 

Foto: Anne Swallow

Aktuelle Reviews
Facebook Kommentare
Share With: