.: SUCHE
    Erweiterte Suche
Interviews mit Anathema
Reviews von Anathema
CD Review: Anathema - Distant Satellites

Anathema
Distant Satellites


Alternative, Atmospheric Rock, Progressive
6 von 7 Punkten
"Leichter Abwärtstrend"
CD Review: Anathema - Weather Systems

Anathema
Weather Systems


Alternative, Trip Rock
7 von 7 Punkten
"Regentropfen aus Zuckerguss"
CD Review: Anathema - Falling Deeper

Anathema
Falling Deeper


Akustik, Alternative, Rock
6 von 7 Punkten
"Pietätvolle Aufarbeitung der eigenen düsteren Vergangenheit"
CD Review: Anathema - We're Here Because We're Here

Anathema
We're Here Because We're Here


Alternative, Progressive
6.5 von 7 Punkten
"Phänomenale Rückkehr der Meister der Melancholie"
CD Review: Anathema - Hindsight

Anathema
Hindsight


Akustik
4.5 von 7 Punkten
"Okaye Umsetzung eh schon depressiver Songs"
Mehr aus den Genres
CD Review: Tracer - Spaces In Between

Tracer
Spaces In Between


Alternative, Grunge, Stoner Rock
5.5 von 7 Punkten
"Vollauf überzeugend!"
CD Review: Royal Thunder - CVI

Royal Thunder
CVI


Psychedelic, Rock, Sludge
5.5 von 7 Punkten
"Erdige US-Retro-Psychedelik"
CD Review: Scale The Summit - The Collective

Scale The Summit
The Collective


Instrumental, Progressive
5.5 von 7 Punkten
"Jetzt mit Krallen!"
CD Review: The Birthday Massacre - Walking With Strangers

The Birthday Massacre
Walking With Strangers


Alternative, Gothic, Psychedelic, Rock
5.5 von 7 Punkten
"Die zarteste Versuchung, seit es kajalgefärbte Augenränder gibt!"
CD Review: Ihsahn - Das Seelenbrechen

Ihsahn
Das Seelenbrechen


Experimental, Prog-Metal, Progressive
5 von 7 Punkten
"Verkopfter Prog-Metal"
CD Review: Shrapnel - Raised On Decay

Shrapnel
Raised On Decay


Thrash Metal
5 von 7 Punkten
"Ein Schritt nach vorne"
CD Review: Iron Savior - Reforged - Riding On Fire

Iron Savior
Reforged - Riding On Fire


Power Metal, True Metal
Keine Wertung
"Klassiker auf Hochglanz"
CD Review: Eisley / Goldy - Blood, Guts And Games

Eisley / Goldy
Blood, Guts And Games


AOR, Hard Rock
5 von 7 Punkten
"Gediegen, nicht seicht"
CD Review: Pretty Boy Floyd - Public Enemies

Pretty Boy Floyd
Public Enemies


Glam Rock, Sleaze Rock
4 von 7 Punkten
"Wenn die Spandex spannt..."
CD Review: Hittman - Hittman [Re-Release]

Hittman
Hittman [Re-Release]


US-Metal
Keine Wertung
"Die richtige Band zur falschen Zeit"
<< Trivium - Interview mit Matt und PaoloHideous Divinity - Track vom Debüt >>
Die Briten von ANATHEMA haben folgendes Update veröffentlicht:

Eine der bemerkenswerteren Folgen des digitalen Zeitalters ist der Umstand, dass Vinyl eine Art Comeback feiert. Erinnert Ihr Euch an Vinyl, Kinder? Das war so etwas wie ein großer, flacher mp3, es klang nur besser. Die Nachfrage nach hochqualitativem Sound und Packaging ist in den letzten Jahren wieder erwacht und [wir sind] stolz darauf, hier diese Bilder des ANATHEMA-Albums "Eternity" [1996] präsentieren zu können. Wieder veröffentlicht von Svart Records und re-packaged von Duncan [Patterson, ex-Bassist], so wie es eigentlich geplant war. Die neue Verpackung umfasst: weißes Gatefold-Artwork, Original-Design, ein neues Textbooklet mit Liner-Notes von Duncan, eine Tasche und natürlich zwei schwere 12"-Vinyle, neu gepresst für maximale Soundqualität. Limitiert auf nur 1000 Einheiten (500 weiß, 500 schwarz].

ANATHEMAs neues Album, "Weather Systems", wird am 24. April 2012 via The End Records veröffentlicht.
03.03.12 | 21:06 Uhr
Kommentare
<< Trivium - Interview mit Matt und Paolo
Hideous Divinity - Track vom Debüt >>
HOME |  IMPRESSUM |  RSS |  FACEBOOK |  TWITTER |  DISCLAIMER
@Metalnews_de folgen

METALNEWS.DE - Metal-Magazin